Japan: Episode 698 ausgestrahlt (Mord durch ein UFO?)

Letzte Woche 'Girls und Panzer', diese Woche 'Steins;Gate'?Ganz „Detektiv Conan“ ist vom Realismus geprägt. Ganz „Detektiv Conan“? Nein, eine OVA ließ einst einen Alien in der Serie mitspielen und dieses Motiv greift die neueste Episode aus Japan wieder auf: Unter einem am Flussufer vermeintlich abgestürzten UFO wird ein toter Mann entdeckt.

Kommt der Mörder nicht von dieser Welt? Die Detective Boys stalken Inspektor Takagi solange hinterher, bis sich bei den Ermittlungen herausstellt, dass der Fall zumindest etwas bietet, was man in der Serie so noch nicht gesehen hat.

Der 17. Film, der vor einem Monat in Japan anlief, verteidigte übrigens über seine ersten vier Wochen hinweg den ersten Platz in den japanischen Kinocharts.

Titel Undenkbar! Skandal um einen UFO-Absturz
Inhalt einteiliges Anime-Original
Die Detective Boys (incl. Ai) werden auf einen Vorfall an einem Flussufer aufmerksam. Am Ufer befindet sich, direkt neben einer Brücke, ein größeres Objekt, das wie ein UFO aussieht. Die Polizei unter Leitung von Inspektor Takagi ist vor Ort und entdeckt beim Anheben des vermeintlichen UFOs unter diesem einen toten Mann. Er wurde von dem schweren Objekt erschlagen und kam so zu Tode. Wie aus dem Nichts erscheint ein Physiker am Tatort, der sich für den Bau des noch unfertigen UFO-Modells verantwortlich zeichnet. Er habe es in seiner Forschungsstube verwahrt, bis es in der vorherigen Nacht spurlos verschwunden sei. Conan geht davon aus, dass jemand das Modell mit einem Kran-Fahrzeug hierhergefahren hat, aber warum sich der Täter extra diese Umstände machen sollte, um so einen Mord zu begehen, bleibt ihm ein Rätsel. Takagi und die Detective Boys begleiten den etwas schrägen Wissenschaftler in seine Forschungsstube. Dort entdecken sie tatsächlich Spuren, die auf einen Einbruch hindeuten.
Einschaltquote der vorherigen Folge (Episode 697): 9,5% / Position 4
Sazae-san (16,3%), Chibi Maruko-chan (10,7%), Shin Chan (9,9%), ☼, Doraemon (8,5%), One Piece (7,6%), Uchū Kyōdai (5,2%), Dokidoki Precure (5,1%), Toriko (4,9%), Curious George (4,8%)

 

Das auf der Toilette versteckte Geheimnis (Teil 1)
Episode_340Wiederholung von Episode 340 am nächsten Samstag, dem 25. Mai
Manga-Fall aus Band 41/42: Kapitel 423-425 – Teil 1 von 2
Ab nächster Woche beginnt ein neuer Abschnitt im Anime, mit den Anime-Originalen ist es zunächst vorbei. Bevor es aber mit neuen Umsetzungen aus dem Manga weitergeht, wird zunächst die Wiederholung eines Zweiteilers gezeigt, in dem Ai Haibaras Vergangenheit im Vordergrund steht.

Episode 699 folgt somit am 8. Juni (s. Episodenplan).

► zum aktuellen Episodenplan ► Zur Vorschau auf die nächste Episode (offizielle Website von ytv)

 

3 Kommentare zu “Japan: Episode 698 ausgestrahlt (Mord durch ein UFO?)

  • 19. Mai 2013 um 01:18
    Permalink

    Kann es kaum erwarten mir diese Folge anzusehen. Eigentlich finde ich so Alienzeugs ja eher gruselig, aber bei DC wird das gehen^^“

    Kein Wunder, wegen dem 17 Film! Der gehört auf Platz eins! 😀 Glaube ich zumindest, hab ihn ja noch nicht gesehen xD

    Achso… muss ja jetzt drei Wochen warten auf eine neue Folge – Schade! Aber die Wiederholung wird wohl nicht ohne Grund nochmal vorher gezeigt.
    Fand ich ja schon ziemlich traurig, diesen zweiteiler. Als Ai sich dann die Kasetten angehört hat. ;(

  • 20. Mai 2013 um 00:47
    Permalink

    Im wahrsten Sinne des Wortes „eine Folge von einem anderen Stern“! 😉 Die Folge war wunderbar, erst recht das Ende hat mich etwas gerührt. Für eine Filler-Folge wieder Mal nicht schlecht! 😀 Oh man wenn ich das schon von dem 17ten Film höre, will ich ihn unbedingt sofort sehen! Detektiv Conan du bist AWESOME! *.*
    Achja und Fall Nr.123, werde ich mir auch nochmal angucken. ^.^

  • 31. Mai 2013 um 18:29
    Permalink

    Mir kam das mehr wie eine comedy show vor, allerdings mit etwas Krimi.^^
    Eine lustige Idee mit dem UFO war es alle mal, ich hab mich unterhalten gefühlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.