Japan: Episode 693 ausgestrahlt (Auflösung mit Video-Kogoro)

Episode_693Der Anime-Zweiteiler um die Geldübergabe auf dem Fluss Sumida wurde heute in Japan abgeschlossen. Für die Fallaufklärung hat sich Conan mal eine neue Methode einfallen lassen.

Der neue Episodenplan folgt voraussichtlich morgen.

Titel Die Nachtkirschblüten-Route am Sumida (Teil 2)
Inhalt Anime-Original – Teil 2 von 2
Ran und Conan haben Herrn Nishizawa tot in der Badewanne seiner Wohnung vorgefunden. Er ist ertrunken, nachdem er eine große Menge an Schlafmitteln zu sich genommen hat. Noch bevor Ran die Polizei rufen kann, erscheinen Sato und Takagi in der Wohnung, da an dem gestohlenen Boot Fingerabdrücke von Nishizawa festgestellt wurden. In der Badewanne entdeckt Conan ein gelbes Blütenblatt und die Polizei findet eine Abschiedsnachricht von Nishizawa, die auf einen Selbstmord schließen lässt. Für Kogoro jedoch ist der Fall noch nicht abgeschlossen, da das Geld noch immer nicht gefunden wurde. So geht er möglichen Alibis und Motiven innerhalb der Autofirma auf die Spur, während Conan die Route des Täters nachzuvollziehen versucht. Er stützt sich dabei auf das gelbe Blütenblatt und auf Straßen, in denen Videokameras angebracht sind. Schon bald meint Kogoro, den Täter ausgemacht zu haben, doch weil er zu sehr erkältet ist, schlägt Conan vor, seine Schlussfolgerungen aufzuzeichnen und sie den Verdächtigen als Video vorzuspielen. Nachdem Conan insgeheim ein paar Stellen, bei denen Kogoro nicht ganz richtig lag, stummgeschaltet und mit Anmerkungen versehen hat, klärt er den Fall vor versammeltem Publikum auf.
Einschaltquote der vorherigen Folge (Episode 692): 8,2% / Position 3
Sazae-san (17,0%), Chibi Maruko-chan (11,2%), ☼, One Piece (7,3%), Dokidoki Precure (4,8%), Toriko (4,7%), One Piece Rerun (4,4%), Pokémon Schwarz & Weiß 2 (3,9%), Folktales from Japan / Hunter × Hunter (3,2%)

 

Die verschwundenen Süßwaren des Traditionsgeschäfts
Wh23-24Episode 694 am Samstag, dem 20. April
einteiliges Anime-Original / Vorgeschichte zum 17. Kinofilm
In den nächsten beiden Wochen wird der Zweiteiler „Das Albtraumschiff“ (dt. Episoden 23-24) wiederholt. Weiter mit neuen Folgen geht es demnach erst am 20. April zur Premiere des 17. Films, und zwar passend mit einer Folge zur Vorgeschichte des Films. Diese TV-Ausstrahlung ist ungewöhnlich, da die Bonus Files/Magic Files bisher exklusiv auf DVD erschienen.
► zum aktuellen Episodenplan ► Zur Vorschau auf die nächste Episode (offizielle Website von ytv)

 

4 Kommentare zu “Japan: Episode 693 ausgestrahlt (Auflösung mit Video-Kogoro)

  • 31. März 2013 um 01:00
    Permalink

    Also ich frage mich sehr, ob „Das Alptraumschiff“ da einen besonderen Zusammenhang mit hat oder es einfach nur geszeigt wird, weil es beim Kinofilm um ein Schiff geht…?
    Echt schade, dass es bis zum 20. keine Folgen mehr gibt, aber dafür freue ich mich sooo richtig auf den Kinofilm und die Vorgeschichte!

    Und das beste dazu ist: Am 20. April hab ich Geburtstag xD Na wenn das mal kein Zeichen ist, hm? ^^
    Das beste Geschenk *-*

    Detektiv Conan 4 – Ever ~ <3

  • 31. März 2013 um 10:49
    Permalink

    Ich denke, da auch an einem Zusammenhang mit dem 17. Film. Oder mit dem kommenden Mystery Train Fall:
    Albtraumschiff=Luxusschiff, Bell Tree Express=Luxuszug

  • 31. März 2013 um 21:36
    Permalink

    Also das war mal ein gutes Anime Original. Auch wenn ich immernoch nicht ganz verstehe, wieso Conan mit seinem Solarskateboard nachts fahren konnte. Aber gut, es gab schon komischere und schlimmere Sinnfehler in Detektiv Conan.
    Ich hab mich sehr gut unterhalten gefühlt.

  • 31. März 2013 um 22:57
    Permalink

    Ein schönes Anime Original zum Hanami, wirklich klasse gemacht. Nur ärgerlich das jetzt erst mal wieder Wiederholungen kommen, aber das muss wohl so sein um die Zeit zu überbrücken. Die ja noch bis zum Erscheinungsdatum des 79sten Bandes bleibt, weil man muss ja schon sagen der Anime rückt dem Manga einfach schon zu nahe. Also jetzt erst mal wieder langes, nerviges und ätzendes Warten! 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.