Japan-News: Zum aktuellen Erfolg der Serie in Japan

Wie versprochen, folgt diesen Sonnabend ein Beitrag der besonderen Art: Wir haben Nachforschungen darüber angestellt, wie erfolgreich die Serie Detektiv Conan eigentlich in seinem Ursprungsland Japan ist. Hier präsentieren wir euch nun die Ergebnisse.

Zum Erfolg des Mangas
► Das japanische Unternehmen Oricon, das vor allem für seine regelmäßigen Veröffentlichungen über die Musikindustrie Japans bekannt ist, gab vor kurzem Zahlen zu den Verkaufserfolgen von Mangas innerhalb Japans bekannt. Mit vertreten ist auch Detektiv Conan: In einer Erhebung zu den Manga-Bänden, die sich im Zeitraum vom 23. November 2009 bis zum 23. Mai 2010, also innerhalb eines halben Jahres, am besten verkauft haben, belegt der am 18. Mai 2010 frisch erschienene Band 68 bereits Platz 41 mit bisher 344.363 verkauften Exemplaren. Band 67 weist natürlich einen höheren Erfolg auf, denn er hatte seit seinem Erscheinen am 18. Februar im Vergleich zu Band 68 mehr als fünf Tage, um in die Wertung miteinzufließen. So konnte Band 67 Platz 18 mit insgesamt 566.212 verkauften Exemplaren erreichen. Band 66 erreicht die Top 50 aus einem unglücklichen Umstand heraus nicht: In seiner ersten Verkaufswoche wanderte der Band zwar 333.541-mal über die Ladentheke, diese Zahl wurde jedoch für die Wertung nur teilweise berücksichtigt, denn die Erhebung begann erst fünf Tage nach der Veröfffentlichung am 18. November. Im Zeitraum von der zweiten Verkaufswoche bis Ende Dezember wanderten nur etwa 200.000 Exemplare über die Ladentheke.

Insofern gelingt es den bis dato erschienenen 68 Bänden des berühmten Meisterdetektives nicht, der Manga-Serie Detektiv Conan zu einem Platz unter den Top Ten der in Japan bestverkauften Manga-Serien zu verhelfen. Dennoch erfreut sich die Manga-Serie um den geschrumpften Oberschüler Shinichi Kudo auch nach 16 Jahren Veröffentlichung weiterhin großer Popularität.

Zu den Top 50 der meistverkauften Manga-Bände im Zeitraum 23.11.2009 bis 23.05.2010 (englisch)…
(Hinweis: Detective Conan/Case Closed = Detektiv Conan)

Episode 574Zum Erfolg des Animes
► Die Blütezeit der Anime-Serie mit Quoten von teilweise über 20% ist zwar längst vorüber, dennoch ist die Anime-Umsetzung weiterhin erfolgreich und wurde bei Durchschnittswerten von ca. 8% in den Einschaltquoten dieses und des letzten Jahres bisher noch nie aus der Top Ten der meistgesehenen Anime-Serien verbannt. Nach einer zuschauerärmeren Phase, die vermutlich aus der Umstellung von den Montags- auf den Samstags-Sendeplatz resultierte, haben sich die Zuschauerzahlen wieder auf ein höheres Niveau eingependelt. Pendeln tun die Quoten allerdings auch in einem anderen Zusammenhang. Denn auffällig sind starke Quotenschwankungen: So wurden Werte zwischen 5,0% und knapp 12% erzielt. Die zuletzt ausgestrahlte Episode 576 lag mit einer Einschaltquote von 8,1% übrigens völlig im Durchschnitt.

Zur aktuellen Top Ten der Anime-Serien (japanisch)…
(Hinweis: 名探偵コナン = Meisterdetektiv Conan)

Zum Erfolg des 14. Filmes
► Der aktuell in den japanischen Kinos laufende 14. Film hielt sich bis letzte Woche tapfer unter den Top Ten der in Japan erfolgreichsten Kinofilme. Erst nach sieben Wochen wurde er nun aus der Top Ten verdrängt. Mit einem bisherigen Umsatz von umgerechnet über 27 Mio. Euro knüpft er an den finanziellen Erfolg des 13. Filmes an, der umgerechnet etwa 29 Mio. Euro einspielte.

Zur aktuellen Top Ten der Kinofilme (japanisch)…
(Hinweis: 名探偵コナン 天空の難破船<ロスト・シップ> = Meisterdetektiv Conan – Das verlorene Schiff im Himmel. Film wird nur gelistet, wenn er aktuell in der Top Ten steht. Über 1 週前, 2 週前, etc. sind die vorherigen Wochenränge erreichbar.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.