Japan-News: Erste Spoiler zu Kapitel 699

Heute gab es erste Spoiler zum am kommenden Mittwoch erscheinenden Kapitel 699.
HINWEIS
: Die hier gezeigten Informationen sind Spoiler. Die Handlung kann so stimmen, muss es jedoch nicht. Der Wahrheitsgehalt der Informationen ist daher ungewiss.

4Aus den Spoilern geht hervor, dass Ayumi einen Mann Banküberfall genauer erkannt haben will. Er soll keine Brandverletzungen gehabt und eine schwarze Strickmütze getragen haben. Conan ist daraufhin sehr erstaunt.

Weitere Informationen gibt es derzeit noch nicht. Man mag vermuten, dass Kapitel 699 als Überleitung zum Kapitel 700 gehandhabt wird, in dem dann wiederum die Organisation auftreten wird. Wer sich schon vorher die ehemaligen Gegebenheiten noch einmal wieder in Erinnerung rufen möchte, kann auch den unten stehenden Links folgen.

Zum Artikel zu Kapitel 677 ins Wiki…
Zum Artikel zu Kapitel 678 ins Wiki…
Zum Artikel zu Kapitel 679 ins Wiki…

Ein Gedanke zu „Japan-News: Erste Spoiler zu Kapitel 699

  • 5. Juli 2009 um 10:13
    Permalink

    Für alle, die noch genauere Informationen haben wollen und auch die japanische Sprache beherrschen, lege ich hier noch einmal die Originalspoiler aus. Viel Spaß beim Lesen 😉

    一話完結

    最後に歩美が「銀行に懐かしい人がいたよ。ホラ、バスジャックに乗ってた」と言い出し

    「バスジャックの時は火傷なんかなくて・・黒いニット帽を被ってたと思うよ!」と続け、

    コナンが「な・・・何だと!?」で次回700回へ

    次号休載

    Sonst natürlich wie immer sehr schöne erste Spoiler. Vor allem freut man sich natürlich darüber, dass es endlich weitergeht und die Identität des Mannes aus Kapitel 677 bis 679 wieder mehr in den Vordergrund rückt. Kapitel 699 wird sicherlich der Knüller vor dem Knüller, sofern die Spoiler stimmen sollten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.