Japan: Folge 1 der Realfilm-Serie ausgestrahlt

Realfilm-Serie: Folge 1Gestern (bzw. größtenteils heute) lief in Japan die Realfilm-Serie zu Detektiv Conan mit ihrer ersten Episode an. Die Ausstrahlung begann um 23:58 Uhr und die Folge hatte – die Werbung ausgerechnet – eine Laufzeit von ca. 30 Minuten. Die Serie spielt vor Shinichis unfreiwilliger Verjüngung zu Conan durch die Schwarze Organisation und weicht darüberhinaus von der Manga-Vorlage ab: So ermitteln zum Beispiel Takagi und Sato in der ersten Folge am Tatort, obwohl sie im Manga erst später auf Shinichi treffen. Die nächste Folge folgt am nächsten Donnerstag, dem 14.Juli, zur gleichen Zeit.

Inhalt Shinichi, Ran und Kogoro wachen in einem komplett weißen Raum auf, ohne Erinnerung daran, wie sie dort hingelangt sind. Nach kurzem Umschauen entdeckt Shinichi einen Zettel, dessen Verfasser sich als „Fan von ihm“ bezeichnet und ihn einen „ausgezeichneten Detektiv“ nennt. Dieser weiße Raum sei ein „Geschenk“ an ihn. Kurz darauf endecken die drei in der Mitte des Raumes ein Computerpult, auf dem das Datum 24. Juni 2010 angezeigt wird. Shinichi bringt dieses Datum sofort mit einem Mordfall in Verbindung, bei dem ein Kameramann beteiligt war. Dieser Fall wird im Folgenden gezeigt:

Yûhei Tsubôchi, ein professioneller Kameramann, besucht das Fotomodell Momoko Aida, mit der er eine sehr enge Beziehung pflegt – die erste Szene ist ein inniger Kuss zwischen den beiden. Sie hat allerdings Bedenken, weil sie ihre ältere Schwester betrügen würde, und als sie Yûhei sagt, dass sie sich vielleicht doch besser trennen sollten, baut sich in diesem eine stumme Wut auf und er erwürgt sie mit zwei Plastiktüten – womit er keine Fingerabdrücke hinterlässt. Um die Tat weiter zu verschleiern, hinterlässt er ihre Wohnung in einem Chaos, sodass es für die Polizei wie ein Raubmord aussieht. Plötzlich erhält er einen Anruf von seinem Kollegen Kishi, der sich mit ihm treffen will, weil sie zusammen für einen Fototermin mit dem Opfer verabredet waren. So verlässt Yûhei Momokos Wohnung und wartet davor auf Kishis Ankunft. Was er jedoch nicht weiß: Momoko regt sich noch leicht, kann sie eventuell noch eine Sterbenachricht hinterlassen? Yûheis Kollege Kishi weiß natürlich nichts von dessen privatem Treffen mit Momoko zuvor und ist so überrascht, als er bemerkt, dass die Wohnungstür unverschlossen ist. Als er die Tür öffnet, stürmt jedoch scheinbar jemand aus der Wohnung hervor; die beiden schreien auf, stürzen zu Boden und finden sich jeweils mit einer Kopfverletzung wieder. Shinichi und Ran, die in der Nähe sind, werden durch den Schrei alarmiert und eilen zur Stelle…

