Deutschland: Aktuelle Quoten bei Viva

Für die gestern auf Viva ausgestrahlten Episoden 84 und 85 des „Detektiv Conan“-Animes liegen uns Einschaltquoten vor. Hierfür möchten wir uns ganz besonders beim User Edge bedanken, der uns diese aktuellen Werte zur Verfügung gestellt hat.

Bei den betrachteten Episoden handelt es sich um den Zweiteiler „Gefährliche Töne“. Teil 1 begann wie üblich um 18:30 Uhr, die Fortsetzung folgte gegen 18:55 Uhr.

Folge 84: „Gefährliche Töne (Teil 1)“
Die erste Folge erreichte so deutschlandweit nach der Quotenbox-Hochrechnung 150.000 Zuschauer, was einem Marktanteil von 0,7 % entspricht. In der Zielgruppe der 14- bis 19-Jährigen wurde dabei anteilig mit 3,6 % bei 30.000 Zuschauern der höchste Wert von allen Altersgruppen erzielt.

Folge 85: „Gefährliche Töne (Teil 2)“
Der im Anschluss ausgestrahlte zweite Part verzeichnete einen Zuwachs auf 180.000 Zuschauer, wobei der Gesamtmarktanteil von 0,7% gleich blieb. Auch diesmal war der Marktanteil in der Altersgruppe der 14- bis 19-Jährigen am größten, hier wurden 4,3% bei 40.000 Zuschauern erreicht.

Im Folgenden eine Übersicht über die Einschaltquoten der beiden Episoden:

  Folge 84: „Gefährliche Töne (Teil 1)“ Folge 85: „Gefährliche Töne (Teil 2)“
Zuschauer gesamt 150.000 / 0,7% 180.000 / 0,7%
Erwachsene 14-49 Jahre 130.000 / 1,7 % 160.000 / 1,9 %
Erwachsene ab 14 Jahre 130.000 / 0,6 % 160.000 / 0,7 %
Kinder 3-13 Jahre 10.000 / 0,9 % 10.000 / 0,8 %
Erwachsene 14-19 Jahre 30.000 / 3,6 % 40.000 / 4,3 %
Erwachsene 20-29 Jahre 40.000 / 2,5 % 50.000 / 2,8 %
Erwachsene 30-39 Jahre 40.000 / 2,3 % 50.000 / 2,4 %

 

Passend zu diesem Anlass steht von nun an die neue Kategorie Einschatquoten in Deutschland zur Verfügung, in der sich unter anderem auch ein Artikel über die Quoten der ersten Ausstrahlungswoche auf Viva findet.

15 Kommentare zu “Deutschland: Aktuelle Quoten bei Viva

  • 2. Februar 2012 um 20:43
    Permalink

    Das ist ziemlich ordentlich. Ich weiß nicht, wie die Quoten von Viva sonst sind, aber nach meiner Einschätzung dürfte das über Senderdurchschnitt liegen!

  • 2. Februar 2012 um 20:51
    Permalink

    Hmh, ja. Doch, sieht ja eigentlich ganz gut aus. Hätte aber dennoch irgendwie mehr erwartet. :/
    (vor 2 Jahren waren das durchschnitts Quoten auf ViVa, weiß aber nicht, wie das jetzt aussieht nachdem MTV Bezahlfernsehen geworden ist xx.. Info Anyone?)

  • 2. Februar 2012 um 20:59
    Permalink

    Die Quoten haben sich gebessert, seitdem MTV Pay TV ist. VIVA befindet sich also im „Quotenhoch“. Allerdings sind VIVA Quoten trotzdem ziemlich gering:

    Gesamtzuschauerzahl: 0,5%
    14-49 jährige (allgemeine Zielgruppe): ca. 1,0%
    14-29 jährige (VIVA Zielgruppe): 2,4% (Durchschnitt 2011)

    Sieht also von den Quoten ganz gut aus.

  • 2. Februar 2012 um 21:22
    Permalink

    ich werde detektiv conan immer schauen!
    allerdings kann ich viva nur an besimmten tagen schauen (meinem freien tag und an meinem kurzen arbeitstag)
    mit conan bin ich aufgewachsen und ich bin wirklich total happy gewesen als die ankündigung kam conan wird auf viva ausgestrahlt!

    hoffentlich bleiben die quoten so hoch ..aber gegen höhere habe ich auch keine einwende 🙂

  • 2. Februar 2012 um 21:26
    Permalink

    Auf Manime stehen die Quoten der 12-29 jährigen:

    3,1% / 3,5%

  • 2. Februar 2012 um 21:27
    Permalink

    * 14-29 jährigen

  • 2. Februar 2012 um 22:06
    Permalink

    Ist toll. Damit scheint es realistischer zu sein das Viva vielleicht zukünftig mehr dahingehend macht.

