Japan: Spoiler zu Kapitel 790

Wir nähern uns immer weiter dem wohl vielversprechenden Kapitel 800 und auf dem Weg dahin erwartet uns ab Kapitel 790 ein neuer Fall, zu dem nun erste Spoiler vorliegen.

So soll im neuen Fall kein Mord, sondern Vandalismus an einem parkenden Auto im Mittelpunkt stehen. Neben dem Fall rückt aber auch die Fortsetzung von Chibas Liebesgeschichte in den Fokus, denn Naeko Miike hat ihren zweiten Auftritt und arbeitet nun erstmals seit ihrem Debüt in Kapitel 742 mit ihrer Jugendliebe Chiba zusammen.

Inhalt Der Fall nimmt seinen Anfang, als Conan, Professor Agasa und die Detective Boys auf dem Rückweg von einem „Gomera“-Film ein parkendes Auto bemerken, das offensichtlich Vandalismus zum Opfer gefallen ist. So weist der Oldtimer, dessen Türen noch per Schlüssel aufgeschlossen werden müssen, Kratzspuren rund um das Türschloss auf und auf das Dach wurde die Drohung „Stirb“ (死ね, shine) in Rot gesprüht. Als eher zufällig Chiba am Tatort erscheint, informiert dieser sogleich Inspektor Yumi, die wenig später mit ihrer neuen Kollegin Naeko Miike von der Verkehrspolizei eintrifft.

Dem Mix aus Vandalismus und Romanze entsprechend, sprüht Conan auf dem Cover des neuen Kapitels mit einer Sprühdose ein Herz an die Wand.

Hinweis: Hierbei handelt es sich um Spoiler und damit nicht vollständig bestätigte Informationen.

 

7 Kommentare zu “Japan: Spoiler zu Kapitel 790

  • 20. September 2011 um 00:21
    Permalink

    Wurde hier nicht ein Kapitel übersprungen? Eigentlich sollte ja erst Kapitel 789 kommen, aber ich kann nicht mal einen Spoiler dazu finden.

  • 20. September 2011 um 07:36
    Permalink

    Nein ^^ Kapitel 789 ist bereits letzte Woche erschienen 😉 Das war die Auflösung des Doppelgänger-Falles.

  • 20. September 2011 um 08:55
    Permalink

    Ja, das stimmt, ich habe es leider versäumt, über das letzte Kapitel zu schreiben, tut mir leid. Ich war da etwas im Verzug mit dem Lesen.

  • 20. September 2011 um 11:27
    Permalink

    Wäre es möglich, das jetzt noch nachzuholen? Das „Detektiv Conan“-Wiki könnte diese Informationen gut gebrauchen, und ich weiß nicht, wo man sie sonst noch herkriegen könnte.

  • 20. September 2011 um 12:36
    Permalink

    @Medusadie1te:
    Eigentlich müsste man für das Wiki schon eigene Artikel anlegen, da im Newsblog andere Informationen relevanter sind bzw. es wird nicht so stark auf Neutralität geachtet 😉

  • 20. September 2011 um 13:44
    Permalink

    Da hat kirara natürlich vollkommen recht, die Artikel hier im Newsblog sind in der Regel nicht ganz neutral gehalten und es wird auf andere Dinge eingegangen als man das im Wiki tut. Daher eignen sich viele Informationen von hier auch nicht als „Kopiervorlage“ fürs Wiki (außer vlt. die Episodentitel oder ähnliches), denn das Wiki soll ja als Nachschlagewerk dienen und damit möglichst objektiv sein, während der Newsblog in erster Linie informativ („informell“) sein soll und die Texte dafür schon mal in einem eigenen Stil geschrieben werden können.

    Ansonsten hat Kapitel 789 den letzten Fall mit dem Kogoro-Nachahmer abgeschlossen. Bei einem abschließenden Kapitel würde ich eher nur einen Spoiler-Artikel anlegen wie diesen hier, weil ich bei Zusammenfassungen von Episoden-/Kapitelhandlungen möglichst wenig bis gar nichts von der Auflösung vorwegnehmen möchte. Den Spoiler-Artikel für Kapitel 789 nachzutragen, wäre aber jetzt denke ich ein wenig spät, da die meisten Interessierten das Kapitel bestimmt schon gelesen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.