VIVA äußert sich: „Die Openings sind schlecht für die Quote!“

Detektiv Conan bei VIVAErst gestern Abend startete bei VIVA zur Freude vieler Fans der dritte Komplett-Durchlauf der von uns so sehr geliebten Anime-Serie Detektiv Conan (wir berichteten). Dabei äußerten treue Zuschauer besorgt die Beschwerde, dass ähnlich wie bei One Piece und Inu Yasha auch bei Detektiv Conan die Openings und Endings herausgeschnitten werden, welche bei unserer Lieblingsserie jedoch einen zum großen Teil elementaren Einstieg in die Episode bieten, auf den nicht verzichtet werden möchte.

Auf unsere Anfrage hin hat sich VIVA via Twitter persönlich geäußert und eine Stellungnahme abgegeben, die wir euch im Folgenden zitieren möchten: „Die Openings sind schlecht für die Quote, weil sie nur den extremen Fans wichtig sind, die Masse der Zuschauer wollen den Inhalt.“

Wie weiter oben erwähnt, wird bereits in den ersten Sekunden des Openings Bezug zur aktuellen Episode aufgenommen. Dieser Teil fällt seit gestern nun auch für Detektiv Conan – wenig überraschend – raus. Ebenfalls wenig überraschend ist der Unmut der Fans. Dennoch: In einem anderen Tweet äußert VIVA, „der schnellere Zugang zur Show bringt mehr Quote“ und „Quoten sichern dem Detektiv einen Sendeplatz“.

Was sagt ihr ganz persönlich zur Stellungnahme von VIVA? Ist das Quotenargument für euch Grund genug, auf die jeweiligen Openings und Endings zu verzichten, oder bleibt ihr bei euren Wünschen? Lasst es uns wissen!

Achtung: Zu gegebenem Anlass haben wir rechts am Rand eine neue Umfrage zur Opening-Situation bei VIVA gestartet. Stimmt ab! Das Ergebnis und die Stimmenanzahl legen wir dann VIVA vor – vielleicht können wir ja was erreichen? 🙂

51 Kommentare zu “VIVA äußert sich: „Die Openings sind schlecht für die Quote!“

  • 25. Juni 2013 um 15:15
    Permalink

    Ähmm…ja okay VIVA -.-

  • 25. Juni 2013 um 15:18
    Permalink

    Eto.. das ist doch bescheuert. Ich denke, selbst die nicht extremen Conan Fans möchten ein Opening/Ending sehen. Einfach, weil’s zu einer Serie dazu gehört… Damit macht sich Viva sicher keine Freunde, wenn sie das rausschneiden und werden vllt bald auch bald so verhasst sein wie RTLII… :/

  • 25. Juni 2013 um 15:21
    Permalink

    Ernsthaft? Das ist jawohl Schwachsinn. Warum sollten nur die extremen Fans die Openings mögen? Außerdem ist das dann doch bei anderen Serien das Selbe oder? Bei American Dad, Futurama… und wie die Serien nicht alle heißen kommt das Opening immer mit!

  • 25. Juni 2013 um 15:26
    Permalink

    Ich find es ok, dass Viva die Openings weglässt. Ich bin jemand, der guckt ein Opening gerne ein- oder zweimal. Danach geht es mir einfach nur noch auf den Sack. Wenn ich mir auf ner DVD/Festplatte/wo auch immer nen Anime gucke, dann überspringe ich das Opening immer, im Fernsehen warte ich immer, bis es weg ist. Mich interessiert nur der Anime, da stört mich das Opening. Je länger das Opening ist, desto nerviger. Aber das ist nicht nur bei Animes so, das ist auch bei Serien und Zeichentrickserien.

    Das einzige Opening, das ich niemals überspringe, ist das von den Simpsons. Aber das ist auch schön kurz und auch lustig 😀

    Das Gleiche gilt übrigens auch für Endings. Nach ein/zweimal gehen die mir ebenfalls auf den Sack und ich überspringe sie – auch bei den Simpsons.

