ConanCast #63: Neue Folgen für Deutschland?

Episode_333-4Heute präsentieren wir euch einen Podcast zu einem sehr angefragten und schon seit Jahren aktuellen Thema! Tag für Tag erreichen uns Fragen nach neuen Folgen auf RTL 2 und seit einiger Zeit auch bei VIVA.

Der Frage nach neuen Folgen möchten wir vom ConanCast nun ein für alle Mal auf den Grund gehen. Aus diesem Grund haben sich Clemens, Oli, Philipp und Sarah dazu entschlossen, die Geschichte rund um neue Folgen durchzugehen und zu schauen, wie es in Zukunft um neue Folgen steht. Dabei wird sowohl auf die Entwicklung bei RTL 2, aber natürlich auch auf den neuen Hoffnungsträger VIVA eingegangen.

Das Ergebnis unserer Recherchen und Meinungen könnt ihr euch jetzt gemütlich zu Ohren führen. Wir freuen uns wie gehabt über eure Rückmeldung und selbstverständlich auch Themenvorschläge für kommende ConanCasts! 🙂

9 Kommentare zu “ConanCast #63: Neue Folgen für Deutschland?

  • 16. Juni 2013 um 18:37
    Permalink

    Cooler cast aber ich finde hier wurde nicht genau aufs thema des casts eingegangen und zu viel
    um den heissen brei geredet obwohl die themen interessant waren. Die idee mit den partnerschaften
    von Kazé und VIVA zuerst neue folgen von one piece zu bringen ist ziemlich gut, da sie sich gegenseitig
    helfen und beide gut profitieren werden, sehen sie wie gut das klappt und wieso dann nicht auch diesen
    zusammenschluss beibehalten und das mit conan probieren 😉
    Auch find ich genauso richtig den stand bei neuen folgen den abstand nicht gleichzuhalten sondern mit kleinen schritten näher kommen z.B. 2 folgen in den werktagen plus die beiden als doppelpack am samstag zu zeigen, und da die serie bestimmt noch lange nicht zuende sein wird, ist das ein vorteil be einer folge mehr zu zeigen als in japan .

  • 16. Juni 2013 um 20:19
    Permalink

    Wieder klasse Conan Cast und es wurde wirklich über alles spekuliert.
    Es stimmt wohl, dass die Chancen für die One Piece Fans etwas höher sind, aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

    Übrigens wurde im alten Forum schon gefragt, ob neue Folgen im wöchentlichen Rhytmus vorstellbar sind.
    VIVA möchte aber an der täglichen Ausstrahlung festhalten:

    „04. Wie häufig wird man fortlaufende neue Folgen sehen? Wie im Japanischen, einmal die Woche oder wie bei Tele 5 jeden Wochentag eine Neue Folge?

    Wir wollen versuchen weiterhin täglich (werktags) neue Folgen auszustrahlen – und nicht nur einmal in der Woche, wie in Japan.“
    Quelle: http://anime.viva.tv/content.php?25-Animes-bei-VIVA-One-Piece-Update

  • 17. Juni 2013 um 00:58
    Permalink

    Wieso war der stargast nich dabei?

  • 17. Juni 2013 um 12:04
    Permalink

    Auf alle Fälle ein interessantes Thema, aber wie bereits erwähnt wurde etwas abgeschweift – was nicht unbedingt weniger interessant war. Leider wurde das Thema – wohl wegen fehlenden Informationen – nicht genauer untersucht.

    Genaue Hintergründe zu den Gründen wären durchaus interessant – auch wenn es wie bei RTL2 schlecht ausgegangen ist. Aber vielleicht darf (oder sollte) nicht einmal das genannt werden…

  • 18. Juni 2013 um 07:28
    Permalink

    Ich habe gerade gehört, dass das Synchronstudio PPA Film GmbH insolvent ist, d.h., dass sie keine Serien mehr synchronisieren. Sie waren unter anderem auch für One Piece und Inuyasha verantwortlich – wenn also kein anderes Studio die Synchronarbeit übernimmt, besteht doch noch Hoffnung für Conan …?
    Quelle: http://www.anime2you.de/synchronfirma-ppa-film-gmbh-ist-insolvent/

