Japan-News: Neues Opening oder Ending von Mai Kuraki (Update)

Wie bekannt wurde wird das 36. Detektiv Conan Ending, das Lied „Summer Time Gone“ von der Sängerin Mai Kuraki, die schon eine Vielzahl von anderen Liedern für Conan spielte, sein. Zurzeit ist das Lied, „Hello Mr. my yesterday“ von der Band „Hundret Percent Free“ das Ending von Conan. Wann das neue Ending zum ersten mal  in der Serie „Detective Conan“ ausgestrahlt wird ist noch nicht bekannt, wir werden euch aber darüber informieren.

Die CD und DVD dieses Liedes sind ab dem 31. August 2010 in Japan im Handel erhältlich.
Eine Hörprobe gibt es hier.

Update: Es ist noch nicht bekannt ob es ein Opening oder Ending wird. Auf der offiziellen Seite von Mai Kuraki wurde nur bekanntgegeben, dass das Lied in der Serie Detective Conan auftaucht, nicht aber ob es ein Opening oder Ending wird.  Wir entschuldigen uns für die Fehlinformation.
In der Japanischen Wikipedia ist das Lied jedoch schon als Opening aufgeführt, Belege für den Wahrheitsgehalt fehlen jedoch noch.

14 Gedanken zu „Japan-News: Neues Opening oder Ending von Mai Kuraki (Update)

  • 14. Juli 2010 um 19:29
    Permalink

    Cool 🙂
    immer her mit denn Endings , hätte mich aber über ein neues Opening bissl mehr gefreut :]

  • 14. Juli 2010 um 19:50
    Permalink

    awwwwwww x3 mai kuraki >.<
    ich liebe ihren gesang <3
    obwohl ja hello mr. my yesterday mein aller aller liebstes ending ist xDD

  • 15. Juli 2010 um 08:39
    Permalink

    @APTX-Sensation: Ich glaube, das letzte Mal war es auch so, das zuerst ein neues Ending angekündigt, dann aber auch noch ein Opening hinzukam. Vielleicht ist es ja dieses Mal auch so =) Ich würde mir auf jeden Fall auch ein neues Opening wünschen. Das Ending hätte gerne noch bleiben können :/

  • 15. Juli 2010 um 11:40
    Permalink

    @Philipp: Jo haste Recht =)

  • 16. Juli 2010 um 21:13
    Permalink

    Wäre echt gut wenn endlich mal die Opener- und Ending-Songs auch in Deutschland auf den Markt kommen würden. Mein iTunes-Konto würde noch schneller rotieren. Aber einen Japan-Account anlegen finde ich zu umständlich und risikoreich da eine deutsche Kreditkarte nicht akzeptiert würde.

  • 17. Juli 2010 um 00:17
    Permalink

    FEHLER: das ist der song zum neuen Opening 29!!! Bitte ändern!!

  • 17. Juli 2010 um 00:36
    Permalink

    @XxShinichiXRanxX :
    ECHT O.o stimmt das ??
    boah wenn das stimmt dann ist das mal cool !!!

  • 17. Juli 2010 um 00:43
    Permalink

    Hab für euch ma ein Link zur Preview des Songs ..
    falls ich ein Link psten darf .. falls nicht kann der sofort gelöscht werde 🙂
    http://www.youtube.com/watch?v=_6LC3Bcbrtw
    Hört sich hamma an Leute, find ich toll wenn das Lied das Opening 29 schmückt 😀

  • 17. Juli 2010 um 13:21
    Permalink

    boah mann eh -.- ich will jetzt ma echt wissen ob es das ENDING oder das OPENING ist -.-

  • 17. Juli 2010 um 18:36
    Permalink

    Inwiefern der folgenden Seite zu trauen ist, kann ich nicht sagen, aber ich nehme an, dass eine Online-Verkaufsseite seriöse Informationen zu ihren Produkten angibt. Dort steht: アニメ“名探偵コナン“オープニングテーマ, was übersetzt „Anime ‚Detektiv Conan‘ Opening-Thema“ heißt. Demnach scheint es sich um ein neues Opening zu handeln. Eine bessere Quelle habe ich auf die Schnelle nicht gefunden.

    http://www.cdjapan.co.jp/detailview.html?KEY=VNCM-6018

  • 17. Juli 2010 um 18:55
    Permalink

    wenn man eine seriöse quelle hat, dann ist es ok, aber ich denke dass das Wissen von ShinichiXRan auf einem YouTube Kommentar basierte, der gewiss nicht glaubhaft ist.

  • 17. Juli 2010 um 19:12
    Permalink

    @Daszto Lio: Danke das du dir die mühe gemacht hast ne Quelle zu finden 😉

  • 17. Juli 2010 um 20:21
    Permalink

    @FoxHound: Naja, Mühe würde ich es nicht nennen, schließlich interessiert mich ja auch, ob es ein Opening oder Ending wird. Ein neues Opening würde mich freuen, die Gestaltung des aktuellen gefällt mir wenig, im Gegensatz zu „MAGIC“ wirkt es auf mich ideenlos (das Lied finde ich hingegen, wie von GARNET CROW erwartet, überdurchschnittlich).

    Ich hatte allerdings auf eine zuverlässigere Quelle als einen Online-Versand gehofft, aber weder auf Mai Kurakis Website noch bei den Produzenten gibt es weitere Details dazu. Dass Seiten wie Youtube oder Wikipedia Fehlinformationen enthalten können, liegt nahe, da dort jeder etwas veröffentlichen kann und die Informationen dabei ohne Quellennachweis angeben könnte. Daher sollte man dort vorsichtig sein.

    Eine Bekanntmachung aus erster Hand zu „Summer Time Gone“ wird sicherlich in nächster Zeit folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.