ConanCast #51: Frankfurter Buchmesse 2012

Schon wieder ist ein Jahr vorbei und schon wieder trafen sich etliche Benutzer aus Wiki, Forum und Newsblog in Frankfurt auf dem Gelände der Frankfuter Buchmesse!

Mittlerweile ist das dritte Usertreffen auf der Frankfurter Buchmesse zwar schon knapp zwei Wochen her, doch trotzdem sind etliche Erinnerungen in den Köpfen der heutigen Moderatoren geblieben. Mit dabei waren unter anderem Sarah, Christian, Oli und Philipp, die euch in diesem Podcast einige Eindrücke schildern wollen. So gab es neben etlichen Büchern natürlich auch einige Manga und vor allem eine Menge Cosplayer zu sehen. Der Besuch der Messe hat sich für alle Teilnehmer auf jeden Fall sehr gelohnt!

Und nicht vergessen: Nach der Buchmesse ist vor der Buchmesse! In diesem Sinne wünschen wir euch viel Spaß beim Hören und freuen uns wie gewohnt über euer Feedback! 🙂

2 Kommentare zu “ConanCast #51: Frankfurter Buchmesse 2012

  • 28. Oktober 2012 um 20:29
    Permalink

    Ich weiß nicht, gabs irgendwie ein paar Soundprobleme? Mal lange garnichts, dann durcheinander. Aber im Ganzen wars wieder gelungen 😉 Schade, dass es dieses Jahr nimmer geklappt hat aber es gibt ja noch die nächsten Gelegenheiten zum treffen. Übrigends hab ich auch die Nintendo Wii U oben bei dem Stand angespielt (Hatten auch hier wie bei dem Eisstand mehrere) und hat mir eigentlich gut gefallen. Den Stand von Kaze und Ema habe ich in Halle 3, der Comic Halle, übrigends auch anfangs vergeblich gesucht. Erst ein Mitarbeiter konnte mir helfen. Es gab tatsächlich einen „Stand“, aber das waren einfach ein paar Regale von mehreren Publishern nebeneinander. Und der Verkauf hat da am Samstag nicht stattgefunden, erst am Sonntag. Wie dem auch sei den Kaito Kid Band hab ich trotzdem bei der Buchmesse organisieren können.^^
    Auf jedenfall war die FBM einen Besuch wert. Man trifft halt viele Leute und hat die Möglichkeit ein paar Klasse Cosplayer zu treffen.

    Und als kleine Zusatz Information weil die Namen Lysop und Shinichi gefallen sind.
    Der Japanische Lysop hat den selben Synchronsprecher wie Shinichi Kudo (Kaito Kid) 😉

  • 3. November 2012 um 23:41
    Permalink

    Also ich fand den Podcast auch sehr gelungen. Allerdings sind mir die Soundprobleme, die Herr Morita schon benannt hat, auch aufgefallen. Warum die da sind weiß ich nicht, bei der Aufnahme sind mir keine technischen Störungen aufgefallen. Vielleicht hat sich das ganze beim zurechtschneiden eingeschlichen.
    Naja trotzdem ist der Cast sehr informativ und schildert unsere erlebten Eindrücke recht gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.