  • 18. Juni 2013 um 10:18
    Permalink

    Also ich habe ja selten bis nie etwas an euren ConanCast zu kritisieren, aber heute waren da ein paar Punkte die mich gestört haben. Genauergesagt die unwissenheit in Bezug auf manche Themen.
    Das erste war das mit dem Kinder und Jugendschutz im Deutschen Fernsehen.
    Das Kinder/Jungendsendungen dürfen nicht durch Werbung getrent werden. Vormittags und Mittags darf im Kinderprogramm sogar gar keine Werbung ausgestrahlt werden. Es besteht die Möglichkeit das Kinder die Werbung nicht als solche erkennen und nicht in der Lage sind die Werbung vom Programm zu trennen. Das wird alles streng geprüft z.B. von Landesmedienanstallten, ZAK (Zulassungskommisionen), Senderinterne Jugendschutzbeauftragte und Medienhütern im Allgemeinen. Denn bei solchen verstößen drohen den Sendern enorm hohe Bußgelder. Viva strahlt seine Sendungen Nachmittags/Abends aus, daher ist die Werbung hier legitim, auch wenn es sich bei Detektiv Conan um eine „Kinderserie“ handelt. FSK 0 Serien, welche Nachmittags ausgestrahlt werden, enthalten ja auch Werbung 😉
    Das Viva die Tore rausgeschnitten hat, die in die Werbung starten, hängt damit zusammen, dass Viva die Werbung dann einspielt, wenn die Quoten innerhalb der Sendung am höchsten sind. Diese Infromation gabs glaub ich mal von Kevin oder aus dem Viva Forum.
    Dann wurden einige Möglichkeiten für eine lizensierung von Detektiv Conan nicht genannt. MyVideo (gehört zur Pro7Sat1Medien Ag) hat erst letztens bekannt gegeben den Anime Sengoku Basara (Ni) zu lizensieren. Mit Deutscher Synchronisation. Außerdem hatte MyVideo in Umfragen auch nach Detektiv Conan Folgen im Japanischen Sub gefragt.
    Auch der Sender Animax, hätte die Möglichkeit neue Folgen ins Deutsche Fernsehen zu bringen. Unwahrscheinlich, das gebe ich zu, jedoch ist der Sender für Zahlreiche Anime Erstausstrahlungen im PayTV verantwortlich.
    Das Viva, RTL2 und MyVideo nicht genügend Geld hätten, um neue Episoden einer Serie einzukaufen, dass halte ich dann doch für sehr sehr unwahrscheinlich. Hinter all diesen Sendern stehen Sendergruppen mit Miliardenumsätzen und Milionengewinnen. Würde ein Programmchef/Direktor hier die richtigen Hebel in bewegung setzen, bin ich sicher, dass der Einkauf im Handumdrehen möglich wäre. Abgehalten wird der Sender wohl eher von den eher geringen Gewinnchancen. Denn ob diese Investition sich lohnt steht in den Sternen. RTL2 hatte schonmal neue Detektiv Conan Folgen lizensiert und gezeigt und ist damit gescheitert, sonst wären ja weitere Folgen gekauft worden. Man muss immer betrachten in Deutschland ist der Animemarkt ein Nischenmarkt. Eine gute Sitcom spricht einfach ein wesentlich breiteres Publikum an. Die Animefans sind zwar treu, aber doch eine kleine Gemeinschaft.
    Zu guterletzt hat ja Kazé sich in seinem Newsletter bereiterklärt mit einem Sender zu kooperieren um neue Folgen (Von One Piece) zu lizensieren. Alleine möchte sich Kazé allerdings nicht in dieses finanzielle Risiko begeben. Die Vermutung liegt daher näher, dass es wenn, dann neue One Piece Folgen gibt. Bei großem Erfolg würde aber sicher auch unser kleiner Detektiv davon profitieren. Denn die Bereitschaft würde steigen, neue Animefolgen zu zeigen. Momentan glaube ich führt uns Viva ganz schön an der Nase rum und melkt die Anime Kuh noch, solange es geht. Erst wenn Viva zu einer Animeserie neue Folgen bringt, dann wird mich das vom Gegenteil überzeugen. Sollten neue Folgen erscheinen, dann schlage ich eine Folge am Tag vor, möglichst in einem 60-80er Folgenblock. Ansonsten hat das denke ich eher weniger Erfolg.
    So jetzt ist die Kritik noch mit meiner Meinung vermischt worden, ich bitte das zu Entschuldigen 😉
    Ansonsten war euer Podcast doch recht interessant und auf keinenfall schlecht, nur auf die Problematiken ist nicht zu genau eingegangen.

