Japan: Episode 612 ausgestrahlt

Episode 612Nach einer wahren Conan-Woche mit der Premiere des 15. Films sowie den TV-Ausstrahlungen des 3. Realfilms und des 14. Films (der eine Quote von 14,8% erzielte) geht es nun wieder etwas ruhiger zu. Der Film läuft natürlich noch und mit Spoilern zu dem kommenden Kapitel dürfen wir wohl auch in den nächsten Tagen oder gar Stunden rechnen. Nächste Woche steht dann aber doch wieder mehr an: Am Freitag kommt der 14. Film nach Deutschland und am Samstag hat der Planung nach das neue Opening „Don’t Wanna Lie“ von B’z, das gleichzeitig Titelsong des 15. Films (und im Ending zu hören) ist, zu Episode 613 seine Premiere.

Titel Das Inubushi-Schloss – Der flammende Dämonenhund (Fußspuren-Kapitel)
Vorlage
Inhalt
Manga-Fall aus Band 70 – Kapitel 734-740
Ran und Kazuha, die sich im Garten des Inubushi-Anwesens aufhalten, sehen plötzlich den Dämonenhund auf sie zukommen. Die beiden wollen fliehen, doch Kazuha stolpert, woraufhin Ran ihr auf die Beine hilft. Gemeinsam erreichen sie das Anwesen der Inubushis. Unterdessen ermitteln Conan, Heiji, Kogoro und Yamamura weiter am Tatort im Wald, was es mit dem Dämonenhund auf sich haben könnte. Als sie Kazuhas Anruf erreicht, machen sie sich natürlich sofort auf den Weg zu ihnen. Dort fällt Conan auf, dass die Stelle, an der Kazuha fiel, die einzige ohne brennende Fußspuren des Hundes ist.
Als Tomoaki Inubushi sich an eine Hütte in einem Wald erinnert, aus der er einst einen bellenden Hund vernahm, begibt sich die Gruppe dorthin. Einige Meter vor ihr bittet Tomoaki jedoch darum, im Auto verweilen zu dürfen, was ihm gewährt wird. In der Hütte vernehmen sie dann jedoch plötzlich Schreie und müssen sehen, wie Tomoaki vom Dämonenhund angegriffen wird.
Wieder im Anwesen, denkt die Gruppe über Möglichkeiten nach, wie man einen Dämonenhund kreieren könnte. Yamamura sieht es als übernatürliche Kräfte an, während Heiji und Conan abseits der großen Gruppe gemeinsam die gesammelten Indizien zusammenfügen wollen.
Einschaltquote der letzten Folge (Episode 611, 16. April): 6,0% / Platz 5
Sazae-san (20,5%), Chibi Maruko-chan (13,1%), One Piece (10,2%), Toriko (6,7%), ☼, Pokémon Best Wishes (5,9%), Inazuma Eleven (5,5%), Suite Precure (5,4%)
Das Inubushi-Schloss – Der flammende Dämonenhund (Prinzessin-Kapitel)
Episode 613Episode 613 am nächsten Samstag, dem 30. April
Fortsetzung, Teil 4 von 4 

In der kommenden Episode erwartet uns die Auflösung des Dämonenhund-Falls. Die Gruppe um Conan, Kogoro, Ran, Heiji, Kazuha und die Mitglieder der Familie Inubushi macht sich dazu erneut auf den Weg zur Hütte im Wald, wo sich Conan dem brennenden Hund wagemutig stellt. Wird er den Angriff überleben? Und was ist sein Geheimnis?

► Zur Vorschau auf die nächste Episode (offizielle Website von ytv)
► Zum aktuellen Episodenplan (April)

 

11 Kommentare zu “Japan: Episode 612 ausgestrahlt

  • 23. April 2011 um 12:16
    Permalink

    Da verstehe ich etwas nicht ….
    Warum hat der bis dato längste Fall ( ausser London Fall ) nur 4 Folgen ??
    Davor gab es ja auch 4 Teiler jedoch mit wenigeren Kapiteln ?
    Wie haben die es hinbekommen 7 Kapitel in vier Folgen zu stoppfen :SS ??

