Japan: Kapitel 797 mit einem ersten Schock

Heute erschien in Japan das neue Kapitel 797 mit dem übersetzten Titel „Verflochtene Lüge und Mysterium“. Darin geht die Handlung voran und bringt sogar die eine oder andere unvorhersehbare Wendung mit sich. Zwei Wochen nach dem von Aoyama angekündigten „Schock“ kann man nun erstmals wirklich von einem solchen sprechen.

Wer bei diesem Kapitel genau hinschaut, wird zudem erkennen, dass Amuro einen Mazda FD RX-7 fährt, was man erneut als Anspielung auf die Serie Mobile Suit Gundam werten darf.

Inhalt Am Tatort unterhalten sich Kogoro, Megure, Conan und Amuro Touru mit Kei Kashizuka. Auf die Frage, wie ihr Bruder ums Leben kam, zeigt Kei allen mithilfe ihres Handys ein Bild von ihm und erklärt, dass er vor vier Jahren bei einem Unfall verstarb. Als Conan das Bild sieht, fühlt er sich an jemanden erinnert.
Gemeinsam begibt sich die Gruppe auf den Weg zu Keis Wohnung, wo Conan einen merkwürdigen Geruch wahrnimmt. Er geht gleich darauf auf die Toilette, während Kei sich mit den anderen vieren unterhält. Als Ran plötzlich einen Anruf von Sera erhält, bemerkt Amuro, dass das Haus verwanzt sein muss. So sucht er gemeinsam mit Ran und Kogoro nach den Wanzen, wobei sich Kei unter einem Vorwand von ihnen entfernt. Sie will das Haus verlassen, trifft dabei jedoch auf Conan. Sie gibt vor, einkaufen fahren zu wollen, woraufhin Conan ihr folgt. In ihrem Auto wird Conan dann von Kei mithilfe des Inhalts einer Flasche zur Bewusstlosigkeit gebracht. Unterdessen finden Amuro, Kogoro und Ran eine Leiche in Keis Appartement…
Zur Übersicht der freien Kapitel im Wiki…
Ausblick
Das dritte Kapitel zum aktuellen Fall folgt nächste Woche am 23. November 2011 in der Shônen Sunday-Ausgabe #52/2011. Bisher sieht es ganz danach aus, als würde sich der aktuelle Fall über vier Kapitel und damit erstmals seit 2004 wieder über den Jahreswechsel der Shônen Sunday erstrecken.
Zudem scheint es wahrscheinlich, dass Aoyama nach dem kommenden Kapitel eine Pause einlegen wird. Das Kapitel 800 dürften wir dann als Weihnachtsgeschenk am 21. Dezember 2011 erwarten.

 

2 Gedanken zu „Japan: Kapitel 797 mit einem ersten Schock

  • 17. November 2011 um 11:20
    Permalink

    Na, dann haben wir ja einen Grund, gespannt auf Kapitel 798 zu warten. Ich frage mich, ob das hier wohl Organisationsfall ist. Wenn ja, dann könnte es bei der Handlung gut sein, dass auch Ran und co. rausfinden, was es mit den seltsamen Ereignissen auf sich hat – was ja sehr gefährlich für die wäre, aber auf jeden Fall ist das nächste Kapitel sehr spannend! Schätze mal, die meisten Fans – einschließlich mir – würden es am liebsten jetzt schon lesen?

  • 17. November 2011 um 18:26
    Permalink

    Klaro würde ich es am liebsten jetzt schon lesen. Aber eine Woche geht ja schnell rum =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.