Japan: Kapitel 845 veröffentlicht

Gestern erschien in Japan erneut ein Kapitel in der Shônen Sunday, das wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Dabei wird der Fall, der letzte Woche begann, fortgesetzt. Das Kapitel 845 trägt den übersetzten Titel „Unser Territorium

Inhalt Kapitel_845Nachdem Masumi Sera und Conan die Leiche ein wenig genauer untersucht haben, taucht auch die Polizei in Form von Kommissar Megure und Inspektor Takagi am Tatort auf. Schnell werden drei Männer ausgemacht, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten. Auch die Untersuchung der Video-Aufzeichnungen vor der Tat bringt noch keine klaren Ergebnisse ans Licht… Als Conan am Ende des Kapitels Seras beim Lächeln hervorstehenden Zahn entdeckt, fühlt er sich in seiner Annahme bestätigt, Sera bereits begegnet zu sein.
Interessant ist in diesem Kapitel auch, dass Sera von einem Territorium spricht und dabei ähnliche Worte wie Subaru Okiya verwendet, der vor Ai Haibara bereits von etwas Ähnlichem sprach.
Ausblick: Kommende Woche geht es am 23. Januar 2012 mit dem nächsten Kapitel 846 weiter, das den Fall auflösen wird. Spannend dürfte sein, ob wir dabei auch Näheres über Masumi Seras Vergangenheit erfahren…

 

2 Kommentare zu “Japan: Kapitel 845 veröffentlicht

  • 17. Januar 2013 um 16:56
    Permalink

    Aber woher könnte Conan denn Sera kennen? Das mit dem hervorstehenden Zahn hört sich irgendwie ein bisschen abstoßend an. Ich frage mich gerade wie man das sich vorstellen soll? Oh man ich bin schon so neugierig, das hört sich alles immer so mysteriös, finster und spannent an. Vielen Dank, Detektiv Conan Newsblog! 😉

  • 17. Januar 2013 um 19:13
    Permalink

    Also ich glaube bald wird man allgemein mehr über Sera erfahren *-* Das was man schon weiß lässt einen ja schließlich auf eine recht bewegte Vergangenheit tippen :3

    Und nebenbei danke, dass ihr wieder so kleine Inhaltsangaben zu den neu erschienenen Kapiteln macht. Freut mich :3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.