  • 23. April 2011 um 12:29
    Permalink

    @APTX-Sensation: Die anderen Fälle, die mit vier Episoden umgesetzt wurden, hatten im Manga alle sechs Kapitel. Dass der bis dato längste Fall mit sieben Kapiteln nun nicht in fünf Episoden umgesetzt wird, kann ich gut verstehen. Das eine zusätzliche Kapitel bietet sicherlich inhaltlich nicht mehr so viel, dass man daraus eine ganze Episode machen könnte. Trotzdem finde ich aber auch, dass man als Zuschauer ziemlich stark durch die Handlung gezogen wird. Vielleicht kommt ja wie bei Episode 585 noch eine halbe Episode hinterher, wer weiß?!

  • 23. April 2011 um 12:41
    Permalink

    Stimmt stimmt , ich verstehe 🙂 Danke ! 🙂
    Im großen und ganzen, ist der Fall gelungen ?

  • 23. April 2011 um 12:42
    Permalink

    Rechnerisch kommt das auch eigentlich ganz gut hin. Die standardmäßigen 3-Kapitel-Fälle werden ja meist als Zweiteiler umgesetzt, das sind dann also immer 1,5 Kapitel pro Episode. 2-Kapitel-Fälle wurden bereits als eine Episode umgesetzt (z.B. Episode 526), das entspräche dann 2 Kapitel pro Episode.

    In diesem Fall sind es 7 Kapitel auf 4 Episoden, was rein rechnerisch 1,75 Kapitel pro Episode entspricht, das liegt also durchaus im Machbaren, denke ich. Vielleicht hält man sich dann diesmal einfach etwas mit den Rückblenden zurück, fände ich auch eigentlich ganz gut, wenn es etwas flotter vorangeht (solange natürlich nicht zuviel wegfällt, versteht sich). ^^

  • 23. April 2011 um 14:29
    Permalink

    wie läuft jetzt so nach einer woche eigentlich der 15 film?

  • 23. April 2011 um 14:36
    Permalink

    @Miliko: Na, ich schätze mal noch immer ziemlich gut. ^^ Die Kinocharts kommen ja immer Anfang der Woche, der 15. Film wird wohl noch eine Weile oben bleiben. Ganz interessant ist vielleicht auch dieser Artikel, den mir Philipp geschickt hat. Demnach ist der Film auf Platz 5 weltweit, Nordamerika ausgenommen.

  • 23. April 2011 um 20:06
    Permalink

    ich freu mich jedenfalls auf den tollen londonfall. Ist schon bekannt ob das ein special wird oder auch in verschienede teile geschnippselt?
    aber zuvor kommt ja noch ein anderer fall..=)

  • 23. April 2011 um 20:58
    Permalink

    Der London-Fall wird bestimmt auch geschnipselt kommen, da es keine Specials mehr geben soll, hab ich gehört. Und soweit ich weiß, soll dieser Fall im Juni oder Juli ausgestrahlt werden. Dann kommt auch OVA 11 raus, der auch mit London zu tun hat… korrigiert mich, falls ich falsch liege 🙂

  • 24. April 2011 um 11:44
    Permalink

    @Nicky Nein, das siehst du schon richtig. Der Londonfall wird auf jeden Fall mit der OVA 11 zusammen kommen, ansonsten würde das ja auch keinen Sinn ergeben. Ob es ein Special wird, weiß man jetzt noch nicht, allerdings gab es ja bekanntlich schon seit einiger Zeit kein Special mehr, von daher ist die Chance auch beim Londonfall sehr gering… Sollte sich etwas Neues bekannt werden, erfahrt ihr das natürlich sofort hier im Blog, auf Twitter und auf Facebook! 🙂

  • 24. April 2011 um 12:14
    Permalink

    Ah super, hatte ich doch die richtigen Infos 🙂
    Weil auf einer anderen DC Seite hab ich nämlich gehört, dass es keine Specials mehr geben soll, weil der Anime den Manga sonst zu sehr einzuholen drohen würde…. Na ja, lassen wir uns einfach überraschen 😀

  • 24. April 2011 um 13:29
    Permalink

    Jah wenn die so eng beieinander sind können sie ja ein paar AO´s reinmachen, dann sind sie wieder weiter weg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.