Episode 871: Der Nobunaga 450 Fall

Heute lief in Japan die Episode 871 mit dem übersetzten Titel Der Nobunaga 450 Fall.

Die Detective Boys besuchen zusammen mit Professor Agasa eine Austellung zum 450 Jahrestag, als Oda Nobunaga das Gifu Schloss eingenommen hat und treffen dort auf die Schauspielertruppe „Nobuna Gaizer“.

 

Episode 871: Der Nobunaga 450 Fall
Inhalt Filler-Episode; zu den Zusammenfassungen der letzten Episoden bei uns
Der Komodowaranfischer Iwao Tobayama, ein Freund von Professor Agasa lädt diesen und die Detective Boys nach Gifu ein. Dort besuchen Sie eine Austellung zum 450 Jubiläum von Oda Nobunaga, welcher damals das Gifu Schloss eingenommen hat. Dort sehen Sie sich zunächst einen Film über die verschiedenen Ausstellungsstücke an. Abends beobachten sie Iwao und seine Fischerkollegen bei Ihrer Vorführung. Anschließend beratschlagen sie, was sie als nächstes ansehen wollen. Mitsuhiko schlägt vor, dass sie sich eine Superheldenshow ansehen. Sie besuchen daher die vor Ort ausgeführte Vorstellung der Nobuna Gaizers, welche von Oda Nobunaga inspririert wurden. Als begeisterter Fan hat Mitsuhiko sogar ein Fanalbum angelegt, welches er sich gerne von den Darstellern unterzeichnen lassen möchte. Nachdem die Nobuna Gaizers ihre Show mit einer akrobatischen Pose beendet haben, helfen die Kinder ihnen beim Aufräumen des Veranstaltungsortes. Zum Dank erhalten Sie von der Truppe Origamifiguren. Mitsuhiko präsentiert ihnen dabei stolz sein Fanbuch. Anschließend begeben sich die 5 Helden mit dem Eventorganisator Kimifusa Oyabu zur Besprechung in ein Zelt. Auf dem Rückweg zum Hotel fällt Mitsuhiko ein, dass er ganz vergessen hat sich sein Album unterzeichnen zu lassen. Daher begibt er sich noch einmal alleine auf den Weg zum Veranstaltungsort und betritt das Zelt. Plötzlich näher sich ihm eine unbekannte Person. Die anderen wundern sich warum Mitsuhiko nicht zurückkommt und begeben sich ebenfalls zum Ort des Geschehens. Auf dem Weg dorthin fährt der Showwagen der Nobuna Gaizers an Ihnen vorbei. Am Zelt angekommen versuchen sie Mitsuhiko übers Handy zu erreichen und hören es im Inneren des Zeltes klingeln. Sie begeben sich hinein und finden den Rucksack ihres Freundes.

Zurück im Hotel Juhachiro haben sie den Fischer Iwao um Hilfe gebeten, welcher wiederum seinen Kollegen Bescheid gesagt hat. Der leitende Polizeikommissar Tamekichi Matsushiro trifft ebenfalls ein und erfragt noch einmal den genauen Tathergang. Anschließend sucht auch die Polizei nach Mitsuhiko. Am nächsten Tag berichtet Tamekichi, dass die Schauspielertruppe Nobuna Gaizers ebenfalls verschwunden ist. Etwas später wird das historische Museum der Stadt Gifu überfallen und die goldenen Schätze von Nobunaga entwendet. Professor Agasa schlägt vor sich die Überwachungsbänder anzusehen. Dabei kommt heraus, dass der Überfall von den Nobuna Gaizers begangen wurde. Conan fällt jedoch auf, dass einer der Darsteller einen Ring am Finger trägt und dass deren akrobatische Pose von der gestrigen abweicht. Kurz darauf wird das Fahrzeug der Nobuna Gaizers und in dessen inneren die Uniformen der Helden gefunden. Am nächsten Tag berichten die Nachrichten von dem Überfall und dass ein kleiner Junge von den Verbrechern als Geisel genommen wurde. Während sich Conan den Bericht über sein Smartphone anssieht, geht der Eventorganisator Kimifusa Oyabu an Ihnen vorbei, dabei blinkt der Ring an seinem Finger auf. Anschließend gehen Sie in Gedanken nochmal die Ungereimtheiten durch und Conan kommt zu dem Schluss, dass es sich bei den Nobuna Gaizern, welche das Museum überfielen um Nachahmer handeln muss.

