[Update] Detektiv Conan WEEKLY Kapitel vor Japan-Release veröffentlicht

Detektiv Conan WEEKLYAm 21. August erscheint Kapitel 1040 des Detektiv Conan Manga in Japan, doch in Deutschland wurde das Kapitel bereits am 19. August im Detektiv Conan WEEKLY veröffentlicht.

Deutsche Leser staunten nicht schlecht, als auf den üblichen Plattformen wie Kobo oder Amazon diesen Montag das neueste Detektiv Conan WEEKLY 032 bzw. Kapitel 1040 käuflich zu erwerben und komplett lesbar war. Denn in Japan erscheint das Kapitel erst zwei Tage später in der Shonen Sunday, am Mittwoch den 21. August. Dabei dürfte es sich um einen Fehler von Egmont Manga handeln, der sich relativ leicht erklären lässt.

Detektiv Conan WEEKLY erscheint immer am Montag nach der japanischen Veröffentlichung am vorherigen Mittwoch. Kapitel 1039 erschien in Japan in der Shonen Sunday #36-37/2019 am 7. August, wonach Detektiv Conan WEEKLY 031 zu diesem Kapitel am 12. August erschienen. Kapitel 1040 wurde für die Shonen Sunday Ausgabe #38/2019 angekündigt, also direkt die nächste Ausgabe, die ja natürlich in der folgenden Woche am 14. August erscheint… oder? Nicht ganz, denn hier kommt die Krux an der Sache.

Wegen dem Obon-Fest wurde in Japan in der Woche vom 14. August keine Shonen Sunday veröffentlicht. Dieser Vorgang ist normal und passiert alle Jahre wieder. Jedes wöchentliche Manga-Magazin pausiert viermal im Jahr: zweimal in den Wochen um Neujahr, einmal zur Golden Week im April, und eben einmal zum Obon-Fest im August. Deswegen war die Ausgabe am 7. August auch mit #36-37 nummiert: die Ausgabe #37 aus der Folgewoche entfällt, weswegen die Nummer mit der #36 kombiniert wurde, damit man nach 52 Wochen immer noch 52 Nummern hat, obwohl man nur 48 Ausgaben veröffentlicht hat. Komischer Branchenbrauch aus der Magazinverlags-Szene, aber es passiert in dieser Regelmäßigkeit jedes Jahr in Japan.

Die Shonen Sunday #38/2019 mit Detektiv Conan Kapitel 1040 erschien deshalb nicht am 14. August, sondern erscheint erst noch kommenden Mittwoch am 21. August. Nun ist es so, dass die Kapitel natürlich lange bevor ein Magazin in den Druck geht, fertiggestellt sind, und dementsprechend bekommt auch Egmont Manga für ihre Detektiv Conan WEEKLY Veröffentlichungen das Material bereits Wochen im Voraus geliefert. Scheinbar wusste man bei Egmont Manga aber nicht um den Umstand mit dem Obon-Fest und der dadurch entfallenden Shonen Sunday Ausgabe, und veröffentlichte Detektiv Conan WEEKLY 032 pünktlich zum 19. August, was absolut normal gewesen wäre, wenn Kapitel 1040 bereits am 14. August in Japan erschienen wäre. Doch dies war nicht der Fall, wie bereits erklärt.

Bisher hat sich Egmont Manga zu diesem Umstand noch nicht geäußert. Auch, was nun aus dem nächsten Montag wird, ist noch unklar.

UPDATE:

Der für Detektiv Conan verantwortliche Redakteur von Egmont Manga, Marco Walz, hat sich auf seinem TwitterAccount zu der Thematik geäußert. Laut seiner Aussage handelt es dabei jedoch nicht um einen Fehler, da der Lizenzgeber nicht kommuniziert hat, dass das Kapitel nicht sofort veröffentlicht werden soll. Außerdem wird es am Montag den 26. August kein WEEKLY Kapitel geben, wodurch die Pause in Japan verzögert auch bei uns ankommt.

Wir veröffentlichen immer dann, wenn uns der Lizenzgeber die Daten des jeweiligen Kapitels schickt (und keine gesonderten Release-Informationen mitteilt). Wenn überhaupt, hat sich also der jap. Release verzögert – und/oder Shogakukan hat uns nicht davon in Kenntnis gesetzt. 😉
[…] Es geht darum, dass es der Lizenzgeber bisher stets ausdrücklich kommuniziert hat, falls ein Kapitel nicht sofort veröffentlicht werden soll. Da ein derartiger Hinweis diesmal ausblieb, haben wir alles wie gewohnt bearbeitet.
Dementsprechend wird es die Pause, die die Japaner diese Woche gemacht haben, nächste Woche bei uns geben. Anschließend geht alles im üblichen Rhythmus weiter. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.