Japan: Episode 661 ausgestrahlt

In Japan wurde heute Episode 661 ausgestrahlt, der erste Part eines Zweiteilers, in dem sich jemand als der unnachahmliche Kogoro Mori ausgibt. Man könnte es gewissermaßen eine Neuauflage nennen, da es bereits in den Episoden 263+264 „Kogoros Doppelgänger“ einen ähnlichen Fall gab, bei dem jemand die Berühmtheit Kogoros ausnutzen wollte. Im Gegensatz zu dem zurückliegenden Fall scheint der neue Doppelgänger diesmal jedoch die Maske nicht für ein falsches Spiel verwenden zu wollen, eher im Gegenteil…

Die aktuelle Episode bietet neben einem Auftritt von Inspektor Sato auch neue Musikstücke und die Episode letzte Woche konnte die zweistellige Einschaltquote aufrechterhalten.

Titel Kogoro ist ein guter Mensch (Teil 1)
Inhalt Manga-Fall aus Band 75: Kapitel 787-789 – Teil 1 von 2
Auf dem Nachhauseweg lästern Ran, Sonoko und Conan über Kogoros schlechtes Verhalten. Eine ältere Frau hört ihr Gespräch mit und stellt sie daraufhin zur Rede, indem sie den berühmten Meisterdetektiv verteidigt und erzählt, dass sie regelmäßig Besuche von ihm erhält, bei denen er ihr bei Kleinigkeiten behilflich ist. Als sie nun erfährt, dass sie gerade seiner Tochter gegenübersteht, lädt sie sie zu sich nach Hause ein, um ihr durch seinen für heute angekündigten Besuch zu beweisen, dass Rans Vater ein guter Mensch ist. Ran und Conan kommen ihrer Einladung nach und tatsächlich klingelt es schon bald an der Tür der älteren Frau. Doch sie öffnen nicht gerade Rans als hilfsbereit gelobten Vater die Tür, sondern vielmehr einem Mann, der sich äußerlich als Kogoro ausgibt, mit einem näheren Blick aber deutlich vom Original abweicht. Gerade als die ältere Frau ob Rans überraschter Reaktion nachhaken will, erklärt der Nachahmer seiner „Tochter“ hastg im Geheimen, dass er der jungen Enkelin der Frau mit dieser Maskerade einen Gefallen tue. Daraufhin bleibt Ran zwar skeptisch, erklärt sich aber wegen des guten Zwecks einverstanden, das Schauspiel aufrechtzuerhalten. Allerdings erwartet den falschen Kogoro nur kurze Zeit später eine echte Bewährungsprobe: Aus dem Zimmer gegenüber hören sie einen Schrei und als sie dorthin eilen, finden sie sich in einem Mordfall mit drei Verdächtigen wieder. Sato und Takagi treffen am Tatort ein und leiten unter Anwesenheit des falschen Kogoro die Ermittlungen ein, in den die Großmutter große Hoffnungen hat.
Einschaltquote der letzten Folge (Episode 660, 16. Juni): 10,0% / Position 3
Sazae-san (16,4%), Chibi Maruko-chan (10.8%), ☼, Shin Chan (9,6%), Doraemon (9,2%), One Piece (9,1%), Toriko (6,8%), Pokémon Schwarz & Weiß [letzte Episode] (6,5%), Inazuma Eleven Go Chrono Crusade (5,0%), One Piece Rerun (4,8%)

 

Kogoro ist ein guter Mensch (Teil 2)
Episode 662 am nächsten Samstag, dem 30. Juni
Fortsetzung – Teil 2 von 2
Dem falschen Kogoro fällt es mit seiner Nervosität schwer, vor der Großmutter und den drei Verdächtigen die Fassade eines bewährten Meisterdetektivs aufrechtzuerhalten. Als die Verdächtigen dann noch im Internet ein Foto vom echten Kogoro sehen und den Schwindel entdecken, wollen sie dem Nachahmer schnell eine falsche Schlussfolgerung entlocken, um sich vom Tatort entfernen zu dürfen. Doch sie wissen natürlich nicht, dass der echte schlafende Kogoro in Form von Conan vor Ort ist!
► zum aktuellen Episodenplan ► Zur Vorschau auf die nächste Episode (offizielle Website von ytv)

 

Ein Kommentar zu “Japan: Episode 661 ausgestrahlt

  • 25. Juni 2012 um 14:28
    Permalink

    Ich wünsch den viel Glück beim Lösen des Mordes 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.