Japan-News: Episode 596 ausgestrahlt

Episode 596Heute gab es in Japan mal wieder ein klassisches einteiliges Anime-Original mit Kogoro Mori zu sehen. Der Zeichenstil ist zwar nur mittelmäßig, aber die Episode ist durchaus überdurchschnittlich für ein Anime-Original, so unsere Meinung.

Titel Das Alibi des Sturzes
Vorlage
Inhalt
Anime-Original
Kogoro wird in das Studio „Orion“ eingeladen, das sich mit der Planung für Fensehserien beschäftigt, und Conan und Ran begleiten ihn dorthin. Als sie in dem Gebäude ankommen, müssen sie aber durch ein Fenster mit ansehen, wie ein Mann, der der Planungsabteilung angehört, vor ihren Augen in die Tiefe stürzt…
Einschaltquote der letzten Folge (Episode 595, 13. November): 10,0% / Platz 4
Sazae-san (21,8%), Chibi Maruko-chan (15,1%), One Piece (11,9%), ☼, Shin-chan (9,2%)
Ausblick auf Episode 597 am nächsten Samstag, den 27. November
Episode 597

Das Szenario des verschlossenen Dampfraums (1)
Band 69, Fall 4-6

Nicht nur der November geht zu Ende, auch die Phase der Anime-Originals ist nächste Woche vorbei. Denn in der nächsten Episode wird der erste Teil von dem Fall in den heißen Quellen aus Band 69 umgesetzt werden. Die Detective Boys befinden sich erneut mit Professor Agasa auf einem Ausflug, ehe sie in einer heißen Quelle eine unangenehme Überraschung erwartet…

► Zur Vorschau auf die nächste Episode (offizielle Website von ytv)
► Zum aktuellen Episodenplan

 

2 Kommentare zu “Japan-News: Episode 596 ausgestrahlt

  • 20. November 2010 um 11:38
    Permalink

    Ein wenig stutzig macht mich, dass Ai in keiner der beiden Vorschau-Videos für Episode 597 zu sehen war, obwohl sie in dem Fall vorkommt. Ist aber vielleicht auch nur Zufall.

  • 20. November 2010 um 12:04
    Permalink

    Stimmt, das ist in der Tat verwunderlich. Vielleicht bauen die ja wieder einen krummen „Filler“ ein, wodurch sich die Episode wieder stark vom Manga abspaltet… Ich bin gespannt und hoffe, dass Ai noch auftauchen wird. Denn sie hat ja bekanntlich eine „größere“ Rolle in diesem Fall! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.