Kazé zeigt Film 16: „Der 11. Stürmer“ auf der Connichi

ConnichiBesucher von Conventions und Messen wissen es: Auch unser geliebter Detektiv Conan wird gerne als beliebter Programmpunkt und Publikumsmagnet verwendet. Schon auf der diesjährigen AnimagiC (wir berichteten) hatten wir die Gelegenheit, den sechzehnten Ableger der erfolgreichen Kino-Reihe mit deutschen Titeln auf Japanisch erstmalig auf deutschem Boden zu sehen.

Dieses Wochenende geht Kazé noch einen Schritt weiter: Neben Gewinnspielen und ihrer Sticker-Aktion bieten sie abermals Conan Edogawa im Leinwandformat an: Noch vor dem offiziellen Release am 25. Oktober wird er in seiner deutschen Fassung zu sehen sein! Für alle Besucher und die, die es mit dieser Meldung noch werden könnten, seien nachfolgende Daten in den Schoß gelegt:

Detektiv Conan: Der 11. Stürmer: Samstag, 14. September, 17 Uhr in Video-Raum 1

Doch für die Besucher der Connichi in Kassel sind noch mehr Hochkaräter im Programm. Klickt euch rein und findet heraus, welche anderen Anime-Highlights dank unseres liebsten Anime-Publishers anlaufen werden. Das Motto ist dieses Jahr übrigens „Nicht tot zu kriegen“… davon kann unser Shinichi Kudo alias Conan Edogawa dank unfreiwilliger Apoptoxin 4869-Einnahme ein Liedchen singen! 🙂 Wir wünschen allen Besuchern viel Spaß!

4 Kommentare zu “Kazé zeigt Film 16: „Der 11. Stürmer“ auf der Connichi

  • 11. September 2013 um 20:39
    Permalink

    Und schon bereut man, dass man nicht zur Connichi geht!
    Allen, denen das Glück des 16. Filmes vor dem offiziellen Release nicht verwährt bleibt, viel Spaß und gute Unterhaltung!

  • 12. September 2013 um 22:32
    Permalink

    Ich wünsche allen ebenso eine gute Unterhaltung. Den Film sollte man als Conan Fan gesehen haben. 😉
    Leider muss ich an diesem Wochenende arbeiten, ansonsten hätte ich mir die Connichi gerne einmal angeschaut.

  • 13. September 2013 um 17:38
    Permalink

    Hallo Kassel ist nur ein Stündchen von mir entfernt und ich überlege nun auch mal hinzufahren, zumal ich dieses Wochende frei hab.
    Frage wäre nun, kann man den Film da in „Ruhe“ sehen oder steht man da vor ner Wand wo zig hundert rein und raus laufen?

  • 18. September 2013 um 17:47
    Permalink

    Na also so toll find ich den Film nich, dass ich es deswegen bereut hätte, wenn ich nich auf die Connichi gegangen wäre :’D

    @Edge
    „Frage wäre nun, kann man den Film da in “Ruhe” sehen oder steht man da vor ner Wand wo zig hundert rein und raus laufen?“
    Also sofern du nich da warst und noch nie auf der Nichi:
    1. Es liefen ständig welche rein und raus, von Ruhe kann keine Rede sein
    2. Erstmal muss man rein kommen ;D Wie so oft an der Nichi, war der Raum einfach zu klein

    Letztendlich hab ich den Film nich angesehn, weil er bereits um 16:oo Uhr angefangen hatte und ich keine Lust hatte, am Eingang gequetscht, wo ständig die Tür auf und zu ging, mir das an zu tun.
    Das mit der Uhrzeit…. shit happens, im Programmheft stand überall 17.oo Uhr, so dass ich und viele andere gar nich auf die Idee gekommen sind, die Markierung auf der Übersicht zu hinterfragen, die von 16-18.oo ging …

    Also nich klagen, auf der Connichi hätte ihr euch womöglich noch mehr geärgert 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.