Japan: Wiederholung von Episode 130 ausgestrahlt

Heute wurde in Japan die Wiederholung von Episode 130 ausgestrahlt, diese entspricht der deutschen Episode 140: „Schüsse im Stadion (Teil 1)“.

Da es sich um einen Zweiteiler handelt, folgt nächste Woche entsprechend der zweite Part, bevor es am 4. Februar mit einer neuen Umsetzung aus dem Manga weitergeht (s. Episodenplan).

Titel [JP 130] Der Fall um angedrohtes wahlloses Morden im Stadion (Teil 1)
[DE 140] Schüsse im Stadion (Teil 1)
Inhalt Manga-Fall aus Band 19/20: Kapitel 189-191 – Teil 1 von 2
(s. Wiki-Artikel)
Einschaltquote der letzten Folge (Episode 643, 14. Januar): 9,4% / Position 6
Sazae-san (20,7%), Chibi Maruko-chan (13,3%), Shin Chan / One Piece (9,9%), Doraemon (9,5%), ☼, Toriko (5,9%), Pokémon Schwarz-Weiß (5,6%), Suite Precure (5,0%), Inazuma Eleven Go / Anime o-saru no George (4,5%)

 

Der Fall um angedrohtes wahlloses Morden im Stadion (Teil 2)
Wiederholung von Episode 131 am nächsten Samstag, dem 28. Januar
deutsche Episode 141: „Schüsse im Stadion (Teil 2)“

Fortsetzung – Teil 2 von 2
Nächste Woche folgt die Fortsetzung, bevor es am 4. Februar mit dem ersten Part einer neuen zweiteiligen Manga-Umsetzung weitergeht.
► Zum aktuellen Episodenplan (Januar bis Mitte Februar) ► Zur Vorschau auf die nächste Episode (offizielle Website von ytv)

 

3 Kommentare zu “Japan: Wiederholung von Episode 130 ausgestrahlt

  • 21. Januar 2012 um 21:50
    Permalink

    Ach, das is ne echt coole Folge! 🙂 Auch als Manga lesenswert!

  • 22. Januar 2012 um 21:38
    Permalink

    Jupp, das is ’n schöner Fall. Erinner mich noch sehr gut an die Szene, wo Megure glaubt, Kogoro bringe Conan Wissen über Schusswaffen bei, weil Conan sich da so gut auskennt. ^^ Wahrscheinlich wurde der Fall für die Wiederholung ausgesucht, weil der 16. Film in einem Fußballstadion spielt.

  • 22. Januar 2012 um 21:57
    Permalink

    Finde ich auch. Die Folge ist echt sehenswert. Die stelle wo Ai Conan erts mal mit ihrem Alter verarsch find ich persöhnlich auch ganz nett. Aber stimm. das mit den waffen ist auch gut. Dabei ist der gute Kogoro hier mal ganz unschuldig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.