  • 25. Juni 2013 um 15:35
    Permalink

    Ich bin froh das Conan überhaupt wieder läuft, da finde ich es vorerst egal ob es dabei ist oder nicht, allerdings hätten man die kurze Vorschau drin lassen sollen. Aber für den Fall das diese geschnittenen Folgen die Quote hoch halten können und Viva das Potenzial erkennt und es weiter ausschöpfen will, könnte es über kurz oder lang neue Folgen in Deutschland geben und mal ehrlich das wollen wir doch alle oder ?

  • 25. Juni 2013 um 15:37
    Permalink

    Wenn die Quoten dann so hoch sind das man neue Folgen ins Programm nimmt von mir aus.

  • 25. Juni 2013 um 15:41
    Permalink

    Ich bin aus allen Wolken gefallen! Ich liebe die Openings und wenn es neue Folgen gibt/gäbe würde ich auch gerne neue Openings übersetzt haben. Ich mag die japanischen, sowie die deutschen Lieder sehr gerne. Schlimm genug, dass nicht alle Songs übersetzt wurden. Ohne die ist Conan doch nicht komplett!

  • 25. Juni 2013 um 16:04
    Permalink

    Eher umgekehrt… Lol. Die Leute schalten ab wenn kein op kommt :O

  • 25. Juni 2013 um 16:04
    Permalink

    Ich finde, man sollte das Opening und das Ending zumindest einmal drinlassen, gerade bei möglichen neuen Folgen!

  • 25. Juni 2013 um 16:28
    Permalink

    Ich glaub diese Aussage wird zur neuen Streitfrage.
    Ich keine einige, die sich über die langen Openings/Endings beschweren und die gar kein Problem damit haben, dass diese nicht mehr gezeigt werden.
    Auf der anderen Seite stehen eben die, die diese Lieder sehr gerne mögen und einige werden vor allem die Openings aus den Animes, die Viva zeigt – gezeigt hat – als Kidnheitserinnerung sehen. Das ist unteranderem ein Grund, warum ich für die Openings bin. (Außerdem sing ich da gerne mit XD)
    ich glaube aber nicht, dass Viva so eine aussage aus Böswilligkeit macht, ich kann mir schon vorstellen, dass sie dazu wirkliche Zahlen haben und deshalb diese Entscheidung gefällt haben.
    Und die Opening von American Dad usw. sind auch nicht annähernd so lang, wie die bei Animes, ich glaub da liegt ein Grundunterschied.

  • 25. Juni 2013 um 16:35
    Permalink

    Also ich mag die Openings echt total gerne, aber mich stört es jetzt nicht so extrem, ist ja kein Weltuntergang.
    Hauptsache ist, dass sie Conan zeigen 🙂
    Aber falls sie die neuen lizensieren sollten sie das Opening und Ending wieder zeigen.

  • 25. Juni 2013 um 16:41
    Permalink

    Ich mochte und mag die Openings und Endings der Folgen mit am meisten und finde es, ums auf Deutsch zu sagen, richtig SCH**** das diese Bestandteile jetzt fehlen! Ich meine: wer hat nicht gerne bei allen Openings mitgesungen /mitgetanzt (OP 5)? Ich kann alle deutschen Openings rauf und runter singen. Und ich bin sicher nicht die Einzige, die die Lieder auswendig kann. Trotz der Macke halt ich VIVA natürlich die Treue und sehe meinem kleinen Helden beim grübeln zu. 😉

  • 25. Juni 2013 um 16:48
    Permalink

    Ich glaube Viva macht einen Schritt nach hinten als nach vorne.
    Tut mir leid, aber jetzt bin ich richtig sauer auf Viva. Nicht das sie nun wie Rtl 2 werden.

