Die neuen Conan-Folgen sind da! | News #11/2018

ConanCast-Logo 2016Die neuen Conan-Folgen bei ProSieben MAXX sind gestartet! Darum und um vieles mehr geht es im neuen Newspodcast, den ihr euch hier anhören könnt.

Euch erwarten in diesem Podcast eure Moderatoren Lasse und Philipp. Sie diskutieren natürlich über den Start der neuen Folgen bei ProSieben MAXX, die mit einem großen Marathon am 19. Oktober begannen. Um die neuen Folgen wird es dann auch noch in einem gesonderten Themenpodcast gehen, der in den kommenden Wochen erscheint. Zudem gibt es neue Informationen zu Gosho Aoyama’s Collection of Short Stories und einen Redakteur-Wechsel beim Conan-Manga.

Darüber hinaus werden auch die neuen Episoden des japanischen Animes besprochen.

Wir freuen uns wie immer über jede Rückmeldung zum Podcast, wünschen viel Spaß beim Hören und gute Unterhaltung! ♫

Die Themen des Newspodcasts
  • 00:00 – Intro
  • 01:00 – Anime in Deutschland
  • 12:10 – Manga in Deutschland
  • entfällt – Detektiv Conan Weekly
  • 19:30 – Spoilerfreie Zone
  • 28:10 – Japanischer Anime
  • 44:50 – Verabschiedung & Outro

5 Kommentare zu “Die neuen Conan-Folgen sind da! | News #11/2018

  • 4. November 2018 um 13:16
    Permalink

    Ich sehe Ayumi, um ehrlich zu sein, nicht als Bestandteil der Hauptcharaktere an. Aus diesem Grund ist mir der Wechsel relativ egal.

    Man kann es eh nicht jedem recht machen. Aber es muss auch einen Mittelweg geben. Man kann Kritik äußern, aber wenn es beleidigend wird, sind wir nicht mehr im Bereich Kritik sondern im leider klassischen Internet-Hate. Und das brauchen wir nicht.

    Ich würde es eher begrüßen, wenn wir alle zu schätzen wissen, dass neue Folgen kommen und vielleicht sogar mehr als angekündigt, wenn es gut läuft. Kritik äußern, aber nicht alles auf eine persönliche Ebene ziehen.

  • 4. November 2018 um 23:58
    Permalink

    „Ich sehe Ayumi, um ehrlich zu sein, nicht als Bestandteil der Hauptcharaktere an. Aus diesem Grund ist mir der Wechsel relativ egal.“
    Doch, Ayumi ist neben Genta, Mitsuhiko, Haibara, Agasa, Kogoro, Ran, Sonoko und Shinichi/Conan schon ein ziemlicher Hauptcharakter, deshalb taucht sie auch in jedem Film auf. Ist halt das Haupt-/Standardroster der Charaktere in der Serie.

  • 5. November 2018 um 11:45
    Permalink

    „Doch, Ayumi ist neben Genta, Mitsuhiko, Haibara, Agasa, Kogoro, Ran, Sonoko und Shinichi/Conan schon ein ziemlicher Hauptcharakter, deshalb taucht sie auch in jedem Film auf. Ist halt das Haupt-/Standardroster der Charaktere in der Serie.“

    Das stimmt. Aber sie ist keine tragende Figur, was die Handlung direkt um Shinichi angeht – sprich seine wahre Identität, Schwarze Organisation etc.

    Ich möchte hervorheben, dass ich Ayumi mag, aber für mich nicht wichtig ist und von daher stört mich die Umbesetzung eher nicht. Das war der eigentlich Punkt in meinem Kommentar.

  • 5. November 2018 um 13:38
    Permalink

    Jeder weiß doch das Ayumi in Wirklichkeit Anokata ist, also hat sie schon eine tragende Rolle.

  • 19. November 2018 um 12:20
    Permalink

    Zum leidige Thema „Quote“:

    Im Grunde habe ihr ja Ahnung von der Thematik und habt euren Standpunkt auch gut zur Geltung gebracht. Nur möchte ich folgendes ergänzen / Klarstellen:

    – egal wie groß oder klein ein Sender ist, aktuell ist noch die klassische TV-Quote das Maß aller Dinge. Wenn ein Sender 0,0% hat, schaut man auf die zweite Nachkommastelle und bewertet diese. Die Zahlen aus der Mediathek werden sicherlich immer wichtiger, kann man aber noch nicht wirklich mit der TV-Quote vergleichen.

    – es geht bei der ganzen Quotendiskussion nicht (!) um eine mögliche Absetzung. Das ist definitiv kein Thema für MAXX. Nur ist eine weitere Fortsetzung gefährdet, wenn die Quoten bis zum Ende auf diesem Level verharren. Man investiert viel Geld in neue Folgen und damit möchte man nicht nur „leicht unter dem Senderschnitt liegen“. Um es zu rechtfertigen, dass weitere folgen lokalisiert werden, muss man auch einen gewissen Erfolg nachweisen können, was Conan derzeit nicht kann. Aktuell zerstört Conan nur den Auduence Flow und zieht die Zuschauer nicht nur für sich selbst, sondern auch für die nachfolgenden Sendungen nach unten.

    – so klein wie Philipp meinte, ist die gemessene Stichprobe nicht. Es sind etwas mehr als doppelt so viel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.