Japan: Ausstrahlung von Episode 609 ausgesetzt

Aufgrund der Erdbeben-Tragödie in Japan strahlen die japanischen Fernsehsender aktuell durchgängig Informationssendungen über die Entwicklung der Lage im eigenen Land aus. Das eigentlich vorgesehene Programm, darunter unter anderem auch die neue „Detektiv Conan“-Folge 609 „Verrat am White Day (2)“, wird dementsprechend ausgesetzt und voraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt, möglicherweise um eine Woche verzögert, nachgeholt.

Als Conan-Newsportal sind wir natürlich gewissermaßen auf eine Berichterstattung über die Serie ausgerichtet; das heißt nicht, dass wir keine Bestürzung über die Geschehnisse in Japan empfinden. Unsere Gedanken sind bei den Schicksalen im Land der aufgehenden Sonne, die durch die Katastrophe selbst oder über den Verlust von ihnen nahe stehenden Personen betroffen sind, und wir hoffen, dass die Sonne für alle Betroffenen in Japan schon bald wieder heller scheint.

11 Kommentare zu “Japan: Ausstrahlung von Episode 609 ausgesetzt

  • 12. März 2011 um 11:06
    Permalink

    des war klar, die haben grad echt andere probleme, ich mein die stehn grade mit nichts da, und dan auch noch der supergau vor der tür. Da denk ich auch, dass conan und sowas wirklich nicht an erster stelle stehen muss.
    Habt ihr die Bilder gesehn? Ich hoff den leuten da gehts bald wieder gut. Mir zerreists regelrecht das herz, wenn ich seh, wie die armen kinder da leiden.

  • 12. März 2011 um 12:00
    Permalink

    Ich denke, damit hat eigentlich jeder Conanfan gerechnet. Die haben im Moment einfach rießen Probleme und da ist es nicht verwunderlich, dass alle Sender darüber berichten. Ich mein, das war das schlimmste Erdbeben in der Geschichte Japans und, dass dann keine Animeserien ausgestrahlt werden find ich eigentlich sehr logisch und ich glaube auch, dass alle Animefans Verständins dafür aufbrigen:)

    Und wegen der Berichterstattung von euch, ich glaube keiner von den Menschen, die diesen Bericht gelesen haben, denken, dass ihr keine Antweilnahme an die Menschen in Japan nehmt (unlogischer SatzO.o). Aber ist es ja sozusagen eure „Pflicht“ (mir fällt kein anderes Wort ein, tut mir lad^^“) zu informieren und deswegen nimmt euch das sicher keiner krumm:)

    Und wie du @Heiji Hattori schon so schön formuliert hast: hoffentlich scheint die Sonne für die Japaner bald wieder heller<3 und es kommt doch nicht zum Supergau. (Hoffung stirbt bekanntlich zu letzt)

  • 12. März 2011 um 13:59
    Permalink

    ich finde, dass es in japan immer schlimmer wird.
    da ist es verstaändlich, dass man im moment kein conan ausstrahlen kann, wenn die kernschmelze droht. irgendwie wäre das auch ein wenig herzlos so schnell wieder zum „alltags-fernsehen“ überzugehen, wenn noch nicht alles vorbei ist.

    ich hoffe, dass nicht noch mehr menschen sterben! Auch wenn man von glück reden kann, dass japan in sachen erdbeben geübt ist, auch wenn dieses besonders stark war und größere konsequenzen hat/hatte als die vorherigen erdbeben.

  • 12. März 2011 um 20:22
    Permalink

    Jeder hat Verständnis für die Situation…

    trotzdem gut das man uns informiert bzgl. Conan auch wenn es mir eigentlich klar war das sie ausfallen wird…

    Hoffe für die Bevölkerung von Japan, dass sich die Horror szenarien wegen den AKW nicht ereignen…

  • 12. März 2011 um 20:32
    Permalink

    jah ich denke auch das, dass klar war … man kann nur hoffen das sich die lage dort schnell wieder erholt.. ich würde es mir für alle betroffenen wünschen >_<

  • 13. März 2011 um 09:31
    Permalink

    ich denke auch, dass die ausgabe der shonen sunday am 16.3 ausfallen wird. bis dahin kann noch so viel passieren. vielleicht aber auch nicht!

    man kann eigentlich nur hoffen und beten.

  • 13. März 2011 um 10:06
    Permalink

    @Miliko: Soweit wir informiert sind, wird die Ausgabe der Shônnen Sunday vom 16. März 2011 nicht ausfallen. Erste Informationen dazu sind bereits vorhanden, sodass wir davon ausgehen, dass das Magazin ordnungsgemäß erscheinen wird. Sollten wir uns in der Sache aber doch geirrt haben, werden wir natürlich auch diesbezüglich noch einen Hinweis schalten. 🙂

  • 13. März 2011 um 17:21
    Permalink

    voll kacke das in japan sowas passieren musste -.-
    ich hoffe das dort bald alles wieder besser wird !
    hoffendlich ganz schnell mir tun da alle leute leid es sind soger schon ein paar gestorben 🙁

    Ich hab da noch eine frage:
    werden eigentlich noch Conan special folgen kommen?
    also ich meine folge die 1-2 stunden dauern ?

    würd mich auch eine antwort freun.

  • 13. März 2011 um 17:41
    Permalink

    @Kogoro: Seit der Sendeplatzverschiebung gab es keine Specials mehr (im letzten Jahr), sodass ich das für eher unrealistisch einschätze. Ganz auszuschließen ist das natürlich nicht, demnächst steht ja die Umsetzung eines 10 Kapitel-Falls an und zudem hat die Serie zurzeit ihr 15-jähriges Jubiläum.

    Wir sollten auch Verständnis dafür haben, falls man sich dafür entschließen sollte, den 15. Film zu verschieben/nicht zu zeigen, immerhin ist im Trailer ja die Explosion eines Dammes und eine scheinbare Überflutung zu sehen.

  • 13. März 2011 um 18:10
    Permalink

    @Daszto Lio

    ich glaube so weit das der Film gar ncith gezeigt wird kommt es nicht. Dann könnte man ja in den USA zB. keine Filme mehr über Terrorismus drehen…

  • 13. März 2011 um 21:01
    Permalink

    Mit dem 15 film weiß ich nicht. Ich denke auf jeden Fall, dass sie ihn zeigen werden. die frage ist nur, ob sie dies einen monat nach der katatrophe schon tun, wenn sie höchstwahrscheinlich noch aufräumen müssen und ein gau eingesetzt hat. ich hätte vollstes verständnis. jedoch denke ich, dass es abhängig ist von der situation in den nächsten wochen.

    wiederum gibt es auch einen punkt den zu zeigen. tsunamis entstehen in japan ja ziemlich oft. schließlich sind die davor vorbereitet und haben schutzdämme etc.

    einfach im moment an das JETZT denken und hoffen, dass japan mit einem blauen auge in sachen atompolitik davon kommt. denn wenn es wirklich so schlimm kommt, wird japan nie mehr das selbe sein…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.