Film 22: Zero the Enforcer ab heute im Kino


2018.4.13 ROADSHOW
! Ab heute ist in den japanischen Kinos der neue, zweiundzwanzigste Film der Detektiv Conan-Reihe zu sehen. Er trägt den japanischen Titel ゼロの執行人 bzw. Zero no Shikkonin, wird international als Zero the Enforcer und auf Deutsch vorläufig mit Zero, der Vollstrecker betitelt.

Darum geht es in Zero the Enforcer:

Ein Bombenanschlag auf die Tokyo Summit Hall erschüttert Japan! Am Ort des Geschehens ist auch Amuro zugegen. Amuro verhält sich feindselig, was Conan verwirrt; unterdessen wird Kogoro als Verdächtiger des Anschlags verhaftet. Conan versucht hinter die Wahrheit zu kommen und Kogoros Unschuld zu beweisen, doch Amuro stellt sich ihm in den Weg. Eine Konfrontation zwischen den beiden, zwischen Conans „Wahrheit“ und Amuros „Gerechtigkeit“, ist der zentrale Konflikt des Films.

Wie wurde der Film vorab beworben?

Wie gewohnt wurde schon im letzten Jahr direkt nach der Ausstrahlung von Film 21 in den japanischen Kinos bekannt, dass auch ein weiterer Filmstreifen im nächsten Jahr folgen wird. Ende November des letzten Jahres wurde dann erwartungsgemäß der japanische Titel Zero no Shikkonin und das offiziell von Gosho Aoyama gezeichnete Plakat bekannt gegeben. Noch im gleichen Jahr folgte der erste Trailer zum neuen Film, bald darauf folgten der internationale Titel und  weitere Trailer… und heute feiert der neue Kinofilm endlich seine weltweite Erstaufführung!

Alle News und Berichte zu Film 22 findest du hier

Wie sah es in japanischen Kinos zum Filmstart aus?

In diesem Jahr befinden sich erstmals zum Start eines Kinofilms zwei unserer Newsredakteure in Japan. Bianca hat sich den Film in der Innenstadt von Kagoshima angesehen und berichtet:

Anders als bei uns, wo Animes einmal im Monat in ausgewählten Kinos gezeigt werden, gab es in Japan für den Starttag sieben Spielzeiten zur Auswahl. Die meisten davon fanden in einem der größten vorhandenen Säle statt. Um 14 Uhr war der große Saal zwar nicht ausgebucht, aber dennoch reichlich gefüllt mit Fans aller Altersklassen; vom Erstklässler bis zum jungen Rentner war alles dabei. Auch wenn, aufgrund der Uhrzeit, Studenten mit Lücken im Stundenplan die größte Gruppe darstellten.

Interessant für jeden größeren Fan waren die vielen Fanartikel, die direkt im Kino verkauft werden. Getränke gab es, natürlich für einen Aufpreis in doppelter Betragshöhe, in Bechern im Look von Conans berühmten blauem Anzug. Auch ganze Menüs waren zu haben, zu deren Kauf einige wohl glückliche Personen Kochhandschuhe zugelost bekommen konnten. In einer Vitrine neben dem Ticketschalter waren an die 100 weitere Kleinigkeiten ausgestellt, die man gleich an der Kasse erwerben konnte. Vom Klebeband über Notizbücher, Trinkflaschen und Puzzles, bis hin zur Plüschfigur reichte die Auswahl, bei der der Geldbeutel nur zu schnell auf Ebbe stoßen könnte. Dabei waren nicht alle Artikel dem aktuellen Film gewidmet.

Wie kam der Film an?

Über die reinen Zuschauerzahlen werden wir natürlich in naher Zukunft berichten. Anhand der Reaktionen der Besucher im Kino konnte die anwesende Redakteurin nicht viel berichten, denn Japaner halten sich mit ihren Emotionen beim Sprechen generell sehr zurück. Vielmehr waren Gespräche unter Bekannten zu hören, die den Inhalt des Ganzen nochmal Revue passieren ließen. Die eigene Meinung der einzigen deutschen Zuschauerin an diesem Tag ist in jedem Fall positiv: Die Handlung war spannend, immer wenn man dachte aufatmen zu können, ging es doch noch weiter. Mangelnde Japanischkenntnisse könnten zuvor genannten Effekt allerdings verstärkt haben. Eine ausführliche Berichterstattung zum Film wird es wie gewohnt später im ConanCast geben. 😉

Wann kommt Zero, der Vollstrecker zu uns?

Im Gegensatz zum vorigen Film, der bereits relativ zeitnah nach dem japanischen Release auch in Deutschland und Österreich im Kino gezeigt wurde, ist eine solche Aktion für Film 22 nicht geplant.

Sollte nicht doch noch eine Vorführung in den hiesigen Kinos anstehen, bekommen wir den Film vermutlich erst im Herbst 2019 auf DVD, Blu-ray sowie bei Anime on Demand präsentiert. Der verantwortliche Publisher wird aller Voraussicht nach wieder KAZÉ sein.

Gibt es schon Informationen zu Film 23?

Jetzt aber mal langsam! Wir haben gerade erst den 22. Film auf Japanisch präsentiert bekommen, da wird schon nach dem nächsten Film gefragt… 😉

Und ja, wie immer wurde direkt nach dem Film ein kleiner Trailer von kaum mehr als 10 Sekunden gezeigt, in dem Kaito Kid sich für die Golden Week 2019 ankündigte. Wir können also annehmen, dass er in Film 23 wieder einen Auftritt bekommen wird. 😀

► Zu Film 22 im ConanWiki ► Zu Film 22 im ConanForum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.