Film 17: „Detektiv auf hoher See“ auf Ende Oktober verschoben!

Detektiv Conan Film 17 Detektiv auf hoher SeeDas große Warten auf das neueste, 17. Detektiv Conan-Abenteuer im Leinwand-Format sollte am 26. September sein Ende finden… stattdessen findet diese Vorstellung ein jähes Ende!

Wie uns KAZÉ gestern auf der diesjährigen in Bonn stattfindenden AnimagiC exklusiv mitteilte, verschiebt sich der Film um über einen Monat auf den 31. Oktober 2014. Gegenüber ConanNews.org fand man auch direkt eine entsprechende Erklärung: Aufgrund der aktuellen Sommer- und Urlaubslage standen für den ursprünglich geplanten Veröffentlichungszeitrahmen nicht alle Synchronsprecher vollständig zur Verfügung.

Wir waren für euch selbstverständlich direkt vor Ort und konnten uns „Detektiv auf hoher See“ in japanischer Sprache mit deutschen Untertiteln im Anime-Kino der Veranstaltung ansehen und sagen euch: Das Warten lohnt sich definitiv! 😀 Auch heute, am Sonntag, den 3. August habt ihr ab 11:30 Uhr im „Anime-Kino 3“ und ab 14:00 Uhr im „Anime-Kino 1“ noch einmal die Möglichkeit, euch selbst zu überzeugen, bevor wir Ende Oktober mit deutscher Sprachausgabe den Anker lichten können.

12 Kommentare zu “Film 17: „Detektiv auf hoher See“ auf Ende Oktober verschoben!

  • 3. August 2014 um 13:55
    Permalink

    Statt Süßes sonst gibst Saures, Süßes Popcorn und Conan Film XD

  • 3. August 2014 um 14:25
    Permalink

    Da verschiebt sich ein Termin über einen Monat weil die Sprecher Urlaub haben? Also wenn ich meinen Kunden sowas mitteilen müsste, könnte ich mir gleich einen neuen Job suchen…

    Jetzt wird es den Film auf der Connichi wohl auch nicht geben denk ich mal. Schön das denen das so früh einfällt.

  • 3. August 2014 um 16:19
    Permalink

    Ich hoffe doch dass sie ihn nochmal verschieben und zwar früher!

    Es ist ja nicht so dass die Produktion am 30 Oktober beginnt!

  • 3. August 2014 um 18:26
    Permalink

    Das hat irgendwie Tradition, kann das sein? xD

  • 3. August 2014 um 19:15
    Permalink

    @Avebot Im März angekündigt und klar, er muss ja später als Film 16 kommen

    – Ja das ist ja irgendwie klar gewesen 🙁

  • 3. August 2014 um 19:55
    Permalink

    Mir kam die Ankündigung und auch der Erscheinungstermin etwas zu früh vor. War doch klar, dass sich dort wieder etwas verschiebt. Der Monat ist mir aber letztendlich auch egal, ich finde es nur schade, dass die Filme nicht wieder im Frühjahr veröffentlicht werden :/

    Nur weil der Film einmal in den Herbst verschoben werden musste, wird das nun jährlich beibehalten. Sind die Verkaufszahlen im Herbst besser?

  • 3. August 2014 um 21:37
    Permalink

    Da ich den Film ziemlich lahm fand, trifft mich das nicht so sehr.
    Auf die Synchro bin ich dennoch gespannt. Besonders darauf, ob für Heizou Hattori wieder Joachim Siebenschuh und für Ginshirou Tooyama wieder Bodo Wolf disponiert worden. Bei TV+Synchron kann man ja mit allem möglichen rechnen…

  • 4. August 2014 um 11:37
    Permalink

    Irgendwie war das klar :/ da wurde die Lizenzierung schon etwas früher angekündigt (…) aber solange der Film überhaupt erscheint freue ich mich riesig darauf und Vorfreude ist doch die schönste 😀
    Ich kann Kazé für die Filme garnicht genug danken und bleibe weiter geduldig und ich hoffe Kazé verhandelt bereits fleißig für Film 18 *_____*

    liebste Grüße!

  • 4. August 2014 um 13:35
    Permalink

    Einen Monat kann man noch verschmerzen, wenn es denn dabei bleibt. Es sieht mir aber ganz danach aus, als ob KAZE Probleme hat.