  • 25. Juni 2013 um 16:52
    Permalink

    Ist das wahr ? Sind die Bekloppt -.-

  • 25. Juni 2013 um 17:14
    Permalink

    Habe ja bereits meine Meinung dazu via Twitter kund getan. Natürlich schließe ich mich der Mehrheit an, die diese Handlung und vor allem mit der Begründung seitens VIVA ziemlich lächerlich findet. Allerdings ist DC hier kein Einzelfall. Soweit ich weiß wurden doch bei diversen Anime- und US-Comic-Produktionen (einschließlich Inu Yasha, One Piece, American Dad, …) seit Neustem die Intros gekürzt und dementsprechend scheint es sich um einen feststehenden Entschluss zu handelnd, der von irgendeinem hohen Gremium geschlossen wurde – anders kann ich mir das nicht erklären. Es durfte also recht schwer bis gar nicht möglich sein, diese Entscheidung kurzfristig auf Wunsch und Bitten der Zuschauer zu ändern. 🙁
    Mein Verdruss besteht vor allem darin, dass ich denke man hätte zumindest vor der ersten Episode das Opening zeigen können – nein, eigentlich MÜSSEN – da hier immerhin eine Einstiegsszene in den Anime vorhanden war und das Opening zu deren Gunsten abgewandelt wurde. Schön ist es nicht, was VIVA hier beschlossen hat, aber ich denke dass wir damit leben müssen…
    Hauptsache die grottige Bildqualität zieht sich nicht über weitere Folgen, sondern stellt sich als einmaliger Patzer der gestrigen Episode heraus.

  • 25. Juni 2013 um 17:18
    Permalink

    Meinetwegen, solange neue Folgen kommen. Ehrlich gesagt stört mich aber auch immer dieser kleine Spoiler am Anfang des Openings, da weiß man schon wer stirbt…. Das nimmt einem die ganze Spannung

  • 25. Juni 2013 um 17:32
    Permalink

    Was soll man davon noch halten? In dieser Aussage von Viva liegt für mich keine Logik. Animefans wollen größtenteils das Opening und Ending sehen. Es wird nur wenige geben, die darauf verzichten wollen.(Vorschlag für das Newsteam:Macht mal ne aktuelle Umfrage dazu.Wäre richtig neugierig auf das Ergebnis.Und dieses Ergebnis sendet Ihr an VIVA!!!)Das bedeutet für mich, dass die Quote bei diesen Serien nicht sinkt.Außerdem:wieso sollte jemand der die Serie gerne sehen möchte einfach abschalten, nur weil ein Opening kommt. Kann mir das mal jemand erklären.Einfach nur unlogisch.Wer genau aufgepasst hat, dem wird aufgefallen sein, dass bei Sendern von Viacom allgemein die Openings fehlen.Dazu gehört z.B.Comedy Central.Die werden nur bei Serien gezeigt, bei denen vorher ein Stück Film kommt.Also warum nicht bei den Animeserien wenigstens das Opening zeigen.Ich bleibe dabei, dass ich von Viva keine neuen Folgen sehen will,wenn die Serie so verstümmelt wird.Damit tritt sich der Sender selber in den Hintern.Sollte das Opening fehlen, schaue ich nur im Internet mit Untertiteln.

  • 25. Juni 2013 um 17:47
    Permalink

    Also für mich ist Detektiv Conan ohne Openings und Endings nicht vollständig. Ihr solltet euch wirklich schämen VIVA, so eine Sauerei mit Detektiv Conan und anderen Animes ab zu ziehen. >.<

  • 25. Juni 2013 um 17:47
    Permalink

    Auf dem anime forum von viva gibts jz ne umfrage zu dem thema
    ich empfehle für openings bzw für mindestens ein opening zu stimmen…

  • 25. Juni 2013 um 18:16
    Permalink

    Das möchte ich erstmal sehen. Die Quoten sollen ohne Op. besser sein? Wers glaubt…. Für mich geht sowas garnicht. Dummes Argument um Sendezeit zu gewinne. Ein Anime ohne Opening ist wie Pommes ohne Ketchup. Sorry VIVA das GEHT NICHT!

