Japan: Kapitel 790 mit Naeko Miike erschienen

Heute erschien im Japan das 790. Kapitel mit dem übersetzten Titel Das Objekt von Inspektor Chibas erster Liebe und führt die Liebesgeschichte um Chiba und Naeko Miike, die ihr Debüt in Kapitel 742 hatte, fort, als das Auto des Inspektors einem Fall von Vandalismus zum Opfer fällt.

Masumi Seras rekordverdächtige Serie von Auftritten findet hier übrigens ihr Ende, anders als in den sechs Fällen zuvor scheint sie dieses Mal keinen Auftritt zu haben.

 

 

Inhalt Die Detective Boys sind nach einem Kinobesuch mit Professor Agasa auf dem Weg zu dessen Wagen, als den Kindern ein Auto auffällt, in dem sich Schachteln mit Gomera-Figuren stapeln. Conan bemerkt dabei Kratzspuren am Autoschloss und sieht es sich genauer an, woraufhin er entdeckt, dass auf das Innendach des Wagens „Stirb“ geschrieben wurde. Das Fahrzeug stellt sich als das von Inspektor Chiba heraus, der an seinem freien Tag mit einem Freund einkaufen war. Um den Vandalismus zu untersuchen, ruft er Yumi an, die mit ihrer neuen Kollegin Naeko Miike anrückt. Chiba erkennt seine erste Liebe, die sich hinter Yumi versteckt, allerdings nicht wieder – die Detective Boys hingegen schon und es wird spekuliert, ob sie ihn nun wirklich zurückgewiesen hat oder ob Chiba in solchen Dingen nur einfach genauso schwer von Begriff ist wie seine Kollegen Takagi und Shiratori. Yumi erklärt währenddessen, dass Chiba nicht das erste Opfer des Vandalismus ist, es gibt drei andere mit derselben Botschaft, so war das erste ein sogenanntes Ita-Auto, das vollständig mit Animefiguren bemalt ist. Damit der Inspektor Gelegenheit bekommt, sich sowohl an Naeko als auch an die anderen drei Wagenbesitzer und deren Gemeinsamkeiten zu erinnern, schlägt Conan vor, sich aufzutrennen und die nähere Umgebung zu untersuchen, wobei er dafür sorgt, dass Chiba und Naeko gemeinsam gehen. Natürlich lassen die Detective Boys den Professor und Yumi, die nichts von der gemeinsamen Vergangenheit der zwei ahnt, zurück und schleichen dem Paar heimlich hinterher, werden jedoch von einigen Erwachsenen vertrieben. Die Zeit vergeht und Chiba und Naeko sind noch immer in der Tiefgarage, sodass die Kinder bereits glauben, die zwei würden sich dort ihre Liebe gestehen. Stattdessen ereignet sich dort unten ein Unfall mit einem Opfer – und wieder findet sich in einem der zwei beteiligten Wagen die Nachricht des Vandalen…
Zu den aktuellen Spoilern
Ausblick
Der Fall wird nächste Woche in der Ausgabe #44/2011 der Shônen Sunday fortgesetzt. Was hat es mit dem Vandalismus an Inspektor Chibas Auto auf sich und wird er wohl seine erste Liebe doch noch wiedererkennen?

 

Ein Kommentar zu “Japan: Kapitel 790 mit Naeko Miike erschienen

  • 22. September 2011 um 14:49
    Permalink

    man ist das nicht süüüüüüüßßßßß!!!!!!
    nur etwas komisch dass jeder instpektor seine eigene liebesgeschichte hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.