Japan: Episode 629 mit neuem Ending 40 „Your Best Friend“ ausgestrahlt

Mit der Ausstrahlung von Episode 629 begann heute eine Phase von Anime-Original-Episoden, diese und nächste Woche werden zunächst ein Zweiteiler und im Anschluss daran ein Einteiler gezeigt.

Im neuen Anime-Original-Zweiteiler fahren Ran, Sonoko, Conan und die Detective Boys auf eine einsame Insel, um dort einen ruhigen Urlaub zu verbringen. Doch daraus wird leider nichts, zuerst durchkreuzt ein aufziehender Sturm ihre Tauchgang-Pläne und danach ereignet sich auch noch ein Mord in ihrer Pension.

Zur heutigen Episode hatte außerdem das 40. Ending „Your Best Friend“ von Mai Kuraki seine Premiere. Darin sind Shinichi und Ran im Kindesalter zu sehen, die zusammen eine Draisine antreiben und so damit auf einem Gleis durch eine Blumenlandschaft fahren. Ein bahnsinniges Ending also. 😉

Umfrage: Passend dazu haben wir nun rechts eine Umfrage gestartet, in der ihr darüber abstimmen könnt, wie ihr das neue Ending findet.

Zudem findet ihr nun eine Zusammenfassung zu dem neuen Ending mit Bildern, Text und Übersetzung im Wiki.

Die Einschaltquote hat sich letzte Episode übrigens wieder auf das übliche Niveau zurückgependelt, sie liegt wieder über 8%.

Titel Der Fall um die Aufnahme des Werbe-Videos (Teil 1)
Inhalt Anime-Original – Teil 1 von 2
Ran, Conan, Sonoko, Mitsuhiko, Genta und Ayumi fahren per Schiff auf eine abgelegene Insel, um dort einen kurzen Urlaub zu verbringen und sie wollen dort in einer Pension übernachten. Bei ihrer Ankunft ist es allerdings recht stürmisch, sodass der geplante Tauchgang zunächst ins Wasser fällt. Bei ihrer ersten Insel-Erkundung stoßen sie auf ein Film-Team, das gerade eine Aufnahme macht. Wie sich herausstellt, ist die Film-Crew in derselben Pension wie auch sie untergebracht. Gerade wird eine Szene gedreht, in der der Stuntman von dem Hauptdarsteller Miyasaka von einer Anhöhe herunterspringen soll. Miyasaka hat im letzten Jahr noch die Hauptrolle in einem Dorama innegehabt, verlor diese dann jedoch durch einen Vorfall, bei dem er unter Alkoholeinfluss beteiligt war. Als sein Stuntman von der Anhöhe herunterspringt, rutscht er am Felsen aus, legt eine unschön anzusehende Landung hin und schürft sich dabei sein Gesicht auf. Während alle anderen besorgt um ihn sind, raunt Miyasaka ihm zu, den Stunt zu wiederholen. Daraufhin wird schnell klar, dass nicht nur zwischen den beiden eine schlechte Atmosphäre herrscht, sondern scheinbar nahezu jeder in der Film-Crew nicht allzu angetan von Miyasakas Art ist. Der stärker werdende Sturm macht weitere Film-Aufnahmen ohnehin unmöglich, daher kehren alle in die Pension zurück. Während Conan, Ran und co. im Erdgeschoss Karten spielen, regen sich die anderen Film-Mitglieder fast ausnahmslos über Miyasaka auf. Doch dieser wird nur wenig später tot in seinem Zimmer aufgefunden, erstochen! Der Pensionswirt besteht darauf, das Zimmer in dem Zustand zu lassen, in dem sie es vorgefunden haben, bis die Polizei, die er nun herrufen will, am Tatort eintrifft. Der Mörder ist also eindeutig unter ihnen: Doch wer ist es und aus welchem Motiv heraus hat er die Tat begangen?
Einschaltquote der letzten Folge (Episode 628, 27. August): 8,6% / Position 6
Sazae-san (17,1%), Chibi Maruko-chan (11,7%), One Piece (11,0%), Shin Chan (9,8%), Doraemon (8,7%), ☼, Toriko (7,3%), Pokémon Schwarz-Weiß (6,2%), Naruto Shippûden (4,6%), Suite Precure (4,5%)
Der Fall um die Aufnahme des Werbe-Videos (Teil 2)
Episode 630 am nächsten Samstag, dem 10. September
Fortsetzung – Teil 2 von 2

Nächste Woche folgt die Fortsetzung des Zweiteilers.

► Zum aktuellen Episodenplan (September) ► Zur Vorschau auf die nächste Episode (offizielle Website von ytv)

3 Kommentare zu “Japan: Episode 629 mit neuem Ending 40 „Your Best Friend“ ausgestrahlt

  • 3. September 2011 um 12:53
    Permalink

    Zum Ending: Klasse Animationen, qualitätsmäßig wirklich ein deutlicher Unterschied zu den letzten Endings, allerdings wie gewohnt nur Shinichi und Ran im Ending, wenn auch diesmal in jungen Jahren – schön. 🙂 Ansonsten wie zuletzt oft ein merkwürdiges Setting mit dieser Draisinen-Fahrt und das Lied sagt mir gar nicht zu. Es nervt zwar nicht, ist aber irgendwie überhaupt nicht eingängig für mich und nebenbei zu romantisch gehalten, was allerdings bei den allermeisten Endings so ist.

    Zum Fall: Scheint meinem ersten Eindruck nach solide zu sein, wenn auch nicht so überwältigend wie der Kira-Dreteiler. War allerdings nicht mit ganzer Aufmerksamkeit dabei, hab währenddessen eben den Artikel geschrieben.

  • 3. September 2011 um 13:29
    Permalink

    @ Daszto

    Soo, habe mal wieder die Bilder in besserer Qualität eingefügt. Kannst es ja bei Bedarf ändern =)

  • 3. September 2011 um 15:32
    Permalink

    @Olli: Oh, dankeschön dafür. 🙂 Ich war jetzt allerdings kurz weg, weil wir Besuch hatten und hab jetzt, als ich wiederkam, gleich selbst ein Bild mit höherer Qualität eingefügt – hab deinen Kommentar jetzt leider erst danach gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.