Japan: Kapitel 801 mit den Detective Boys

Nach dem wohl spannendsten Clifhanger des japanischen Mangas 2011 unterbricht Aoyama die Handlung durch einen Fall mit den Detective Boys. Doch der Schein trügt, denn auch im Kapitel 801 mit dem übersetzten Titel Der Mensch, der nie lachte wird die Haupthandlung in gewisser Weise fortgeführt.

So begibt sich dieses Mal Masumi Sera auf Spurensuche und versucht, mehr über Ai, Amuro und Shinichi herauszufinden. Aber auch Ai gibt etwas zu erkennen, während ein alter Bekannter auftaucht…

Inhalt Aber vorn vorne: Die Detective Boys und der Professor wurden von einem Ehepaar zu einem Grillnachmittag eingeladen. Aus diesem Grund machen sie sich in Agasas Beatle auf den Weg, als Conan plötzlich ein Anruf von Sera erreicht. Sie ist zur Zeit mit Ran und Sonoko auf dem Weg zur Detektei und bittet Conan darum, auch mit Ai vorbeizuschauen. Dieser lehnt jedoch ab und beendet das Telefonat, woraufhin Sera Ran und Sonoko auf Ai und Amuro anspricht. Als Ran erwähnt, dass Shinichi und Conan beide Holmes-Fans seien, bemerkt Sera in Gedanken, dass sie dies schon lange wisse. Kurz vor der Detektei nimmt sie dann jemanden wahr, den sie zu kennen glaubt, und rennt ihm nach. Sie findet die Person jedoch nicht und bleibt mit dem Gedanken, dass es keine Möglichkeit dafür gebe, stehen. Einige Meter entfernt steht der Akai ähnelnde Mann hinter einer Ecke.
Bei dem Ehepaar Sumika und Takushi Koono angelangt beobachten die Detective Boys und Agasa sogleich einen Streit der beiden. Als sie sich auf der Suche nach ihren Handys ins Haus begeben, findet Ayumi eines der Handys und will es dem Besitzer zurückgeben. So beobachtet sie eine Auseinandersetzung, bei der Sumika ihren Ehemann mit einem Messer bedroht und ihn umbringen will. Ayumi ruft um Hilfe, doch als alle sechs vor Ort ankommen, liegt die Frau ermordet am Boden… Was ist nur passiert?!
Zur Übersicht der freien Kapitel im Wiki…
Ausblick
Für alle Japaner ist das Jahr mangatechnisch vorbei. Denn der Fall wird nach einer durch eine Doppelausgabe bedingten Pause erst in der Ausgabe #5-6/2012 fortgesetzt werden, die am 4. Januar 2012 erscheint. Auch danach wird es dann jedoch wieder eine weitere Pause geben – ebenfalls wegen einer Doppelausgabe. Bis der aktuelle Fall also abgeschlossen wird, kann noch einige Zeit ins Land ziehen…

 

18 Kommentare zu “Japan: Kapitel 801 mit den Detective Boys

  • 22. Dezember 2011 um 11:40
    Permalink

    Leute, ich bin schon sehr enttäuscht ….
    Wir haben so lange und sehnsüchtig auf Kapitel 800 gewartet und hatten so hohe Erwartungen
    und ich finde diese wurden nicht im geringsten erfüllt.
    KAPITEL 800 JAAA !! Hieß es immer, aber was kam raus ? FAIL 🙁 !!

  • 22. Dezember 2011 um 17:24
    Permalink

    @APTX-Sensation: Dafür wird es aber sicher bald wieder einen Organisationsfall geben; vielleicht ist das hier auch schon einer!

  • 22. Dezember 2011 um 20:25
    Permalink

    Vieliecht waren da die Hoffnungen auf einen super Org-fall einfach zu hoch. Dennoch finde ich das Kapitel gar nicht so schlecht.

  • 23. Dezember 2011 um 12:09
    Permalink

    ach kopf hoch leute wenn dieser fall mit diesen narben mann ist dann wird es bestimmt ein organisationsfall sein auserdem ist sera grad ja sowieso auf spurensuche wegen shinichi,ai und amoru weil er ja mehr über die 3 was herausfinden will also ned traurig sein ;)) wer weis vielleicht stellt sich in diesen fall raus wer dieser narbenmann wirklich ist und danach wer bourbon ist

  • 23. Dezember 2011 um 22:58
    Permalink

    Ich glaube, Ran_Styler_1998 hat Recht. @Ran_Styler_1998: Sera ist ein Mädchen, das „er“ war also unangebracht. Und welchen Zweck hatte das „was“ zwischen der 3 und dem „herausfinden“?

  • 24. Dezember 2011 um 09:36
    Permalink

    naja ThepowerfullWoman ich hoffe mal das ich recht hab weil ich selber das ende von conan sehen will aber hoffen wir mal das du auch recht hast 😀

  • 24. Dezember 2011 um 21:46
    Permalink

    @Ran_Styler_1998: Das ist keine Antwort auf meine Frage.

  • 25. Dezember 2011 um 20:13
    Permalink

    Welchen Zweck hatte das “was” zwischen der 3 und dem “herausfinden”? (Bezogen auf deinen zweiten Kommentar auf dieser Seite.)

