Japan: Episode 740 ausgestrahlt

Episode_740Nach der Pause wegen einer Wiederholung ging es heute beim japanischen Anime mit dem ersten Teil eines neuen Zweiteilers aus dem Manga weiter.

Mit dabei sind unter anderem Eri Kisaki in einem Kurzauftritt und Kommissar Jugo Yokomizo aus Kanagawa, die beide ja eher unregelmäßig in der Serie auftreten. Weiter geht es auch mit dem Cliffhanger vom Ende der letzten Episode, als Conan von Takagi eine schockierende Nachricht über die Ereignisse auf dem Blütenfest erfahren hat. Nun befürchtet er, dass Bourbon einem Geheimnis von ihm dicht auf der Spur ist und fühlt sich beobachtet. Fürs Erste kann er allerdings durchatmen, denn es ist nur Sera, die bei diesem Fall mitmischt.

 

Titel Auch Ran brach im Bad zusammen (Teil 1)
Inhalt Manga-Fall aus Band 81: Kapitel 856-858 – Teil 1 von 2
Ran und Conan haben sich in der Lobby eines Apartmentkomplexes in Kanagawa mit Eri verabredet und begegnen dort durch einen Zufall Sera. Diese wurde von der Studentin Rumi Kitao als Detektiv engagiert, um zu überprüfen, ob ihr Freund Kenya Settsu sie betrügt. Sie geht mittlerweile seit einem halben Jahr mit ihm aus, hat jedoch den Verdacht, dass er das Verhältnis zu seiner Ex-Freundin Waka Hashitani nicht beendet hat. Als Eri per Anruf Bescheid gibt, dass sich ein Geschäftstermin von ihr in die Länge zieht, bittet Sera kurzerhand Ran, die nun nichts anderes zu tun hat, ihr bei den Ermittlungen zu helfen. So geht Ran hinüber zu Rumi und Kenya und fragt, ob Conan und sie zusammen mit ihnen zu Mittag essen können. Die zwei hatten ein gemeinsames Essen mit Waka und einem weiteren Freund, Kaga, ausgemacht, allerdings erscheint Kenyas Ex-Freundin Waka nicht zur vereinbarten Zeit. Kenya beweist daraufhin seine Treue, indem er Rumi den Ersatzschlüssel zu Wakas Wohnung reicht, den er tatsächlich noch immer bei sich hatte, und sie bittet, zusammen mit Ran nach Waka zu sehen.

In der Wohnung regt sich nichts, als die beiden an der Tür klingeln. Rumi schließt die Tür mit dem Ersatzschlüssel auf und schickt Ran voraus, da sie selbst gerade eine Nachricht auf dem Handy bekommen hat. Beim Durchsuchen der Wohnung hört Ran laufendes Wasser aus dem Badezimmer und schaut dort nach dem Rechten. Sie findet Waka regungslos auf dem Boden liegend vor und verliert kurz darauf das Bewusstsein. Jugo Yokomizo von der Präfektur-Polizei Kanagawa rückt als leitender Kommissar zur Untersuchung dieses Mordfalls an.

Einschaltquote der vorherigen Folge (Episode 739): 9,5% / Position 3
Sazae-san (14,4%), Chibi Maruko-chan (10,3%), ☼, One Piece (9,3%), Shin Chan (8,8%), Doraemon (8,3%), Dragonball Kai (7,6%), Kindaichi R (6,0%), Youkai Watch (5,9%), Pokémon XY (5,1%)

 

Auch Ran brach im Bad zusammen (Teil 2)
Episode_741Episode 741 am nächsten Samstag, dem 7. Juni
Fortsetzung – Teil 2 von 2
Nächste Woche sieht Conan die eine Wahrheit hinter dem Fall. Bei den Ermittlungen stellt sich etwas Erstaunliches heraus: Die Person, die Ran im Bad liegend gesehen hat, war tatsächlich gar nicht Waka. Mithilfe des Handtuchs, den heißen Dämpfen und anderen Hilfsmitteln ist es dem Täter gelungen, sie mit einem Trick in die Irre zu führen. Doch was hat es mit alledem auf sich?
► zum aktuellen Episodenplan ► Zur Vorschau auf die nächste Episode (offizielle Website von ytv)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.