Japan: Episode 766 ausgestrahlt

Episode_766Zusammen mit dem Monat Januar geht auch der Zweiteiler, in dem die Drachen in die Lüfte steigen, zu Ende.

An den kommenden vier Februarsamstagen sind vier einteilige Anime-Originale zu sehen, darunter auch eine Wiederholung übernächste Woche.

Einschaltquote der vorherigen Folge (Episode 765): 10,9% / Position 3
Chibi Maruko-chan [1h-Special zum 25-jährigen Bestehen] (13,6%), Lupin III: princess of the breeze [2h] (11,4%), ☼, One Piece (8,6%), Magic Kaito 1412 (6,4%), Youkai Watch (6,3%), Dragonball Kai (5,2%), Pokémon XY (4,6%), Shaun das Schaf (4,3%), Curious George (4,2%)

Titel Drachensteigenlassen an der Teimuzu (Teil 2)
Inhalt Manga-Fall aus Band 84: Kapitel 885-887 – Teil 2 von 2
Es sieht also so aus, dass Herr Renno von jemanden dazu verleitet wurde, genau durch die beiden Pfosten zu gehen, zwischen denen das Sicherheitsseil durchgetrennt wurde. Unter Verdacht stehen seine Ehefrau, Herr Kakura, mit dessen Schwester er eine Affäre hatte, und Herr Yatsukoshi, der ebenfalls Gefühle für diese Affäre hatte. Aus der Befragung ergibt sich für Kommissar Megure, dass keinem der drei die Tat möglich war. Conan jedoch durchschaut den Trick, den der Täter angewendet hat, und lockt ihn mit einem Trick in die Falle.

 

Der Geliebte, der im Schneesturm verschwand
Episode_767Episode 767 am nächsten Samstag, dem 7. Februar
einteiliges Anime-Original
Zusammen mit Professor Agasa kommen die Detective Boys in eine Pension, die von drei Schwestern betrieben wird. Dabei beobachtet Conan, wie sich eine der Schwestern mit ihrem Liebhaber streitet. Später wird seine Leiche am Fuße eines Abhangs gefunden.
► zum aktuellen Episodenplan ► Zur Vorschau auf die nächste Episode (offizielle Website von ytv)

 

Daszto Lio

Ich heiße Marcel, wohne in einem Fluss im Raum Berlin und bin in Wirklichkeit ein Sumpfbiber. Wie ich ein "Schüler" von Conan wurde: Auf "Detektiv Conan" bin ich durch die Ausstrahlung der Serie auf RadioTiefseeLagune2 so etwa im Jahr 2003 gestoßen, hab mich damals allerdings noch nicht allzu sehr mit der Serie auseinandergesetzt, da ich quasi mittendrin angefangen hab und z.B. nicht um die Hintergründe der Charaktere wusste. Ende 2008 habe ich dann die Serie wiederentdeckt und diesmal war mein Interesse mehr geweckt, weil ich von der allerersten Episode angefangen habe. Nach einiger Zeit fleißigen Schauens war ich dann endlich auf dem japanischen Stand (das war ca. Episode 520) und kenne mich mit der Serie inzwischen sehr gut aus. Wenig später sah ich mir dann auch die zusätzlichen Veröffentlichungen zur Serie in Form der Filme, OVAs, etc. an und holte mir mit "Detektiv Conan" auch meinen ersten Manga. Meine Aktivität in der Community: Im Februar 2010 meldete ich mich schließlich nach ein paar kleineren Bearbeitungen in unserem Wiki an und drei Monate später begann ich, Beiträge für den Newsblog zu schreiben. Sonstiges: Neben "Detektiv Conan" sehe ich auch sehr gerne andere Anime-Serien und habe daher auch angefangen, mir ein paar Grundkenntnisse der japanischen Sprache anzueignen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.