Italien: Synchronsprecherin von Detektiv Conan gestorben

Monica BonettoMonica Bonetto, die italienische Synchronsprecherin von Detektiv Conan Edogawa, ist kürzlich verstorben.

Vor wenigen Tagen erreichte am 20. April die Fans von Detektiv Conan eine traurige Nachricht: Monica Bonetto ist tot. Den viel zu frühen Tod fand sie mit nur 53 Jahren in Turin. Offenbar hatte sie laut La Repubblica.it eine „kurze, schwere Krankheit“ hinter sich. Größere Bekanntheit erlangte sie nicht nur als Synchronsprecherin, sondern auch als Schauspielerin und Theaterkritikerin.

Monica Bonetto sprach Conan Edogawa von den Episoden 594 bis 776, in Detektiv Conan – 16. Film: Der 11. Stürmer, Magic Kaito 1412 sowie in beiden Crossover-Filmen mit Lupin III. Wir wünschen ihrer Tochter sowie allen weiteren Angehörigen und Beteiligten ihres Umfelds in ihrer Trauer viel Kraft.

4 Kommentare zu “Italien: Synchronsprecherin von Detektiv Conan gestorben

  • 22. April 2017 um 14:13
    Permalink

    Oh je. Das ist furchtbar traurig. 🙁 Ich wünsche den Angehörigen und Freunden von Frau Bonetto alles erdenklich Gute. 🙁

  • 22. April 2017 um 14:42
    Permalink

    Wer hat Conan eigentlich von Episoden 594 bis 776 auf deutsch gesprochen? Tobias Müller?

  • 22. April 2017 um 15:41
    Permalink

    @HeroNaich In Deutschland wurde bislang nur bis einschließlich Folge 333 synchronisiert.

    Herzliches Beileid an die Familie und Freunde der Verstorbenen 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.