Egmont Manga: EMA gibt Umbenennung und neues Logo bekannt

Allen Manga-Fans dürfte das EMA-Logo schon seit langer Zeit ein Begriff sein! Alle 74 Bände zu Detektiv Conan, alle alten und neuen Kid-Bände und auch alle Short-Stories-Bände verfügen auf dem Buchrücken und der Rückseite über einen Verweis auf den Verlag Egmont Manga & Anime.

Nun entschied sich der Manga-Publisher dazu, das Logo zu ändern. Grund dafür ist die Tatsache, dass Egmont schon seit einiger Zeit keine Anime mehr veröffentlicht und seinen Namen daher bald zu Egmont Manga verkürzen wird. Die Abkürzung EMA bleibt dabei jedoch trotzdem weiterhin erhalten (Egmont MAnga).

Passend dazu wird auch das uns allen gut bekannte Logo verändert. Statt des bisherigen Verweises im Querformat ist das neue Logo hochkant und damit an die aktuelle Darstellungsweise auf vielen Buchrücken angepasst, wie es beispielsweise schon bei der Kaito Kid Treasured Edition oder Pretty Guardian Sailor Moon zu finden ist.

Erstmals wird das neue Logo ab Februar 2013 eingesetzt werden und damit schon auf dem Sonderband zur Organisation (wir berichteten) zu sehen sein. Ob das neue Logo auf den Detektiv Conan-Buchrücken im Quer- oder Hochformat zum Einsatz kommen wird, ist derzeit noch unklar.

2 Kommentare zu “Egmont Manga: EMA gibt Umbenennung und neues Logo bekannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.