ConanCast #35: Band 69

Christian, Marcel, Manuel und Philipp haben sich den aktuellen Manga-Band einmal genauer angesehen und berichten euch im heutigen Podcast darüber.

Ob sie dabei wie Kogoro Bausteine staunen oder ihre gustatorische Wahrnehmung nach den sechs Monaten Wartzeit gar beeinflusst wurde, könnt ihr nun alle mitverfolgen. Neben dem Inhalt des Bandes wird natürlich auch das Layout ausführlich unter die Lupe genommen, sodass kein Detail außer Acht bleibt. Wie immer erhaltet ihr natürlich auch ein abschließendes Fazit und eine Vorschau auf den kommenden Band.

Eine kleine Veränderung könnt ihr dieses Mal übrigens gegen Ende des Podcasts hören. Anregungen, Lob und Kritik dazu, aber auch zu allen anderen Themen, könnt ihr wie immer in den Kommentaren hinterlassen.

00:42 – Rückblick und erster Eindruck
03:10 – Layout
10:48 – Fall 1: Der Flusskobold
16:50 – Fall 2: Mord im Wasserdampf
21:40 – Fall 3: Mord am White Day
27:43 – Fall 4: Arie auf der G-Saite
33:05 – Fazit
35:55 – Vorschau auf Band 70
39:28 – Outro

4 Kommentare zu “ConanCast #35: Band 69

  • 20. Juni 2011 um 13:36
    Permalink

    Ein schöner ConanCast mal wieder.
    Hab aber aus Spoilergründen mal die Vorschau weggelassen ^-^

    PS: Könntet ihr die Werbung etwas weniger aufdringlich machen? Ich sehe ein, dass ihr diese Seiten irgendwie finanzieren müsst, aber so tut ihr weder euch noch uns einen Gefallen xD

  • 20. Juni 2011 um 13:44
    Permalink

    Der ConanCast ist echt gelungen.
    Die kleinen Fehler von EMA ärgern mich auch immer.
    Und wer ist bitte Saito?^^ Was man da manchmal aus Sato gemacht hat, naja. Ist mir aber schon in vorherigen Bänden aufgefallen.^^
    Oder eben das wenn und wen.

    Ach nochwas: Müsste das beim nächsten angekündigten Fall nicht Folge 621 heißen?
    Ist mir nur beim Durchlesen aufgefallen^^

  • 20. Juni 2011 um 16:26
    Permalink

    @Shiho M.: Ich hab dem Josef Shanel den „Saito“-Fehler übrigens bereits gemeldet 😀 das wird dann in der 2 Auflage wohl weg sein 🙂

  • 21. Juni 2011 um 09:40
    Permalink

    Also eine kleine Korrektur meine lieben Experten 😉
    Band 31 Cover, da sieht man auch Conans Füße. Aber von oben.
    Aber auch auf den Cover in Band 2 ist Gosho Aoyamas Name ins Hintergrundbild hoch versetzt. (ist aber nur bei den alten Auflagen der Fall)
    Aber wie immer…. ein gelungener Cast.

    lg
    DcKaito1412

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.