Deutschland: Vorschau auf die 4. Film-Woche – Filme 8-10

In dieser 4. Film-Woche wird die Fortsetzung des 8. Films ausgestrahlt, auf die dann die Filme 9 sowie 10 folgen.

Die Filme werden jeweils in zwei Teilen ausgestrahlt. Beginn der Ausstrahlung ist jeweils ab ca. 13:50 Uhr.

8. Film – Der Magier mit den Silberschwingen
Teil 2 am Montag, 24. Januar
Film 8Kaito Kid, der „Magier mit den Silberschwingen“ und Conans fähiger Gegenspieler, kündigt an, das „Juwel des Schicksals“ zu stehlen. Die Besitzerin des Saphirs, Maki Juri, Schauspielerin an einem großen Theater, erbittet daher Kogoros Hilfe in dem Fall. Kogoro geht davon aus, dass Kid den Diebstahl während der letzten Vorstellung ihrer Theatershow plant und so begeben sich Conan und co. an diesem Tag in das Theater. Unerwartet steht Conan dort plötzlich seinem ausgewachsenen Selbst, Shinichi Kudo, gegenüber und weiß sofort, dass sich Kid dahinter verbirgt. Den anderen kann er diese Tatsache allerdings nicht beweisen, ohne seine wahre Identität preiszugeben, denn Kids Gesicht ist dem Shinichis derart ähnlich, dass selbst Nakamoris „Masken-abzieh“-Trick nicht funktioniert. Es bleibt ihm also nichts übrig, als sein ausgewachsenes Trugbild nicht aus den Augen zu verlieren und darauf zu hoffen, dass Kid Rans Gefühle nicht durcheinander bringt.
9. Film – Das Komplott über dem Ozean
Dienstag, 25. Januar & Mittwoch, 26. Januar
Film 9Infolge einer Kollision mit einem Eisberg sinkt ein Schiff der Yashiro-Handelsgesellschaft zusammen mit dem unaufgeklärten Mord an dessen Kapitän. Einige Jahre später stürzt der Schiffsbauingenieur Herr Yahiro mit seinem Auto eine Klippe hinunter und kommt dabei zu Tode. Nur einen halben Monat danach befinden sich Conan, Kogoro, Ran, Sonoko, Professor Agasa sowie die Detective Boys an Bord des Luxusschiffes „Aphrodite“, das mit ihnen zu seiner Jungfernfahrt in See sticht. Doch über den Weiten des Ozeans ereignet sich ein Mord an Bord und dem Zuschauer scheint der Täter bereits klar zu sein.

Für Conan und Kogoro jedoch gilt es, den Mörder durch Beweise zu überführen. Dass er sich noch auf dem Schiff befindet, steht außer Frage. Der Film bietet eine spannende Aufklärung, einerseits wegen einiger Hintergründe und Szenen, die dem Zuschauer vorbehalten und Conan zunächst unbekannt sind und andererseits, weil Conan diesmal Konkurrenz bei der Lösung des Falles bekommt!

10. Film – Das Requiem der Detektive
Donnerstag, 27. Januar & Freitag, 28. Januar
Film 10Kogoro, Conan und co. werden von einem mysteriösen Auftraggeber, der seine Identität geheimhält, in das „Miracle Land“ eingeladen, um dort einen Fall für ihn zu lösen. Das Ganze entpuppt sich jedoch als Falle, denn wenn sie den Fall nicht innerhalb von zwölf Stunden lösen sollten, will der Auftraggeber die Bomben, die er ihnen heimlich mitgegeben hat und die sich nicht entfernen lassen, hochgehen lassen. Außerdem kennt er offenbar Conans wahre Identität?!

In diesem Jubiläumsfilm erhalten viele Charaktere einen Auftritt. So treten unter anderem auch Eri Kisaki, Heiji Hattori, Kaito Kid sowie dessen Gegenspieler Saguru Hakuba auf. Wird es den versammelten Detektiven gelingen, den Fall rechtzeitig vor Ablauf des Zeitlimits zu lösen? Und was ist die Absicht des Auftraggebers; was ist sein wahres Ziel?

 

2 Kommentare zu “Deutschland: Vorschau auf die 4. Film-Woche – Filme 8-10

  • 23. Januar 2011 um 23:34
    Permalink

    8 war wirklich der Hammer, den sollte man als DC Fan wirklich gesehen haben.
    In 9 war Kogi relativ fit (nette Abwechslung ;).)
    Und

    Spoiler (zum Lesen markieren)
    Shinichi hat zum ersten Mal (meines Wissens nach einen Beweis gefälscht
    Spoiler-Ende

  • 25. Januar 2011 um 17:17
    Permalink

    Endlich mal ein gut geschriebener Post, besten Dank. Muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Generell finde ich die Seite leicht zugaenglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.