Japan-News: Episode 575 und Anime im Juni

Episode 575Im japanischen Fernsehen wurde heute die 575. Episode des Detektiv Conan-Animes ausgestrahlt. Sie basiert auf dem Manga-Fall aus Band 66 und 67, in dem eine Gothic Lolita ermordet wird und trägt übersetzt den Titel „Alibi des schwarzen Kleides (Teil 1)“. Wie bei der Umsetzung eines drei Kapitel umfassenden Falles üblich, präsentiert die in einer Woche folgende Episode die Auflösung des Mordes.

Achtung: Folgende Angaben widersprechen denen von offizieller Seite (siehe Beitrag vom 31. Mai).

Übernächste Woche, am 12. Juni, wird der erste Teil eines Zweiteiler-Fillers mit dem übersetzten Titel „Konfrontation im Gericht IV: Blutige Hochzeit (Teil 1)“ gesendet. Somit wird erst mit Folge 579 am 26. Juni die Manga-Vorlage weiter umgesetzt. Der in Kapitel 700 beginnende Organisations-Fall wird also voraussichtlich ab Episode 580 im Anime zu sehen sein.

So sieht der Juni im Überblick aus:

► 05. Juni: Episode 576 – „Alibi des schwarzen Kleides (Teil 2)“ (Band 67)
► 12. Juni: Episode 577 – „Konfrontation im Gericht IV: Blutige Hochzeit (Teil 1)” (Filler)
► 19. Juni: Episode 578 – „Konfrontation im Gericht IV: Blutige Hochzeit (Teil 2)” (Filler)
► 26. Juni: Episode 579 – „Morgen geht die Sonne wieder auf“ (Band 67)

Zum Artikel zu Episode 575 ins Wiki…

6 Kommentare zu “Japan-News: Episode 575 und Anime im Juni

  • 29. Mai 2010 um 12:09
    Permalink

    Kann das sein das die folge mit der Nr.579 der Anfang der Story Folge ist ? Also die mit der Schwarzen Organisation ??

  • 29. Mai 2010 um 15:30
    Permalink

    Anscheinend soll Folge 579 nur die Überleitung auf den Organisationsfall, also die Umsetzung von Kapitel 699, sein – ähnlich wie es Episode 557 war. Theoretisch könnten Folge 580 und 581 jeweils 1-stündige Specials werden, die eine dann eine halbe Stunde früher beginnen. Seit der Umstellung auf den neuen Sendeplatz gab es allerdings nur Episoden mit Normallänge. Selbst der Fall um das Haus des Todes wurde auf vier Episoden gestreckt, was meiner Meinung nach unglücklich war. Wir werden sehen, was der Juli bringt…

  • 30. Mai 2010 um 18:22
    Permalink

    Ich hoffe auch ganz klar auf ein Special! Zumal glaube ich auch, dass bei einer Streckung wie bei dem Fall mit der roten Wand die Fans sicherlich sehr ungehalten sein werden. Ich finde, die Organisationsfälle, die SO selten sind, sollte man gesondert zeigen! Und da kann man auch mal das Programm verschieben/ändern!

  • 30. Mai 2010 um 19:13
    Permalink

    Zumindest scheinen sich die Produzenten bei der Qualität für die kommenden wichtigen Folgen zu bemühen: Bei den Episoden um den Mord an der Gothic Lolita haben offenbar die besseren Zeichner mitgewirkt, sodass ich davon ausgehe, dass die Episoden 577-579 wieder von dem anderen Team übernommen werden. Dadurch könnte ab Episode 580 wiederum das meiner Ansicht nach qualitativ höherwertig arbeitende Zeichenteam drankommen.

    Zum Vergleich: Bei dem Fall mit der roten Wand waren Einleitung (557-558) und Schluss (561) besser gezeichnet, beim Mittelteil (559-560) war ein anderes Zeichenteam verantwortlich.

  • 30. Mai 2010 um 20:29
    Permalink

    Endlich mal jemand wo so denkt wie ich! Du hast vollkommen recht Daszto, die Zeichnungen sind wirklich beim ANime total verschieden!

  • 31. Mai 2010 um 14:59
    Permalink

    echt ist wirklich so… die zeichnungen sprechen mich kaum an , ich find die garnit gut .. die im manga ist um weiten besser , ich dachte schon ich bin der einzige der so denkt ^^ !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.