Ist Detektiv Conan bald bei Netflix verfügbar?

NetflixDetektiv Conan beim Streaming-Unternehmen Netflix in Deutschland – könnte der Anime bald auch hierzulande auf der US-amerikanischen Plattform verfügbar sein?

Die Hinweise darauf scheinen sich jedenfalls zu verdichten. Wir berichteten bereits Anfang 2016 darüber, dass Netflix die Anime-Serie Detective Conan ins Programm genommen hat. Damals ausschließlich im Vereinigten Königreich und den Vereinigten Staaten.

Bei uns im ConanForum kam ein Benutzer auf eine clevere Idee. Dazu loggt man sich in seinen deutschen Netflix-Account z. B. mit einem VPN über eine US-IP-Adresse ein. Das Portfolio erweitert sich daraufhin u. a. um Detektiv Conan. Das ist soweit nichts ungewöhnliches. Kunden aus UK und den USA können die Serie ja abrufen. Dort ist die Serie ab Episode 748 im Simulcast verfügbar. Bei Crunchyroll ab Episode 754.

Ungewöhnlich ist jedoch, dass der Titel und die Inhaltsangabe auf deutsch übersetzt sind. Zum einen war das 2016 nicht der Fall, zum anderen ergibt es keinen Sinn. Detektiv Conan ist bei uns nicht bei Netflix verfügbar. Noch nicht? Es wäre das erste Mal seit 2006, dass der Anime mit neuen Folgen zu sehen wäre. Wenn auch nur als Simulcast auf japanisch mit deutschen Untertiteln. Es handelt sich hierbei jedoch um reine Spekulation. Was glaubt ihr: Könnte hier Detektiv Conan bald bei Netflix zu sehen sein?

5 Kommentare zu “Ist Detektiv Conan bald bei Netflix verfügbar?

  • 8. April 2018 um 13:35
    Permalink

    Ich halte es nicht für unmöglich. Netflix hatte, soweit ich weiß, bereits letztes Jahr angedeutet, noch mehr Animes ins Programm zu holen, darunter wohl auch einige „Klassiker“. Nun bin ich wirklich gespannt!
    Damit würde ich Netflix noch mehr verfallen, aber das ist egal 😀
    Auch wenn die deutsche Synchro eine gute Arbeit macht, schaue ich mittlerweile viel lieber mit Untertiteln. Deshalb würde ich mich riesig freuen, wenn Netflix sein Programm in diese Richtung weiter ausbaut *-*

  • 8. April 2018 um 18:06
    Permalink

    Hoffentlich kommen neue Folgen, aber bei Netflix wird meistens die Synchro so billig produziert 🙁

  • 8. April 2018 um 21:33
    Permalink

    Untertitel lesen *schlaf*, ich weis nicht wie andere das machen, aber ich finde das bis heute noch Bescheuert, du liest den text siehst aber eigentlich garnicht was im Bild passiert, weil man ja mit dem Lesen und verstehen des Textes zuständig ist, vor allem noch bei Conan xD und ich halt jetzt nicht immer das Video für jede Szene an xD

  • 8. April 2018 um 23:23
    Permalink

    @Laura das ist reine Gewöhnungssache wen nicht zuviele Infoboxen kommen und nicht mehr als 2 Zeilen im lafenden Video sind kommt man gut mit klar mit der zeit merkt man sogar wen etwas falsch übersetzt wurde auch wen man dadurch kein „fließend“ Japanisch lernen kann viele Worte kommen halt oft vor.
    Aber Ich wäre auch nicht böse drum wen wir die 333 endlich hinter uns lassen und eine gute deutsche Synchro für die 334 ff bekommen.
    Mfg

  • 14. April 2018 um 08:03
    Permalink

    Das bei Conan eine deutsche Beschreibung vorhanden ist, bedeutet rein garnichts. Dort gibt es sogar Serien, die neben der deutschen Beschreibung auch die deutsche Tonspur und Untertitle haben und bei uns im Angebot fehlen. Bei SAO hat man sogar das deutsche Master verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.