Japan: Kapitel 867 veröffentlicht

Nachdem das letzte Kapitel eine überraschende Wendung mit sich brachte, geht es nun mit dem nächsten Kapitel 867 weiter. Dies trägt den übersetzten Titel „Boshaftes Kind„, was auf dem ersten blick nach Sera vermuten lassen könnte. Auf den zweiten Blick lässt sich jedoch feststellen, dass Sera genau wie Okiya und Amuro nicht im Kapitel zu finden ist und es weiterhin ’nur‘ um die Poirot-Katze geht…

Inhalt Kapitel_866Zwar wirkte der aktuelle Fall auf den ersten Blick recht simpel, doch dabei bleibt es bei langem nicht. Nachdem die Leiche entdeckt wurde, macht sich das gesamte Team der Detective Boys daran, den Täter ausfindig zu machen. Dabei spielt auch die Katze eine zentrale Rolle.
Bei den Ermittlungen kommt es darüber hinaus auch dazu, dass Sato und Takagi beim Tatort vorbeischauen, um die Detektivgruppe rund um Conan voranzubringen. Nachdem einige intime Dinge wie beispielsweise die Bequemlichkeit von Satos Bett in großer Runde breitgetreten und von Ayumi, Genta und Mitsuhiko kommentiert wurden, schreitet aber auch der eigentliche Fall voran und bringt Conan erneut zu dem Gesichtsdaudruck, der dem Leser vermittelt, dass der Fall bald sein Ende nehmen wird… Oder etwa doch nicht?
Ausblick: Nächste Woche erwartet uns am 7. August in der Shônen Sunday-Ausgabe #36-37/2013 das vierte Kapitel zum aktuellen Fall, der dann vermutlich abgeschlossen wird. Danach erwartet uns aufgrund der Doppelausgabe dann auch erst mal eine mindestens einwöchige Pause.

 

Ein Kommentar zu “Japan: Kapitel 867 veröffentlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.