Episode 907: Der Bodyguard der J. League

Heute lief in Japan die Episode 907 mit dem übersetzten Titel „Der Bodyguard der J. League“. Darin sehen wir die Detective Boys und Kogoro auf VIP Tour durch das Toto Stadion. Denn Kogoro darf das dort stattfindende 1. Rückrundenspiel zwischen den Tokyo Spirits und Gamba Osaka eröffnen. Doch dabei wird er in eine Wettmanipulation verstrickt, die sogar das FBI auf den Plan ruft!

 

 

Episode 907: Der Bodyguard der J. League
Inhalt Filler-Episode; zu den Zusammenfassungen der letzten Episoden bei uns
Zwei Männer unterhalten sich im halbdunkeln auf englisch über das Glücksspiel und die Wetten der Japaner. Dabei tippt einer der Männer auf einem Laptop herum und prüft Wettquoten. Einer der Männer spricht offen über die Manipulation einer solchen. Zurück in Japan sehen wir einen offensichtlich wichtigen Mann in einem Büro, der erklärt, dass Japan bei der Weltmeisterschaft enttäuscht hat, aber nun die Rückrunde der J. League startet und die Spieler, vor allem in dem Schlüsselspiel das noch am selben Abend stattfinden soll, wieder alles geben müssten. Der J. League Angestellte Iwasada Yasuaki pflichtet ihm bei. Er erwähnt, dass die Merchandise Verkäufe gestiegen sind und dass am selben Abend die Tokyo Spirits gegen Gamba Osaka spielen.

Nun hören wir Ai, wie sie voller Enthusiasmus den Detective Boys einige Stadionabläufe erklärt. Mit dabei ist auch Conan, Kogoro und der J. League Mitarbeiter Iwasada Yasuaki, der sich durch Ais ausführliche Erklärungen scherzhaft als überflüssig bezeichnet. Denn tatsächlich befinden sie sich bei einer VIP-Führung im Toto Stadion, an dem besagtes Spiel zwischen den Spirits und Osaka stattfindet. Conan erklärt, dass Kogoro die große Ehre hat, dass Spiel am Abend zu eröffnen. Die Kinder unterhalten sich über Hideo Akagi, der heute nach längerer Verletzungspause bei den Spirits sein Comeback geben soll. Ayumi erklärt, sie möchte Hide dafür auch ein besonderes Gesundheitsgetränk schenken, falls sie ihn sieht. Jedoch wird sie von Tonozuka Yuichi, ein Gerätewart bei den Tokyo Spirits, unterbrochen. Dieser untersagt das Vorhaben schroff. Ayumi fängt fast an zu heulen, aber Ai erklärt ihr, dass es sich dabei um eine Regel zur Verhinderung von Doping handelt. Die Spieler dürften nur offiziell bereitgestellte Getränke trinken.

Nun begibt sich die Gruppe in die Umkleide, denn die Spieler sind noch nicht im Stadion. In einer Umkleide spricht Tonozuka Yuichi mit Miyamoto Risa, die ebenfalls Gerätewart bei den Tokyo Spirits ist. Er tadelt sie für ihr benehmen und bittet Sie beim Verlassen des Raumes nochmal die Getränke zu überprüfen. Die Detective Boys unterhalten sich mit Risa über Fußball und ihren Beruf. Gegen 17 Uhr füllt sich das Stadion langsam und die Tokyo Spirits kommen im Mannschaftsbus angefahren. Hide und Naoki werden freudig empfangen. Nun hat Ayumi die Gelegenheit Hide persönlich noch ein Getränk zu übergeben, der sich freundlich bei Ihr bedankt. Ayumi fällt vor lauter Aufregung und Freude darüber in Ohnmacht. Nun präsentiert sich Kogoro in dem Trikot der Tokyo Spirits für die Eröffnung des Spiels und gibt zu, auch aufgeregt zu sein und gönnt sich daher erst mal einen großen Schluck vom offiziellen Tokyo Spirits Wasser. Plötzlich wird Conan angesprochen. Dabei handelt es sich um niemand geringeren als den Fußballspieler Endo Yasuhito von Gamba Osaka (Dieser spricht sich hier als Gastrolle selbst). Die beiden Reden begeistert über Fußball. Nun spricht Endo auch Kogoro an und erklärt er sei ein riesen Fan von ihm.