  • 25. Juni 2013 um 18:46
    Permalink

    Warum schneiden die die Opnings und die Endigs bei One Piece, Detektiv Conan und Inu Yasha raus aber lassen die Opnings bei Futurama oder Spongebob drin????
    Die Openings und Endigs sorgen auch dafür das die jenigen, die die Serien noch nie gesehen haben neugierig gemacht werden oder nicht??

  • 25. Juni 2013 um 18:58
    Permalink

    Das Schlimme, die haben heute Mehr als nur das Opening geschnitten, zb. sah man nicht wie Conan zum erst mal in die Schule kam.
    2. Viva ist doch auch ein Musik Sender, wieso dann die Musik raus nehmen wen sie jeden Tag immer die Gleiche Musik von XXX spielen…
    3. diese „My Head is a Jungle“ was immer vor und nach dem Werbung kommt, das darf bleiben o.0
    4. Wie kann es sein das man 2 mal DC ohne Zensur zeigen konnte?
    5. Ich fand es eher Nervig dauernd das Geschwaffel über Gold Rogger bei One Piece zu hören anstatt das Opening.

  • 25. Juni 2013 um 19:00
    Permalink

    Die Minute kann man nun auch noch warten, das erhöht die Vorfreude.

  • 25. Juni 2013 um 19:56
    Permalink

    schön das intro lautstark mitsingen und dann die serie gucken, so gehört sich das und nicht anders ! haha

  • 25. Juni 2013 um 20:11
    Permalink

    Das ist doch alles eine rießen großer beschiess mit der begründung der Quoten -,-
    Das einzige was verändert wird:

    Openings+Endings raus = mehr Platz für Werbung…….
    Was zu Teufel soll das ganze auf einmal und dann der Satz auf das ganze „Quoten sichern dem Detektiv einen Sendeplatz“…… war das jetzt eine Drohung O.o
    Echt einfach nur ********!

  • 25. Juni 2013 um 20:40
    Permalink

    ich find das echt scheiße auf deutsch gesagt ich hab mich immer auf die Opening gefreut weil das der ein spann zur Folge war ich bin stick sauer das die nur wegen der Quote es auslassen ist doch lächerlich

  • 25. Juni 2013 um 22:15
    Permalink

    Die weg zu lassen ist kacke!! Die machen das doch nur weg um mehr zeit die Werbung zu haben! Damit verdient man doch am besten Geld! Wenn man im fernsehen schon was rausschneidet wie wäre es mit allen kompletten folgen von dem assi tv? Das wäre mal sinnvoll! Als Kind habe ich die intros immer mitgesungen (heute oft auch noch) und wie soll jemand der die Serien neu guckt die denn kennen lernen? Erst letzte Woche sagte auch eine Teilnehmerin meiner sportgruppe (10 Jahre alt) das es schade ist, das die nicht mehr kommen. @VIVA, nen freund habt ihr euch damit bei mir nicht gemacht!

  • 25. Juni 2013 um 22:26
    Permalink

    Ich finde Openings gehören einfach dazu, um sich überhaupt ein Bild von der Serie zu machen. Ich habe auch gehört+gelesen, dass sogar gerade bei Opening und Endings viel Geld investiert wird.

    Und früher war ich auch kein so richtiger Anime Freak. Ich hab ja gerade bei den Openings mitgefiebert/mitgesungen -> OHRWURM.
    Vielleicht ist die heutige Jugend ja anders? Kann ich mir aber nicht so recht vorstellen.

    Außerdem weiß man dann nie genau, wann die Serie nun startet. Meine Lehrerin meinte immer: Kreativer Einstieg. Falle nicht mir der Tür ins Haus. Ich höre mir dann lieber das Intro an, als ein Stückl Werbung.

  • 25. Juni 2013 um 22:34
    Permalink

    Ein Musiklehrer von uns hat mal gesagt, dass die Musik bei einer Serie / einem Film mit das Wichtigste ist. Durch Musik wird nämlich sehr viel ausgedrückt (Gefühle, Spannung, …)

  • 25. Juni 2013 um 22:40
    Permalink

    Hi, also es hängt für mich ab wie weit man geht. Meist ist ja im Opening bzw. Ending noch Zusatzinfos. Also Vorgeschichten bzw Geschichte danach. Damit würde ich gar nicht klar kommen. Besonders am Ende gibt es oft noch weitere Szenen, die mir sehr wichtig sind.