Nun wechselt die Szene zu Mitsuhiko, welcher in einem Lager erwacht. Dort befinden sich ebenfalls alle Mitglieder der Schauspielertruppe und alle sind gefesselt. Sie beobachten alle wie 4 schwarz silhouettierte Täter einige Bomben vor ein paar Kisten plazieren. Über Telefon informieren sie den 5 Mann der Gruppe, welcher jedoch von Conan und den anderen überrascht wird uns sich als der Eventorganisator Kimifusa Oyabu herausstellt. Dieser streitet jedoch ab von etwas zu wissen, bis Conan mit Professor Agasas Stimme ihm erzählt, dass sich Spuren seines Ringes an der Wunde des Wächters aus dem Museum finden werden. Da Kommissar Takemichi den Ring abschließend untersuchen will, gesteht Kimifusa seine Tat und berichtet, dass seine Firma kruz vor dem Ruin steht und er sich an Kreditgeber gewandt hat. Diese haben ihn zu der Teilnahme am Überfall überedet und sind die Haupttäter. Auf die Frage wo sich Mitsuhiko und die Nobuna Gaizers befinden, weiß Kimifusa jedoch keine Antwort. In diesem Moment explodieren die Bomben und setzen das Lager in Brand, wo sich Mitsuhiko und die 5 Schauspieler befinden. Es gelingt Ihnen zwar sich von den Fesseln zu befreien, da die Tür jedoch mit einer Kette versperrt ist, nutzen sie Papierflieger um Personen auf sich aufmerksam zu machen. Dabei nutzen sie in der Not auch seiten von Mitsuhikos Fanalbum, welche Conan findet. So sind sie in der Lage die 6 rechtzeitig aus der brennenden Lagerhalle zu retten. Nachdem die wirklichen Verbrecher verhaftet und die Schätze Nobunagas wieder sicher im Museum sind, erhält Mitsuhiko von den Nobuna Gaizern noch einen Blumenstrauß zum Dank für seinen mutigen Einsatz.

Mehr über diese Episode im ConanWiki Zur Diskussion über diese Episode im ConanForum

 

Ausblick auf Episode 872: Conan und Heiji und die Legende des Nue (Geschrei-Teil)
09. September 2017

In der nächsten Episode betreiben Conan und Heiji Nachforschungen über die Sagengestalt Nue. Ran und Kazuha sind ebenfalls mit dabei und können die Erscheinung des Monsters bestätigen.

Alle kommenden Episoden im Überblick Quelle: Nippon TV. Bilder: © Gosho Aoyama / Shogakukan・Yomiuri TV・TMS 1996

4 Kommentare zu “Episode 871: Der Nobunaga 450 Fall

  • 3. September 2017 um 01:42
    Permalink

    Jetzt haben es auch die Powerrangers zu Detektiv Conan geschafft…Yaiba ist out XD

    Und ein schönes Detail, obwohl in Detektiv Conan keine Zeit vergeht sagt Conan am Anfang das es 2017 ist. Einfach toll.

  • 3. September 2017 um 02:58
    Permalink

    Laut Aoyama ist in der Serie etwa ein halbes Jahr vergangen aber damals Handys wie Bausteine und jetzt Smartphones.

  • 3. September 2017 um 13:03
    Permalink

    Einer der schlechtesten Filler XD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.