ConanWiki: Fünfte Qualitätswoche endet mit 71 verbesserten Artikeln

Ending 44Eine harte Nuss kam in der vergangenen Woche auf alle Helfer des Wikis zu: Nachdem bei der vierten Qualitätswoche vom Februar ein sensationeller Rekord erreicht werden konnte (wir berichteten), sollte dieser nun geknackt werden. Alle helfenden Hände waren daher gefragt, um der Qualitätswoche einen neuen Bearbeitungsrekord zu bescheren.

Wie schon bei den vergangenen vier Ausgaben hatten alle tatkräftigen Helfer auch dieses Mal ganze zehn Tage Zeit, um jegliche Artikel des Wikis zu überarbeiten. Neben inhaltlichen Verbesserungen war auch das Ergänzen von Bildern oder Korrekturlesen sehr gefragt. Zwar konnte der Rekord von ganzen 81 überarbeitenen Artikeln aus der vorigen Ausgabe nicht geknackt werden, aber immerhin standen am letzten Sonntag doch ganze 71 verbesserte Artikel auf der Haben-Seite des Wikis.

Im Zentrum der Bearbeitungen stand dieses Mal die etwas in Vergessenheit geratene Kir sowie alle Episoden, Kapitel und sonstige Artikel, die mit ihr in Verbindung gebracht werden können. So spezialisierten sich die meisten Benutzer auch auf diese Artikel und füllten zahlreiche Episoden und Kapitel mit Bildern und Inhalten. Zugleich beschäftigten sich einige Helfer aber auch mit anderen Artikeln wie Detektiv Conan vs Wooo, einigen Präfekturen oder Personen Gosho Aoyamas kleinem Lexikon der Meisterdetektive.

Ganze elf Benutzer trugen ihren Anteil zur Aktion bei, was gemeinsam mit der zweiten und dritten Ausgabe die bisher größte Zahl an freiwilligen Helfern darstellt. Der große Dank geht an dieser Stelle an Sunny, JapaneseMelli, 祖父, Spürnase, Bourbon on the rocks, Marry, Detectiveden, Alex C, Goetterspeise und Oli Kudo!

Wer bei dieser Aktion keine Zeit fand, kann sich schon die nächste und insgesamt sechste Ausgabe der Qualitätswoche im Kalender markieren: Diese wird vom 10. bis 19. Oktober stattfinden. Dann heißt es wieder: Auf zu neuen Rekorden! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.