    MfG Herr Morita

  • 18. Juni 2013 um 13:54
    Permalink

    DC ist für mich keine Kindersendung. Auch wenn sie im KInderprogramm von RTL2 lief. Die Serien sind so vom Sender zurechtgeschnitten worden, dass man sie im KInderprogramm zeigen konnte.

    Es stimmt nicht, dass RTL2 mit Conan gescheitert ist. Das hat der Sender damals selber verschuldet. Auf Facebook hatten genug Zuschauer für neue Folgen gestimmt. Der Sender hatte sein Ziel erreicht.Sie haben danach den Fans öffentlich mitgeteilt, sie würden jetzt aufgrund der erreichten Stimmen neue Folgen bringen. Davor haben sie aber nicht mit den Rechteinhabern gesprochen. Die haben sich natürlich über die Äußerung geärgert, weil sie RTL2 noch garnicht die Rechte an diesen Folgen verkauft hatten.Als Konsequenz wurden die Preise erhöht und RTL2 ist von den Verhandlungen zurückgetreten. Das ist die Version der Situation damals, die ich immer wieder höre. (Evtl. kann das News-Team die Situation richtig erklären.) Aus diesem Grund ist VIVA jetzt auch so vorsichtig mit seinen Äußerungen.
    Ich bin aber auch der Meinung, dass VIVA uns an der Nase herumführt. Schätze mal, dass wir jetzt immer wieder alte Animes die schon auf RTL2 liefen vorgesetzt bekommen. Auch wenn der Sender in seinem Forum Vorschläge für neue Animes sammelt und dafür Voten lässt. Neue Serien werden wahrscheinlich nicht gezeigt und nach einer Weile verschwindet der Animeblock wieder vom Bildschirm.

    Ich verstehe, dass man bei solchen Verhandlungen wirklich sehr viel Zeit braucht. Meine Gedanken kreisen dabei immer um zwei Fragen:Wieviel Zeit muss man dem Sender VIVA wirklich für Verhandlungen zugestehen? Wann wäre wirklich der Zeitpunkt erreicht, an dem wir Fans die Initiative ergreifen dürfen?

    LG Miwako Takagi

  • 20. Juni 2013 um 16:32
    Permalink

    @Mdlb: Hallo! Manchmal brauche selbst ich, der große Stargast, eine kleine Pause. 😉 Danke fürs vermisst haben! 😀

  • 21. Juni 2013 um 12:32
    Permalink

    Was die Geschichte mit Viva angeht, so bin ich dort recht zurückhaltend… Kazé hat rd. 8 Jahre gebraucht um eine Lizenz für Sailor Monn zu erhalten, da kann auch DC einige Zeit in anspruch nehmen. Zumal Viva wohl, da der Sender eher wenige Zuschauer hat, versucht den Preis zu drücken. Aber ich weiß auch nicht so recht was ich davon halten soll. Wenn wirklich jemals neue Folgen (auch wenn es vorerst nur OP ist) kommen sollten, hätte Viva als einziger Privatsender meine Treue und meinen Respekt. Ich denke rd. 2 Jahre sollte man dem Senderf für seine Verhandlungen geben, danach sehe ich langsam aber sicher, auch täglich, die Wahrscheinlichkeit sinken!

    Was ich jedoch immernoch nicht verstehen will ist, dass die Öffentlich rechtlichen keinen Anime Sender haben. Auf Kika und ZDFneo laufen zwar hin und wieder einige Filme aber wofür bezahlt denn ein Anime-Fan seine Gebühren? Um Pay-Tv abonieren zu müssen o.O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.