Japan: Episode 683 ausgestrahlt

Episode_683Heute war in Japan der dritte und abschließende Teil der Manga-Umsetzung um die Entführung Takagis zu sehen. Durch Conans Schlussfolgerungen gelingt es, den Entführungsort ausfindig zu machen, aber kann die Polizei Takagi noch retten, bevor die Bombe bei ihm explodiert?

Der Dreiteiler scheint die Japaner zu fesseln, denn der zweite Teil erzielte letzte Woche eine sehr gute Einschaltquote von 11,7%. Mal sehen, welchen Wert das heutige Finale zustande bringt…

Titel Ausstrahlung über die Liebe, für die ein Leben auf dem Spiel steht (Erstürmung des Tatorts)
Inhalt Manga-Fall aus Band 76/77: Kapitel 804-808 – Teil 3 von 3
Die Polizei steht nun im Wettlauf gegen die Zeit, denn an Takagis Entführungsort tickt erbarmungslos der Countdown einer Bombe herunter. Sie kann die Suche zunächst auf Hokkaido eingrenzen und schickt einen Helikopter mit Megure und Sato los, um nach ihm zu suchen. Anhand der Videoaufnahmen schätzt die Polizei ab, wie hoch das Gebäude sein müsste, doch trotz Befragung aller Baufirmen werden sie einfach nicht fündig. Da fällt Conan etwas an den Videoaufzeichnungen auf und verrät den Trick, mit dem der Täter sie täuschen wollte. Megure und Sato können so das gesuchte Gebäude ausfindig machen, doch der Countdown der Bombe ist bereits sehr weit heruntergelaufen…
Einschaltquote der vorherigen Folge (Episode 682): 11,7% / Position 2
Sazae-san (16,6%), ☼, Chibi Maruko-chan (9,6%), Doraemon (9,2%), Shin Chan (8,8%), One Piece (7,9%), Toriko (5,4%), Pokémon Schwarz & Weiß 2 / One Piece Rerun / Smile Precure (5,0%)

 

Schaum, Dampf und Rauch (Teil 1)
Episode_684Episode 684 am nächsten Samstag, dem 26. Januar
Manga-Fall aus Band 77: Kapitel 809-811 – Teil 1 von 2
Ab nächster Woche geht es mit einem weiteren Fall aus dem Manga weiter, diesmal mit einem Zweiteiler. Darin stürzt ein Mann von einem Hochhaus herab und stirbt beim Aufprall. Es lassen sich drei Verdächtige finden, die jedoch jeweils ein Alibi haben, das sich auf gerade eingegossenes Bier, einen heißen Kaffee bzw. eine angezündete Zigarette stützt. Ist es einer der drei Personen gelungen, sich durch einen Trick mit Schaum, Dampf bzw. Rauch ein Alibi zu verschaffen? Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Subaru Okiya in seinem rosaroten Auto.
► zum aktuellen Episodenplan ► Zur Vorschau auf die nächste Episode (offizielle Website von ytv)

 

10 Kommentare zu “Japan: Episode 683 ausgestrahlt

  • 20. Januar 2013 um 00:08
    Permalink

    tolle Folge 🙂 aber war am Ende total wegen Amuro verwirrt :{ und freu mich schon auf die nächste ^^

  • 20. Januar 2013 um 00:17
    Permalink

    @ Pia, war ich zunächst auch, aber dann hab ich mich an die eine stelle erinnert, wo takagi in der vergangenheit gesagt hat er seie der beste.der hat doch dann erwidert dass er der zweit beste wäre .und allgemein hat er das so freundschaftlich gesagt^^, deshalb kann es ja sein dass amuro der beste war und mit ihm befreundet war 😀 is ne vermutung

  • 20. Januar 2013 um 02:01
    Permalink

    Jo richtig cooler 3-Teiler hat mir super gefallen 🙂 War schön das die mal wieder was Privates von Detektiv Conan zeigen un nich solche 0815 Fälle xD die es auch bei den AnimeOriginalen gibt!

    PS: danke „Daszto Lio“ das du den Artikel noch schreiben konntest!

  • 20. Januar 2013 um 11:19
    Permalink

    Dieser Fall ist für mich auch einer der Besten. Er wahr sehr spannent und richtig schön dramatisch. Ich bin echt froh das Takagi am Leben ist, das mit dem Kuss war richtig geil wieder. Wie alle seine Kollegen ihm dann den Tod gewünscht haben. 😀
    Und ja Touru Amuro wird immer verdächtiger, erst recht das er auch mit Wataru Date befreundet war. Irgendwie läuft es mir bei diesem Gedanke eiskalt den Rücken runter.

  • 20. Januar 2013 um 12:06
    Permalink

    11,7 % ist eine starke Quote. Zum ersten Mal zweistellig in diesem Jahr, wenn ich richtig gesehen hab. Wäre schön wenn weiterhin die Quoten so gut beiben. Vielleicht gibt es ja dann schon bald wieder ein Spezial?!

    LG

  • 20. Januar 2013 um 12:10
    Permalink

    @zephir cdos,das könnte sein aber warum ist er dann kein Polizist geworden sondern Detektiv?
    wahrscheinlich weil Detektiv viel cooler ist XD

  • 20. Januar 2013 um 12:30
    Permalink

    Ich fand die Folge auch sehr gut 😉

  • 20. Januar 2013 um 12:50
    Permalink

    Jepp, mal wieder ein richtig guter Manga-Fall und auch schön umgesetzt, weil man 3 Episoden dafür genommen hat, anstatt die Handlung wie zuletzt beim Detektei-Selbstmord auf vier zu strecken. Nur dass die Zusammenfassung zu Beginn des 3. Teils mit gut 2:30 min etwas lang war, wäre ein kleiner Kritikpunkt. Sicherlich eins der Anime-Highlights in diesem Jahr.

  • 20. Januar 2013 um 18:18
    Permalink

    Es sind ja nur noch drei Fälle so viel ich weiß, wenn die vorbei sind dann erwartet uns ja ein sehr großer Fall. 😀 Jeder weiß jawohl welchen Fall ich damit meine oder? 😉
    Ich bin auch schon sehr gespannt auf die Fälle die noch vor dem großen Fall kommen. Mal sehen was noch so geschehen wird bis es soweit ist.

  • 21. Januar 2013 um 19:23
    Permalink

    Klasse Fall! Sato&Takagi Fälle sind immer spannend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.