Endlich beginnt die Eröffnungszeremonie. Kogoro muss einen Elfmeter gegen den Torwart Masunaga schießen, hat aber sichtlich große Probleme damit. Der Mannschaftsarzt findet heraus, dass er plötzlich eine Magen-Darm Erkrankung bekommen hat. Kogoro muss wieder auf die Toilette, hat diese aber mit dem Doping Raum verwechselt und ist entsetzt, dass die Toiletten dort keine Tür haben. Das Spiel beginnt, aber Conan und Ai bemerken, dass die plötzliche Erkrankung von Kogoro sehr merkwürdig ist. Sie vermuten, dass das Wasser präpariert gewesen sein könnte. Haibara untersucht das Wasser daher kurzerhand im Labor des Mannschaftsarztes, der völlig durch das Spiel abgelenkt ist und Conan ermittelt im Stadion selbst. Währenddessen schießt Endo für Gamba Osaka das erste Tor. Conan telefoniert, als Ai zu ihm kommt, legt aber schnell auf und beide tauschen ihre Ergebnisse aus. Ai erachtet den Vorfall als nicht so schlimm, da niemand ernsthaft verletzt wurde, aber Conan will nicht locker lassen.

Wir sehen Kogoro im VIP-Raum, als plötzlich Miyamoto Risa den Raum betritt. Kogoro hatte sie zu sich gerufen, aber schnell wird klar, dass Conan hier die Fäden in der Hand hält und Kogoro schon längst schlafen geschickt hat. Kogoro klärt auf, dass hier mehr dahinter steckt, als nur ein einfacher Angriff auf seine Person. Nämlich galt die vergiftete Flasche eigentlich Hide und hier Wettmanipulation eine Rolle spielt. Aber Miyamoto Risa erklärt, sie habe sich zu einer Art Wette entschieden und Kogoro die Flasche offeriert, damit er die Tat nicht vielleicht doch irgendwie verhindert. Durch sein Zugreifen hatte er die Manipulation also tatsächlich verhindert. Conan schaut auf sein Handy und man erkennt, er hat eine Nachricht von Jodie Starling erhalten. Es wird klar, dass er mit ihr telefoniert haben muss, um Nachforschungen über die dahinter stehende Organisation mit Hilfe des FBI anzustellen. Plötzlich stürmt der andere Gerätewart Tonozuka Yuichi in die Aufklärung, der alles mit angehört hat und übernimmt die Verantwortung für seine Untergebene. Letztlich schießt Hide den Ausgleichstreffer in der Verlängerung.

Miyamoto Risa hat sich am nächsten Tag der Polizei gestellt, wird aber von Takagi mangels Beweisen und mangels eines klaren Falls wieder heim geschickt, was auch daran liegt, dass Kogoro aussagt, keine Magen-Darm Erkrankung gehabt zu haben. Ai bemerkt, dass die für die Wettmanipulation verantwortliche Organisation noch am selben Tag vom FBI verhaftet wurde.

Mehr über diese Episode im ConanWiki Zur Diskussion über diese Episode im ConanForum

 

Ausblick auf Episode 908: Die Freundschaft, die in das Flussbett gespült wurde
21. Juli 2018
Nächste Woche erwartet uns am 21. Juli die Filler Episode 908: Die Freundschaft, die in das Flussbett gespült wurde. Kogoro, Ran und Conan machen einen Ausflug in Tokyo, an einen besonders schön gelegenen Fluss. Dabei treffen sie auf drei Frauen, die ebenfalls einen Ausflug machen. Besteht zwischen den Frauen eine Freundschaft für die Ewigkeit? Wohl nicht im vorliegenden Fall, denn hier kommt es zu einem Streit unter Freundinnen, der für eine grauenvoll im Fluss endet.
Alle kommenden Episoden im Überblick Quelle: Nippon TV. Bilder: © Gosho Aoyama / Shogakukan・Yomiuri TV・TMS 1996

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.