Japan: Episode 697 ausgestrahlt (Augenzeugen beim Selbstmord)

Episode_697vHeute wurde ein weiteres einteiliges Anime-Original in Japan gezeigt; eines, dass sich der interessanten Thematik eines Selbstmordes mit zwei Augenzeugen annimmt. Außerdem kommen Militär-Otakus und Figurensammler in dieser Folge gleichermaßen auf ihre Kosten.

Der Schreibfehler „Burbon“ im Opening wurde übrigens noch nicht korrigiert.

Letzte Woche war Golden Week in Japan, die Einschaltquoten fielen daher generell etwas niedriger aus.

Titel Das Fenster der Frauen-Privatschule
Inhalt einteiliges Anime-Original
Kogoro wird von Sonokos Freundin Misaki Yanai darum gebeten, den Selbstmord ihrer älteren Schwester Nagisa zu untersuchen, die zusammen mit ihr die gleiche Studienanstalt für Frauen besucht hat. Vor fünf Tagen um 18 Uhr hat Misaki auf dem Hof der Anstalt gemeinsam mit Harue Kodama, der Beraterin des Theaterclubs, zufällig beobachtet, wie sich ihre Schwester im Modellraum im 3. Stock einen Strick um den Hals gelegt und erhängt hat. Die beiden riefen ihr entgegen und versuchten, schnell zu ihr zu gelangen, doch den direktesten Weg versperrte ihnen eine verschlossene Tür. Während sie den Weg außen herum in Kauf nahmen, rief Misaki im Zimmer ihrer Mutter, die Vorstandsvorsitzende der Anstalt ist, an. Diese war gerade in Begleitung von Touichirou Shibagaki, dem Finanzvorstand der Anstalt und gleichzeitig Nagisas Verlobter; die Hochzeit zwischen den beiden stand kurz bevor. Die Polizei hat den Fall zwar als Selbstmord abgeschlossen, für Ran ist es jedoch unverständlich, warum Nagisa ausgerechnet zu so einem Zeitpunkt Selbstmord begehen würde. Misaki vertraut ihnen daraufhin an, dass Herr Shibagaki früher mit Frau Kodama ausgegangen ist und die Beziehung mit ihrer Schwester daher vielleicht nicht einwandfrei lief. Conan entscheidet sich dazu, sich von Inspektor Takagi Bilder vom Tatort zeigen zu lassen und den Fall einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.
Einschaltquote der vorherigen Folge (Episode 696): 7,0% / Position 5
Sazae-san (14,6%), Chibi Maruko-chan (10,3%), Doraemon (8,8%), Shin Chan (8,7%), ☼, One Piece (6,5%), Toriko (5,3%), Dokidoki Precure (4,9%), Uchū Senkan Yamato 2199 (3,6%), Pokémon Schwarz & Weiß 2 / Hunter × Hunter (3,1%)

 

Undenkbar! Skandal um einen UFO-Absturz
Episode_698Episode 698 am nächsten Samstag, dem 18. Mai
einteiliges Anime-Original
Wird die kommende Episode dem Titel nach Parallelen mit der achten OVA aufweisen? Ein vermeintliches UFO wird an einem Flussufer gefunden und die Detective Boys (auch Ai ist wieder dabei) sind natürlich vor Ort. Als unter dem unidentifizierten Flugobjekt auch noch eine zu Tode gequetschte Person entdeckt wird, nimmt die Polizei die Ermittlungen auf. Ist nun erstmals in der Geschichte von Detektiv Conan der Mörder nicht von dieser Welt? Und hat Mitsuhiko eine physikalische Erklärung für das alles?
► zum aktuellen Episodenplan ► Zur Vorschau auf die nächste Episode (offizielle Website von ytv)

 

2 Kommentare zu “Japan: Episode 697 ausgestrahlt (Augenzeugen beim Selbstmord)

  • 13. Mai 2013 um 01:31
    Permalink

    Mir hat die Folge sehr gut gefallen. Wie ihr ja schon oben im Artikel stehen habt, war das eine richtig interessante Folge für Leute die sich für Modelle und Figuren interessieren. Ich bin in dieser Folge wirklich auf mein Geschmack gekommen. 😀
    Also eine wirklich gute Filler-Folge. 😉

  • 19. Mai 2013 um 11:13
    Permalink

    Ich will auch so einen Panzer *_*
    Für eine Fillerfolge definitiv gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.