Film 22 „Zero no Shikkonin“: Erster Trailer veröffentlicht!

Der erste Trailer von Film 22 des Detektiv Conan Anime ist da und offenbart dramatische Szenen rund um Conan und Toru Amuro…

Unser Ersteindruck von Film 22 wird bestimmt von Explosionen und reichlich Action. Conan macht wieder reichlich Gebrauch von seinem Skateboard, die drei Identitäten von Bourbon/Toru Amuro/Rei Furuya werden jeweils angesprochen und er selbst ist in einem Flammemeer unterwegs, fährt mit seinem Auto rum und richtet eine Pistole auf jemanden. Zudem wird Kogoro von der Sicherheitspolizei unter Leitung eines sichtlich verletzten Yuya Kazami, den eifrige Fans noch aus Film 20 kennen werden, verhaftet – sehr zum Shock von Ran und Eri. Conan spricht davon, dass Amuro dieses Mal (vermutlich im Gegensatz zu Film 20) ein Gegner ist und nach einem Countdown erscheint erneut die Satellitenaufnahme von Japan, in der nach einem Countdown alle Lichter ausgehen, die man bereits aus dem ersten Teaser am Ende von Film 21 kennt. Danach sagt Amuro, dass es etwas gibt, das er beschützen muss, selbst wenn es ihn sein Leben kostet.

Darum geht es in Film 22: ein Bombenanschlag auf die Tokyo Summit Hall erschüttert Japan. Am Ort des Geschehens ist auch Amuro zugegen. Amuro verhält sich feindselig, was Conan verwirrt; unterdessen wird Kogoro als Verdächtiger des Anschlags verhaftet. Conan versucht hinter die Wahrheit zu kommen und Kogoros Unschuld zu beweisen, doch Amuro stellt sich ihm in den Weg. Eine Konfrontation zwischen den beiden, zwischen Conans „Wahrheit“ und Amuros „Gerechtigkeit“, soll laut offizieller Story-Synopse der zentrale Konflikt des Films sein.

Der 22. Film von Detektiv Conan, „Zero no Shikkonin“, wird in Japan am 13. April 2018 in den Kinos starten. Sobald weitere Ankündigungen und Trailer veröffentlicht werden, informieren wir euch natürlich umgehend.

6 Kommentare zu “Film 22 „Zero no Shikkonin“: Erster Trailer veröffentlicht!

  • 4. Dezember 2017 um 07:12
    Permalink

    Das sieht ja schon mal vielversprechend aus, ich freu mich drauf 😃

  • 4. Dezember 2017 um 12:22
    Permalink

    Schön das Eri mal wieder am Start ist! Freue mich schon auf den längeren Trailer aber sieht schon mal sehr spannend aus!

  • 4. Dezember 2017 um 13:56
    Permalink

    Sieht für mich wieder mal nach einem 08/15-Film aus. Schade, dass die Filmmacher keine anderen Spannungsmittel außer Bomben, Skateboardfahrten und herumfliegende Autos kennen. Jeder, der hier eine „Rum-Auflösung“ erwartet, ist einfach nur naiv.

  • 4. Dezember 2017 um 14:57
    Permalink

    Klingt spannend

  • 5. Dezember 2017 um 06:19
    Permalink

    @Der schlurfende Kogoro ich finde man sollte nicht immer so pesimistisch an Dinge herangehen, vielleicht wird das ja auch dein Lieblingsfilm ? Wer weiß?

  • 5. Dezember 2017 um 22:45
    Permalink

    Dass die filme nicht die Story spoilern ist ja auch gut und richtig so. Sie dienen ja in erster Linie dafür, die Charaktere tiefer zu entfalten und realer zu machen. Aufgrund dessen ist natürlich klar, dass viel Action, Hintergünde, Liebesgeschichten etc. im Vordergrund der Filme stehen. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass Gosho heutzutage so wichtige Thematiken wie Rum enthüllen etc. den Filmemachern überlassen würde. Klar, er segnet auch die Filme ab, aber ich denke die wirklich wichtigen Sachen nimmt er selbst in die Hand. Sollte aber jedem auch klar sein und kann / darf keine Kritik am Film sein. Ich freu mich drauf, noch mehr über Bourbon herauszufinden und finde die Liebestollereien von Eri und Kogoro eh immer toll.

    Ich hoffe aber, dass bald mal wieder mehr Platz für die Charakterzüge / Beziehungsgeflechte der Detective Boys, Conan, Ai und Ran ist. Find ich doch immer toll diese zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.