Das erwartet uns im Mai 2010!

Mit dem heutigen Tage hat sich der April von uns verabschiedet und wir sind mitten im Mai angekommen. Diesen Monat geht es bei Detektiv Conan sicherlich genauso stark weiter wie im vergangenen Monat.

Zu aller erst sollte natürlich der dreizehnte Kinofilm an dieser Stelle Erwähnung finden. Er wird am 28. Mai 2010 auf deutscher Sprache erhältlich sein. Seinen Preis ist dieser japanische Kinostreifen sicherlich wert, schließlich geht es dieses Mal wieder um die Organisation. Wer sich seelisch gerne auf den Film vorbereiten will, kann sich auch den wöchentlich erscheinenden ConanCast anhören, der sich in diesem Monat genauer mit Film 13 beschäftigen wird.

Zum Artikel des 13. Kinofilms ins Wiki…
Zur offiziellen Seite des ConanCasts…

Auch der Manga wird im Mai in Japan weiter fortgesetzt werden. Während die deutschen Fans keine weiteren Fälle erhalten, wird in Japan ein neuer Manga-Band erscheinen. Der Band 68 ist ab dem 18. Mai erhältlich und umfasst elf neue Kapitel. Neben dem neuen Band gibt es aber natürlich auch noch neue Kapitel. Nach einer einwöchigen Pause wird es am 12. Mai mit dem Kapitel 734 weitergehen. Vielleicht nutzt Aoyama die einwöchige Pause ja zum Grübeln an einem neuen spannenden Fall?!

Zum Artikel zu Band 68 ins Wiki…
Zu den freien Kapiteln ins Wiki…

Auch für das Wiki ist der Mai ein besonderer Monat. So findet das Usertreffen am 29. Mai in Düsseldorf statt. Alle Benutzer des Wikis und Forums sind herzlich eingeladen, teilzunehmen. Der Artikel des Monats auf der Hauptseite ist anbei der Mann aus Fall 197, den Jodie für Shuichi Akai hält.

Zur Seite des Usertreffens im Wiki…
Zur Hauptseite des Wikis…

4 Kommentare zu “Das erwartet uns im Mai 2010!

  • 1. Mai 2010 um 12:22
    Permalink

    Jahhaaaaa =D Freu mich schon riesig aufs Usertreffen, hoffe mal, dass ganz viele kommen werden =D

  • 1. Mai 2010 um 12:56
    Permalink

    Ich werde auf jeden Fall kommen. Wer ich treffen will, hat dann also auch die Chance dazu =)

  • 1. Mai 2010 um 21:10
    Permalink

    Von allen Filmen hat mich der fünfte Film bisher am meisten beigeistert. Ich bin also auf die Umsetzung des zweiten Organisations-Filmes gespannt. Interessant dürfte es auch werden, die Stimmen der Charaktere zu hören, die in der RTLII-Ausstrahlung noch keinen Auftritt hatten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.