  • 2. Februar 2012 um 22:31
    Permalink

    Wenn die Quoten bei Episode 333 immer noch so gut sind, werden die endlich auch die restlichen übersetzen, denk ich mal – und dann können wir die endlich auch ohne Untertitel gucken! Nun ja, die aktuellsten werden wir wahrscheinlich doch immer erst mit Untertiteln gucken müssen. Obwohl… Es dauert ja immer eine Woche, bis die neuen Episoden fertig sind – und manchmal sogar noch länger -, während das übersetzen, den Angaben der Liste mit den Episoden im „Detektiv Conan“-Wiki nach zu schließen, nur einen Tag dauert; außerdem zeigt VIVA ja jede Woche ganze zehn Folgen; vielleicht holen sie daher ja doch noch irgendwann auf?

  • 2. Februar 2012 um 22:35
    Permalink

    @Andyt: kleiner gut gemeinter Hinweis: du hast bei deinem Kommentar das Wort „das“ zwischen dem Wort „ist“ und dem Wort „toll“ vergessen; das sollte einem besser nicht passieren.

  • 3. Februar 2012 um 10:30
    Permalink

    Die Quoten sind für VIVA zwar gut, aber ob sie nach 333 weitermachen ist trotzdem fraglich. Selbst wenn die qoten so bleiben heißt es nicht das man damit große sprünge machen kann

    wenn ein zehnjähriger 400€ im Monat bekommt ist das viel, aber ein Auto könnte er sich trotzdem nicht von kaufen!

    Die Quoten sind halt für VIVA hoch, aber ob man dafür synchronisationen bezahlen kann??? Bei den anderen Serien synchronisieren die auch nix, sondern lassen einfach jemand über die orginalstimmen reden oder schieben untertitel ein

  • 3. Februar 2012 um 13:13
    Permalink

    Ich werde demnächst noch mehr Quoten beisteuern, aber hauptsächlich wenn es Storyrelevante Folgen sind (Männer in Schwarz). Interessiert mich persönlich nämlich auch sehr. 😉

  • 3. Februar 2012 um 14:58
    Permalink

    @Edge: Danke für die Infos. Echt schön, nach einer geraumen Zeit wieder zu sehen, wie sich die Quoten entwickeln. Sind die wirklich so gut, wie alle behaupten? Hatte VIVA dank DC mal nicht Quoten von 1 % und mehr?
    Danke im voraus für die Antwort =)

  • 3. Februar 2012 um 15:49
    Permalink

    @Stella
    Für V IVA Verhältnisse läuft Detektiv Conan ganz gut, für viele andere Sender (z.B auch RTL II) wären die Werte aber katastrophal. Das kommt also auf den TV Sender an.
    Diese 1% sind das Gesamtpublikum. Was du meinst, sind vielleicht die Werte der 14-49 Jährigen.

    Außerdem zeigt VIVA ab März Detektiv Conan Wiederholungen der Vorwoche am Samstag ab 20 Uhr (5-6 Folgen).

  • 11. Februar 2012 um 01:28
    Permalink

    ^^ vielleicht muss man einfach mal Freunde und Bekannte für DC begeistern ;D dann gucken auch mehr Leute!
    Mein Bruder z.B dachte immer das wäre Kinderkramm, doch als er mal eine Folge aus zufall mit mir geschaut hat, war er verblüft xD der meinte dann, dass es ja doch nichts für Kinder sei^^“
    Achja, er ist 31 Jahre alt und ich 21 hehehe

  • 21. Februar 2012 um 20:33
    Permalink

    Die Marktanteile von VIVA liegen momentan bei 1,0% in der Zielgruppe (14-49) und 0,5% bei allen Zuschauern ab 3 Jahren. Somit sind die Quoten sehr gut, wenn man von 1,7 % bzw. 1,9% ausgeht und dies auf die meisten Folgen zutrifft. Das ist immerhin fast das doppelte des Senderschnitts, bei großen Sendern wie dem ZDF, RTL und ProSieben ist so eine geringe Abweichung nicht so entscheidend, bei VIVA jedoch schon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.