    Da ich mich sehr für das Thema Synchronsprechen interessiere, kenne ich mich da ein wenig aus und kann sagen, dass KAZES Aussage so eigentlich nicht stimmen kann. Die Arbeit im Studio hat sich im Gegensatz zu früher verändert. Damals haben die Sprecher noch gemeinsam hinter dem Mikro gestanden und zusammen die Szenen gesprochen. Es wurden also alle Sprecher auf einmal gebraucht. Heute ist es so, dass die Sprecher alleine ins Studio kommen und ihre Rolle einsprechen. Es passiert nur noch selten, dass man mal zu zweit oder mit mehreren Leuten arbeiten muss. KAZE ist also nicht auf alle Sprecher auf einmal angewiesen um an dem Film arbeiten zu können. Außerdem haben niemals alle Sprecher gleichzeitig Urlaub. Das ist quatsch. Es ist immer jemand da, mit dem gearbeitet werden kann. Das ist auch kein Thema das zu planen, da jeder rechtzeitig seinen Urlaub einreichen muss und man so planen kann, mit welchen Sprecher man wann arbeiten kann.

    Ein logisches Szenario ist folgendes: Wenn ein Sprecher über einen langen Zeitraum immer für eine bestimmte Rolle/Hauptrolle herangezogen wird, dann kann es vorkommen, dass er irgendwann eine höhere Gage fordert. Unte dem Motto: Wenn ich wieder für die Rolle zur Verfügung stehen soll, dann möchte ich aber mehr Geld dafür haben. Das möchten Firmen wie KAZE aber nicht gerne zahlen und versuchen zu verhandeln. Ich weiß von Fällen wo das passiert ist. Dort hat man dann eben den Sprecher gewechselt, weil man nicht darauf eingehen wollte. In diesem Fall dürfte das aber KAZE unter Druck setzen. Gerade Animefans sind sehr anspruchsvoll und da versucht man dann mit Hochdruck eine Lösung zu finden. Wenn Conan eine andere Stimme hätte, gäbe es ein ganz schönes Theater. Solche Verhandlungen können aber dauern.

    Es kann natürlich auch ein anderes Problem sein. Das besteht aber sicher auch schon länger. KAZE hat schon lange nichts mehr zu dem Film verlauten lassen und vorbestellen konnte man ihn auch noch nicht bei Amazon, obwohl das sonst immer sehr früh der Fall war. Daher habe ich schon damit gerechnet, dass da etwas kommt. Vermutlich ist versucht worden, das Problem spätestens bis zur Animagic zu lösen. Da dies nicht möglich war, musste nun eine einigermaßen glaubwürdige Entschuldigung her. Ich hoffe, dass es bei dem Datum im Oktober bleibt. Allerdings bin ich davon nicht wirklich überzeugt. Wäre dieses Datum ein festes, könnte man den Film jetzt auch vorbestellen. Dafür wäre es spät genug. Wenn der letzte eines Monats genannt wird, ist es auch oft so, dass man schon daran ausmachen kann, dass das kein festes Veröffentlichungsdatum ist. Daher bin ich noch etwas skeptisch, freue mich aber, wenn der Film im Oktober erscheinen kann.

  • 4. August 2014 um 14:34
    Permalink

    Miwako Takagi

    gut möglich (…) ich hatte es ja anfangs so verstanden, dass das Synchronstudio eventuell unerwartet die Urlaubsplanung umgestellt hat und daher die Synchronsprecher für den Film quasi neue Termine bekommen mussten und sich dadurch alles verschiebt.
    Was jedoch wirklich komisch war ist die Tatsache, dass der Film nirgends bestellbar ist. Andere Animes kommen erst in 6-12 Monaten und sind gelistet. Einer meiner ersehnten Titel wurden sogar auf unbestimmte Zeit verschoben >.< sowas ist hart.
    lasst uns einfach hoffen, dass Kazé weiß was zu tun ist und wir dann ende Oktober den Film in Händen haben *___*

    liebste Grüße

  • 7. August 2014 um 19:16
    Permalink

    Der Schmerz hält sich wirklich in Grenzen ^^ Habe den Film gesubbt gesehen und finde ihn eher unspektakulär. An Nr.16 z.B kann er nicht ranreichen mMn.

    LG

  • 7. August 2014 um 23:10
    Permalink

    Kirito, du spoilerst uns immer ( ja ich nenne dass einfach mal spoiler) also lass diejenigen die ihn noch nicht gesehen haben eine eigene Meinung machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.