Persönliche Meinung (von Daszto Lio)
Ich habe ohne Untertitel zwar einige Details nicht verstanden, bin aber positiv überrascht von dieser ersten Folge. Ein klassischer Mordfall, bei dem der Täter bekannt ist, und dieser ist durchaus spannend aufgebaut, kann meiner Meinung nach sogar mit einem Manga-Fall mithalten. Durch die im Vergleich zu den Realfilmen kurze Spieldauer von 30 Minuten wird die Fallaufklärung nicht in die Länge gezogen und ich fühlte mich durchweg gut unterhalten – was ich von den drei Realfilmen nicht sagen würde (zumal mir die Fälle dort nicht sonderlich gefallen haben). Die technische Umsetzung ist solide; es ist sicherlich keine Produktion mit hohem Budget, zumal die Sendezeit auch eher dagegen spricht; aber qualitativ auf dem Niveau des 3. Realfilms, wobei mir diesmal keine Szene negativ aufgefallen ist. Die Abweichungen vom Manga stören mich persönlich nicht – die Serie heißt zwar Detektiv Conan und Conan kommt als Charakter nicht zum Einsatz, aber dafür haben wir nun Fälle mit Shinichi. Zudem stelle ich es mir sehr schwierig vor, einen passenden Schauspieler für die junge Rolle des Conan und für den Hauptcharakter einer Realfilm-Serie zu finden. Die Schauspieler machen ihre Sache ordentlich, Kogoro wirkt übermäßig verplant und Takagi übertrieben tollpatschig – der Hauptgrund dafür dürfte wohl die Nähe Satos sein. ^^ Auf jeden Fall freue ich mich schon auf die zweite Episode und werde die Serie parallel zum Anime mit nun höheren Erwartungen verfolgen. Allen, denen die Realfilme zumindest im Ansatz gefallen haben, spreche ich eine unbedingte Empfehlung aus. Und wer die Realfilme nicht geschaut hat oder sie weniger gelungen fand, empfehle ich zumindest, der Serie eine Chance zu geben.

10 Kommentare zu “Japan: Folge 1 der Realfilm-Serie ausgestrahlt

  • 8. Juli 2011 um 21:20
    Permalink

    Ist eigentlich schon bekannt, wie viele Folgen die Realserie haben soll?

  • 8. Juli 2011 um 21:26
    Permalink

    @ScruffyKuraki: Eine gute Frage, leider hab ich auch noch nichts dazu gefunden. Auf der Website steht immer nur eine Vorschau auf die nächste Folge.

  • 8. Juli 2011 um 22:40
    Permalink

    Hört sich interessant an. Obwohl ich von dem Takagi Schauspieler vom Aussehen her nicht wirklich begeistert bin, würd ich mir das gerne mal angucken. Wo kann man das gucken?

  • 8. Juli 2011 um 22:48
    Permalink

    @Livvy: Es hat sich u. a. ein französisches und ein englisches Fansub-Team bereiterklärt, die Serie zu subben, letztere arbeiten bereits daran. Mehr möchte ich hier nicht sagen – weil nicht legal – aber es sollte dann nicht schwer zu finden sein. Im Zweifelsfall kann ich anbieten, mich im Forum per privater Nachricht anzuschreiben. 🙂

  • 9. Juli 2011 um 12:30
    Permalink

    Wie hast du dir die Folge überhaupt angeschaut? Übers Internet?

  • 10. Juli 2011 um 20:25
    Permalink

    @ConanFreak: Genau, ich hab die Folge über Internet geschaut. Ist z.B. möglich mit dem Programm „KeyHoleTV“.

    @pipapo: Soweit ich weiß, haben die Folgen gar keine Titel, am Anfang stand meiner Erinnerung nach nur „File 1“.

  • 13. Juli 2011 um 19:47
    Permalink

    ich find die Realfilme eingentlich echt coolll und die serie wird auch bestimmt passen

    aber könnt ihr mir sagen wo ich die folgen überhaupt sehen kann das wär echt nettt muss nicht umbedingt ger sub sein aber ich möchte sie echt nur sehen auf wenn sie eng. sub hätte

    könnt ihr mir sagen wo und wie die serie überhaupt heißßt ?????

    VIELEN DANK SCHON MAL IM VORAUS

  • 13. Juli 2011 um 19:48
    Permalink

    ich find die Realfilme eingentlich echt coolll und die serie wird auch bestimmt passen

    aber könnt ihr mir sagen wo ich die folgen überhaupt sehen kann das wär echt nettt muss nicht umbedingt ger sub sein aber ich möchte sie echt sehn

    könnt ihr mir sagen wo ???

    VIELEN DANK SCHON MAL IM VORAUS

  • 13. Juli 2011 um 19:50
    Permalink

    Hey ich könnt ihr mir vieleicht sagen wo ich sie sehen kann sie wird besttimmt toll sein

    find nämlich nicht die 1. folge nicht im internet könnntet ihr mir dass sagen

    Danke schon mal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.