  • 25. Dezember 2011 um 22:18
    Permalink

    ja hmmm..keine ahnung halt….ich weis selber ned welchen zweck vielleicht das sera mehr herausfinden will über shinichi also…sie will glaub herausfinden ob conan shinichi oder ai sherry ist keine ahnung weis selber ned ich glaub sie will herausfinden ob die 2 in wirklichkeit shinichi und sherry sind und ich hab auch das gefühl das sie bourbon ist naja hab selber ned so eine direkte ahnung aber hauptsache in 2 wochen kommt der nächste kapitel und dann erfahren wir ja sowieso die wahrheit

  • 26. Dezember 2011 um 02:33
    Permalink

    @Ran_Styler_1998: Eigentlich wollte ich dich ja nur darauf hinweisen, dass du das Wort „was“ an eine Stelle gesetzt hattest, an die es grammatikalisch gesehen nicht hingehörte. Tut mir leid, wenn dich meine Frage irgendwie verwirrt hat – aber so schwer verstehen kann sie ja auch nicht gewesen sein? Und hier noch mal zwei Hinweise: erstens: du hast wohl vergessen, vor deinen ersten Satz „@ThepowerfullWoman“ zu schreiben; zweitens: mir ist schon klar, dass bei den meisten Kommentaren keine Punkte gemacht, und die Groß- und Kleinrechtschreibung auch nicht beachtet wird – aber bei einem so langen Kommentar wie deinem letzten ist das eigentlich schon anders. Aber das soll nur ein Hinweis sein.

  • 26. Dezember 2011 um 07:55
    Permalink

    @thepowerfullWoman eyyy erstens du hast mich doch gefragt welchen zweck das „was“ hat und ich hab dir die antwort ja hingeschrieben so schwer ist meine antwort auch nicht zu verstehen wenn du mit meiner antwort ned zufrieden bist dann frag jemand anders sorry aber ned böse gemeint

  • 26. Dezember 2011 um 08:02
    Permalink

    @thepowerfullgirl hör auf sachen zu fragen mit welche zwecke die haben und dann wenn ich dir ne antwort gebe das du dann hinschreibst „des war ned meine frage“ eyy ich hasse sowas entweder du nimmst meine antwort so an wie ich sie dir auf die frage beantwortet hab oder du lässt dann solche fragen weg wenn man „anscheinend “ keine antwort geben kann aber bitte lass diese fragerei und dann „des war ned meine frage was ist daran schwer zu verstehen“ denn ich hab deine frage sehrwohl verstanden wenn schon du ned meine antwort sorry war auch ned böse gemeint

  • 26. Dezember 2011 um 16:43
    Permalink

    @ThepowerfullWoman: Gut, das mit dem einen langen Beitrag ohne Satzzeichen zu setzen lasse ich als Anmerkung noch durchgehen. Aber ich finde es doch unnötig, dass du dich an einem Wort aufhälst, das Ran_Styler_1998 versehentlich überflüssig geschrieben hat, obwohl der Inhalt seiner/ihrer Aussage trotzdem klar ist. Wir sind hier in keinem Rechtschreib-Forum, wo man jeden pingelig auf kleine Fehler hinweisen muss, die jeder mal macht, da schließe ich weder mich noch dich aus. Darüber hinaus ist deine Aussage „so schwer verstehen kann [meine Frage] ja auch nicht gewesen sein“ provokant, ich bitte dich also ausdrücklich darum, dich zukünftig nicht mehr an solchen Kleinigkeiten über mehrere Kommentare hinweg aufzuhängen und damit andere Benutzer verständlicherweise zu irritieren oder zu verärgern!

    @Ran_Styler_1998: Ich finde es sehr vorbildlich, dass du so gelassen darauf reagierst. 🙂

  • 26. Dezember 2011 um 18:03
    Permalink

    Kein Problem. 🙂 Wobei ich zugegebenerweise leider erst etwas spät auf die Diskussion hier aufmerksam geworden bin. ^^

  • 26. Dezember 2011 um 19:35
    Permalink

    Ohne mich jetzt groß in diese Disskuskion einmichen zu wollen finde ich es auch ziemlich überflüssig sich über solche kleiihkeiten wie ein zu viel geschriebenes Wort derart auszulassen. Ich denke das sind Flüchtgkeitsfehler die jedem einmal passiern (mir auch) und das sei auch jedem zuzugestehen. Es kann halt eben passieren und mich stört es auch nicht weiter,so lange der Inhalt der nachricht die man mitteilen wollte klar und verständlcih ist. Ich hatte da jetzt in diesem Fall kein Problem damit. Ich finde es schade das in unserer heutigen Zeit anscheinend alles nur boch perfekt sein darf.

    @Ran_Styler_1998: ich fand deinen Kommentar so wie er ist völlig in Ordnung

  • 26. Dezember 2011 um 20:05
    Permalink

    Ich finde, dass es immer spannender wird. Kapitel 800 fand ich jetzt nicht so besonders aber die folgenden Kapitel werden bestimmt einiges erklären und aufklären.
    Schließlich wissen wir immer noch nicht, wer Bourbon wirklich ist oder ob der Narben Akai wirklich Akai ist oder nicht.
    Allerdings glaube ich jetzt noch mehr, das Sera die Schwester von Akai ist, da ihre Reaktion doch sehr „heftig“ war, als sie Narben Akai sah.
    Aber ich finde es doof, dass wir jetzt solange warten müssen und ich denke, dass Gosho nach der Veröffentlichung noch mal eine Pause einlegen wird. Macht er meiner Meinung nach immer, wenn es spannend wird. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.