    Zur Musik selbst, die ja am Anfang und Ende ebenso kommt: schau ich mir mindestens einmal komplett an. Bei manch guten (wo auch die Bilder dazu zählen) auch öfter. Bei hintereinander laufenden Serien wenn dann eher nur das erste. Hängt aber davon ab ob das zweite eine andere Staffel und damit andere Musik/Bilder hat.

    Beim Schneiden bleibt immer das blöde Gefühl, man wurde um möglicherweise wichtige Szenen gebracht. Also die eigene Entscheidungswahl wird einem genommen. Auch kann dadurch ein harter Schnitt entstehen. Dieser könnte mehr irritiert als vielleicht den Neueinsteigern helfen kann. Vor allem hilft ja ein Opening als Einstieg oder Vorgeschmack auf das kommende.

    Klar bei der reinen Musik könnte ich damit leben. Aber die ist ja nur ein Teil vom Opening – zumindest so wie ich das sehe. Sicher haben mich bei Serien (generell) schon die überlangen Melodien gestört und fast unendlich lang warten müssen bis es wirklich los geht. Aber jeder Schnitt tut einfach weh. Damit tut man Fan weh, die das Gesamtwerk nicht mehr genießen können und selbst Neueinsteiger werden schnell erkennen, das da was fehlt. Da das teilweise zu Geschichte gehören kann, ist es umso schlimmer.

  • 25. Juni 2013 um 22:45
    Permalink

    Bei der 2. Folge („Kleiner Mann, ganz groß“) fehlte heute ein Teil des Epilogs (wo Conan in seine neue Klasse in der Grundschule kommt und sich vorstellt)!

  • 25. Juni 2013 um 22:50
    Permalink

    ich bin zwar ein neuling bei dedectiv conan aber ich liebe die ops das ihr sie wirklich rausschneiden wollt verstehe ich nicht die sind doch so genial habe mir sogar manchmal mehr darauf gefreut als auf den inhat der auf mich zu kam

  • 26. Juni 2013 um 09:54
    Permalink

    Also ich finde Opening und Ending gehören zu einem Anime dazu.
    Und mann sollte sie auch auf jeden Fall mitsenden.
    Und wenn die Serie neu eingekauft wird sollte mann auch unbedingt das Opening und Ending in der Orginal Fassung senden also auf Japanisch. Und wenn es möglich ist sollte die Werbung nur zwischen den Episoden laufen nicht mittendrin. Und wennschon mittendrin dann könnte mann ja die Eye catcher der Serie dafür verwenden. Apropro und mann sollte aufhören Werbe eye catcher etc in die Folge einzublenden. An dieser Stelle möchte ich noch erwähnen: Ich hoffe sehr das es bald positive Neuigkeiten zu neuen Folgen von One Piece und Detektiv Conan geben wird! Liebe Grüße larS

  • 26. Juni 2013 um 10:30
    Permalink

    Da sollte sich VIVA mal mit Tele5 austauschen. Die zeigen die kompletten Openings und Endings… und das bestimmt aus guten Grund!

  • 26. Juni 2013 um 12:56
    Permalink

    Die Openings gehöhren einfach dazu und ich finds von VIVA eine Frechheit die einfach wegzulassen

  • 26. Juni 2013 um 17:22
    Permalink

    Um ehrlich zu sein, ist es zwar schade, aber, wenn die Einschaltquoten dann besser sind, warum nicht. 🙂
    Bessere Einschaltquten = größere Chance auf neue Synchronisation:
    Es sollte besser eine Umfrage gemacht werden, wer neue Folgen synchronisiert haben möchte und das sollte man Viva vorlegen 😉

    Ich möchte so gern neue Folgen, die alten kann ich selber schon fast synchronisieren :/

