Japan: Aus 3. Realfilm geht neue Serie hervor

3. RealfilmIn der Shônen Sunday-Ausgabe #26/2011, die am nächsten Mittwoch erscheint, soll parallel zum neuen Kapitel 777 eine Ankündigung über einen neuen Ableger der Serie Detektiv Conan erfolgen. Es handelt sich dabei allerdings nicht um eine Anime-Umsetzung, sondern um eine Realfilm-Serie mit den Schauspielern aus dem im April ausgestrahlten 3. Realfilm.

Die erste Episode mit einer Länge von 40 Minuten wird am 7. Juli um 23:58 Uhr anlaufen und wie die Anime-Serie auf NTV, ytv sowie ihren Partnersendern gezeigt werden. Ein Schauspieler für Conan wird wohl allerdings nicht nötig sein, da die Serie drei Monate vor Shinichis unfreiwilliger Verjüngung spielen soll.

10 Kommentare zu “Japan: Aus 3. Realfilm geht neue Serie hervor

  • 20. Mai 2011 um 19:44
    Permalink

    Wow. ôo Mal schaun, ob das was wird und vor allem wie das wird. :O Bin auf jeden Fall gespannt auf diese Serie. ^^ Aber sie wird nichts mit der Story zu tun haben oder?

  • 20. Mai 2011 um 19:50
    Permalink

    @Tuzikopalo: Mehr Informationen werden dann wohl spätestens am Mittwoch mit der neuen Shônen Sunday-Ausgabe folgen. Ich nehme allerdings an, dass die Folgen ähnlich wie die Anime-Originale/Filler einfache Fälle sind. (Hab auch gerade noch ergänzt, dass die Serie vor Shinichis Schrumpfung spielt, insofern wird die Organisation mit Sicherheit keine Rolle spielen.)

  • 20. Mai 2011 um 19:51
    Permalink

    naja ^^
    ich bin mal gespannt.. wird es in deutschland ja eh nur mit untertitel geben >.<
    wenn überhaupt..

    ich glaube aber das der anime selbst belibter bleibt ^^

  • 20. Mai 2011 um 20:23
    Permalink

    Ist das dann wirkliche auf dem Anime basierend oder auf dem Manga? Und wo genau ist dann der Unterschied? Denn auf manga basierende Realserien gibt es ja zu Hauf (z.B: Hana Kimi, Hana Yori Dango). Etwas verwirrend, diese Information 😉

  • 20. Mai 2011 um 21:05
    Permalink

    @Bithya: Ein berechtigter Einwand. Das war tatsächlich ein unglücklicher Übersetzungsfehler von uns, es handelt sich nicht um die erste Umsetzung einer Realfilm-Serie zu einer existenten Manga/Anime-Serie überhaupt (da ist ja Hana Yori Dango wie von dir erwähnt ein Gegenbeispiel, was Manga, Anime und Realfilm-Serie sowie -Filme hatte), sondern nur die erste Realfilm-Serie innerhalb des Conan-Universums. Ich hab den letzten Absatz jetzt auch entfernt, um weitere Verwirrung zu vermeiden, Entschuldigung dafür. ^^

  • 20. Mai 2011 um 22:36
    Permalink

    Okay, das ergibt dann auch mehr Sinn 🙂 Kann ja mal passieren ^^

  • 20. Mai 2011 um 23:23
    Permalink

    Persönliche meinung: der manga und der anime werden nicht zu toppen sein..
    ich find des mit den realen charakteren jetz nicht soo toll weil ich die einfach nicht gut finde….
    hm mal gugen was daraus wird, und ob sich dann überhaupt jemand dazu entschließt des zu übersetzen?

  • 21. Mai 2011 um 08:41
    Permalink

    Die Uhrzeit die da steht… klingt schon so als wäre das unsere Zeit, aber sicher ist sicher ^.^ Also Ortszeit oder schon für uns umgerechnet?

  • 21. Mai 2011 um 10:55
    Permalink

    @Miss Drama: Auch wenn es spät klingt, aber 23:58 Uhr japanischer Ortszeit (16:58 Uhr unserer Zeit). In Japan laufen aber auch viele Animes (nicht die größeren, versteht sich) erst nach Mitternacht, von daher ist die Sendezeit nicht so ungewöhnlich.

  • 23. Mai 2011 um 18:13
    Permalink

    Ich glaube, dass diese serie besser vehre in anime. In real ist alles anders, als im anime, oder im manga. Es ist meine meinung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.