Japan-News: Episode 592 ausgestrahlt

Episode 592Wie ihr dem Bild rechts entnehmen könnt, hat Sonoko einen Auftritt in der heute ausgestrahlten Episode 592. Der Titel zu der Folge aus dem 68. Manga-Band: “Eine Detektivgeschichte über Affen und Bambusrechen (1)” (猿と熊手のトリ物帖(前編), Saru to kumade no Torimonochou (zenpen)) ist übrigens gewissermaßen ein Wortspiel: Der farbenfrohe Jahrmarkt, der nämlich im Hintergrund zu sehen ist und der Schauplatz der Episode ist, heißt „Tori no Ichi“. Um den Namen des Jahrmarktes auch im Titel auftauchen zu lassen, wurde bei dem Wort 捕物帖 („Detektivgeschichte“, torimonochou) das erste Kanji (捕) einfach トリ („Tori“) in Katakana geschrieben: Katakana ist nämlich das Schriftsystem, das unter anderem dazu verwendet wird, Wörter hervorzuheben, das Äquivalent zu Fettschrift oder durchgängig GROßSCHREIBEN also bei uns. Solche japanischen Wortspiele können wir bei einer Übersetzung leider meist nicht berücksichtigen. Im Englischen würde das aber fast funktionieren mit „Detective sTORI“ – nur wird auch hier story mit „y“ hinten geschrieben. 😉

Inhalt Der so genannte „Tori-Mann“ treibt auf dem Tori no Ichi-Festival sein Unwesen. So wird auch Sonoko, die gemeinsam mit Ran und Conan dort unterwegs ist, ihre Handtasche geklaut. Auf Sonokos Schrei hin dreht er sich zu den beiden um, doch da eine Affenmaske sein Gesicht verdeckt, kann der Täter nicht identifiziert werden. Als Conan einige handtaschen auf dem Boden liegens vorfindet, wird er auf einen Mann hingewiesen, der Opfer eines Angriffes des „Tori-Manns“ wurde. Seine letzten Worte lauten „Affe“ und er zeigt mit seinen Fingern die Zahl „neun“… Was hat es damit auf sich?
Einschaltquote der letzten Folge (Episode 591, 16. Oktober): 9,7% / Platz 4
Sazae-san (22,5%), Chibi Maruko-chan (16,3%), One Piece (9,8%), ☼, Doraemon (9,1%)
Ausblick
Episode 593Nächste Woche folgt mit Episode 593 „Eine Detektivgeschichte über Affen und Bambusrechen (2)“ die zweite und abschließende Folge des Falles.

Im November geht es dann mit dem Anime-Original-Mehrteiler mit dem Thema „Mystery-Tour“ weiter. Welche Episoden die zweite Novemberhälfte bereithält, werden wir voraussichtlich im Laufe der nächsten Woche hier bekanntgeben, sobald der Episodenplan für November veröffentlicht wird.

► Zur Vorschau auf die nächste Episode (offizielle Website von ytv)

 

4 Kommentare zu “Japan-News: Episode 592 ausgestrahlt

  • 24. Oktober 2010 um 10:34
    Permalink

    Gute Folge! Sonoko hatte mir schon ein bisschen gefehlt mit ihren Spinnereien (wie jetzt mit ihren Liebeskärtchen).

    Aber…langsam geht mir auch der Zeichenstil auf den Keks. Conan sieht manchmal so komisch aus. Am meisten hasse ich diese gezeichneten Ohren, die sehen so merkwürdig aus. Das gefällt mir irgendwie überhaupt nicht. Ich hätte gerne den Stil zwischen Episode 380 und 420 wieder.

    Meine Hoffnung hält sich irgendwie in grenzen 8(.

  • 24. Oktober 2010 um 15:18
    Permalink

    Achja, der Zeichenstil. Ich würde mit dem momentanen eigentlich sehr zufrieden sein, wenn da nicht diese Unbeständigkeit bei der Qualität durch dieses eine sehr merkwürdig zeichnende Team wäre, das sich mit dem an sich gut zeichnenden abwechselt.

    Von den früheren Stilen mochte ich den von der ersten Hälfte der 300-er (genau weiß ich jetzt nicht, wann der immer gewechselt hat) am meisten, aber auch der um die 100-er herum hat mir gut gefallen. Am wenigsten gefallen hat mir jedenfalls der Zeichenstil der 200-er-Folgen, also der, der irgendwann nach Desperate Revival und vor Episode 304 (jap.) war.

  • 25. Oktober 2010 um 13:13
    Permalink

    Ist euch eigentlich schonmal aufgefallen, das die Filler Episoden meistens am Schönsten gezeichnet sind. Z.b. Episode 539, ich finde dort ist Conan und Ran viel schöner als sonst. Genau so wie beim 31. Ending. Da sieht Ran so super aus im Gegensatz zu der aktuellen Folge 592 *kotz*

  • 25. Oktober 2010 um 13:14
    Permalink

    Oh sorry, meinte 30. Ending

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.