Japan: Erste Spoiler zu Kapitel 771

Kapitel 771Wer gedacht hat, dass es nach dem Einführungsfall um den neuen Charakter Masumi Sera mit den Detective Boys weitergeht, der … hatte recht. Doch Achtung: Der neue Fall wird aus zwei Perspektiven erzählt und der Hauptteil spielt sich in der Detektei Mori ab, wo sich Sera Kogoro Mori vorstellt. Und zudem kommt in dem neuen Kapitel mit dem Titel „Lass mich eine große Schlussfolgerung hören“ auch noch Bombenstimmung auf?!

Inhalt Nach Seras erstem Schultag in Rans Klasse, an dem ihr Shinichi Kudo nur durch seine Abwesenheit auffällt, überrascht sie Ran und Sonoko auf deren Nachhauseweg und überredet Ran, zur Detektei Mori mitkommen zu dürfen, wo Conan bekanntlich zur Unterkunft wohnt. Nach einer kurzen Vorstellung vor Kogoro Mori erscheinen drei Mystery-Schriftsteller in der Detektei und kurz darauf zudem ein Mann, der sie mit einer Pistole bedroht und Kogoro auffordert, die Wahrheit hinter dem scheinbaren Selbstmord seiner Schwester aufzuklären. Sera und Ran gelingt es zwar, den Mann zu entwaffnen, doch wie sich herausstellt, hat er sich Sprengstoff umgebunden, sodass sie ihn nicht überwältigen können. Kurze Zeit später ruft Conan, der mit Ai und den Detective Boys bei Professor Agasa ist, Ran auf ihrem Handy an. Ran, von der Pistole des Mannes bedroht, nimmt den Anruf entgegen, doch plötzlich reißt ihr Sera das Handy aus der Hand, würgt den Anruf scheinbar ab und legt auf, indem sie das Handy zusammenklappt. Dabei hat sie allerdings unbemerkt den Handy-Anhänger in das Handy geklemmt, sodass der Anruf aktiv bleibt und Conan alles mithören kann…!
► Zu den aktuellen Spoilern in unserem Wiki
Ausblick
Das nächste Kapitel mit der Fortsetzung des neuen Falles erscheint regulär am kommenden Mittwoch, dem 6. April, in der „Shônen Sunday“-Ausgabe #19/2011.

 

11 Kommentare zu “Japan: Erste Spoiler zu Kapitel 771

  • 28. März 2011 um 20:30
    Permalink

    ach du meine güe ich hab die ganze zeit gedacht diese sera wäre ein mann und dabei ist sie ya ein mädchen hehehe

  • 28. März 2011 um 20:31
    Permalink

    huiii!!
    sera wird noch zu ner heldin!!x33
    wurde ja auch mal zeit, dass da ein mädchen mit verstand und ned nur mit guter figur auftaucht!!
    stimmt des eig dass gosho aoyama nur bis 2017 weiterschreiben will und dann aufhört?!
    bitte sagt, dass das nur ein mieses, falsches gerücht ist!!

  • 28. März 2011 um 20:34
    Permalink

    Das mit 2017 dürfte mit ziemlicher Sicherheit ein Gerücht sein, hab zumindest nichts dergleichen als offizielle Information gelesen. ^^

  • 28. März 2011 um 20:54
    Permalink

    Mhhhhh bin misstrauisch das noch was besonderes passiert 🙁
    Ich glaub in diesem Fall wird es hauptsächlisch nur um diesen Bombenleger Fall gehen und Sera nur als „Kullisse“ dient 😀 ! Aber ich lass mich wie immer gerne überraschen , was bei Conan leider zu selten kommt 🙁 !

  • 29. März 2011 um 14:57
    Permalink

    Um mal meine Meinung zu diesem Kapitel kundzutun: Das letzte Panel erinnert mich schon sehr stark an Kapitel 699 und auch der Inhalt des Falls erscheint mir sehr parallel zu dem im Baker-Kaufhaus. Mal schauen, ob Aoyama da nicht noch mehr mit Sera vorhat, als wir bisher denken…
    Ansonsten aber ein sehr schöner Fall, auch wenn man hier sein Gehirn mal nicht so stark anstrengen muss, da der Fall wohl wieder „von selbst“ gelöst wird und man sich vorher keine Gedanken über eine mögliche Lösung machen kann.

  • 29. März 2011 um 19:39
    Permalink

    also leute mal gaanz erlich..denkt ihr nicht auch, dass sera schon längst misstrauisch is? bei dem letzten fall sahs für mich so aus als würde sie mit absicht falsch liegen, und dann die verdächtigen blicke auf conan.. die hat des schon längst durchblickt!! Da muss was mit der sein, die ist so verdächtig und bei der hat man echt so nen beigeschmack!
    ich denk die ist entweder von da organisation oder kennt ihn eig schon oder jmden der sein geheimniss kennt. Apropos geheimnis..Toyota Toshi, Haneda Hiroshi und Ishi Yoshio,kennt von den dreien einer ne stelle im anime oder ein bild von denen? ich hab schon stunden im wiki gesucht aber da wurde bedauerlicherweise alles dazu entfernt. Für die die sich fragen was das für namen sind: die sollen angeblich auch aptx4869 genommen haben und anscheinend auch überlebt haben.. bitte! einer davon is angeblich ais freund aus kindertagen und so!!x3

  • 30. März 2011 um 14:59
    Permalink

    Ich sage euch, Sera ist Shuichi’s Schwester. Das denke ich zumindest, gibt auch so ein paar Theorien im Internet dazu.

  • 30. März 2011 um 16:35
    Permalink

    NumberA: Du meinst bestimmt nur, weil die Ähnlichkeit mit Augen die im Manga zu sehen ist, fast genau gleich sind, wie die von Shuichi’s oder?

  • 30. März 2011 um 19:16
    Permalink

    Nein, ich kenne diese Serie selbst zwar nicht, Aber Gosho Aoyama ist anscheinend ein grosser Fan von ihr. In einem Forum das ich zufällig im Internet fand, Schilderte ein User seine Theorie:
    „Es gibt eine Theorie, daß Shuichi Akais Name eine Anspielung auf Char Aznable ist. Gosho ist nämlich begeisterter Gundam Fan.

    Akia Shuichi = Akai Suisei no Shaa (Red Comet)
    bzw. Shuichi ist auch der Vorname von Chars Seiyuu

    Dann noch Dai Moroboshi und sein BO Codename
    Dai = Casval Rem Deikun
    Moroboshi = Falling Star (möglicherweise auch eine Red Comet Anspielung)

    Sera Masumi = Seyla Mass (jüngere Schwester von Char)

    Ach ja, noch etwas:

    Okiya Subaru = Kyasubaru (Romanjiform von Casval, Chars echtem Namen).“
    Aber ja, vorerst ist es bloss eine von Tausenden Theorien. 🙂

  • 31. März 2011 um 17:53
    Permalink

    hilfe..muss ich das jetz blicken?

  • 31. März 2011 um 21:59
    Permalink

    NöxD.
    Ich blicke da auch nicht durch. Wahrscheinlich weil ich die Serie nicht kenne….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.