Japan: Besucherzahlen und Einnahmen zu Film 18 stehen fest!

Film_18-Cover-jpDer 18. Film Detective Conan: Dimensional Sniper mit dem japanischen Titel Ijigen no sunaipā (übersetzt etwa: Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension) ist aus den Kinos verschwunden und hinterließ am ersten Wochenende seiner Ausstrahlung sogleich ein Rekordwochenende für die Detektiv Conan-Serie in Japan.

Das neueste Kinoabenteuer rund um den Scharfschützen aus einer anderen Dimension spielte in Japan 4,09 Milliarden Yen (ca. 29,71 Millionen Euro) ein und verzeichnete ungefähr 3,29 Millionen Besucher. Der Film, welcher im Gegensatz zu den meisten anderen auch auf die Original-Rahmenhandlung der Serie Einfluss nahm, konnte Film 17 „Detektiv auf hoher See“ aus dem vergangen Jahr schlagen, was den Scharfschützen aus einer anderen Dimension somit zum derzeit zweiterfolgreichsten Detektiv Conan-Film aller Zeiten macht.

Platz #1 in Sachen Besucherzahlen und Einnahmen bleibt jedoch nach wie vor in der Hand des Crossover-Streifens Lupin the 3rd vs. Detective Conan: The Movie, welcher insgesamt 4,25 Milliarden Yen (ca. 30,87 Millionen Euro) einbrachte und 3,55 Millionen Besucher anzulocken wusste, den Rekord allerdings schon nach einem einzigen Monat aufstellte (wir berichteten).

In Deutschland erscheint Detektiv Conan – 17. Film: Detektiv auf hoher See am 26. September bei KAZÉ auf DVD und Blu-ray. Eine Veröffentlichung des 18. Filmes ist im Herbst 2015 zu erwarten, während das Lupin III-Crossover bisher keine Chancen auf einen deutschsprachigen Release hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.