  • 26. Juni 2013 um 19:44
    Permalink

    @Sir Conan
    Oh mein Gott, du hast es besser formuliert, als ich es hätte je tun können. Ich gebe dir da absolut recht!
    Klar, die Openings und Endings gehören zu einem Anime/ einer Serie dazu, allerdings ist es nur verständlich, dass sie diese raus schneiden. Umso weniger sie Sendezeit für die Programme investieren, desto mehr Werbezeit gibt es! Werbung macht Geld und Geld macht Detektiv Conan. (ihr wisst auf was ich hinaus will 😀 ) Ihr müsst Viva verstehen, immerhin ist Geld der Sinn des Senders. Noch dazu wird die Synchronisierung schweineteuer, da spielt Gewinn schon im Voraus eine große Rolle! Ich bin auch traurig, aber solange das Wegschneiden der Openings und Endings die Wahrscheinlichkeit der Synchronisierung steigert, geb ich mich zufrieden.

    Übrigens, wenn den Behauptungen, dass sie eine Szene weggeschnitten haben:
    Um ehrlich zu sein.. DAS wäre eine Problem. Wenn sie anfangen wie RTL 2, dann kann ich nicht versprechen, dass ich mir Detektiv Conan auf Viva ansehe.

  • 26. Juni 2013 um 23:08
    Permalink

    VIVA kann nicht mehr werbung zeigen, als nach gesetz erlaubt…
    das sind glaub ich 12 Minuten pro stunde…

    und allen ernstes, ich will mir conan SO NICHT anschauen, eigentlich nicht einmal neue folgen…

  • 27. Juni 2013 um 01:06
    Permalink

    viva vieva da habt ihr ja as gemacht erst sche
    iser connen raus undan um im gespäch zu beiben holt ihr Inu Yasha unu jascha was ein risen fehler war wo duch ihr die einschaltquoten so ab gestürtzt sind wie die börse 2009 kopf hoch viva bringt dan einfach 10
    neuefolgen dan werden die quoten explodiren so hat rtl2 überlebt

  • 27. Juni 2013 um 13:25
    Permalink

    Schade, ich höre die Openings eigentlich immer gerne, und singe sie auch mit .

  • 27. Juni 2013 um 15:56
    Permalink

    Es hört sich etwas seltsam an das bessere Einschaltqoten sein wenn die Opening rausgelassen werden, und es hört sich tatsächlich leicht wie eine kleine Drohung an, ich bin gespannt ob sie tatsächlich versuchen neue Folgen zu bringen, oder ob sie DC solange ausquetschen, bis es keiner mehr guckt….

  • 27. Juni 2013 um 23:44
    Permalink

    Ich muss das Opening nur einmal sehen und dann fertig. Ich habe damals vor Jahren angefangen DC im Internet auf youutube zu gucken und da waren die Openings und Endings auch immer rausgeschnitten. Dementsprechend ist es mir ziemlich egal, ob die laufen oder nicht.
    Aber bei Doppelfolgen würde mich das ziemlich stören. Erst sieht man die Folge mit Op und En und dann wird das alles mit der zweiten Folge wiederholt. Das nervt mich doch ziemlich. Ich finds sowieso wichtiger, dass die Serie überhaupt ausgestrahlt wird. Die Openings kann man auch im Internet sehen und hören. Also was solls?

  • 28. Juni 2013 um 14:24
    Permalink

    Ich kriege jeden Tag ein übertriebenen Anfall weil von meinen lieblings Anime Serien besonders von Detectiv Conan das Opening und das Ending fehlt also holt das Opening wieder herrrrrrrr !!!!!!!!!!!!!!!!!

  • 28. Juni 2013 um 15:00
    Permalink

    -.- im ernst das ihr wegen sowas ein solchen aufstand macht??
    mir ist das nicht so wichtig und wenn man unbedingt die op`s sehen will geht auf youtube und guckt sie euch an …
    wichtiger ist das man DC wieder im fernsehr genießen kann und besser wäre es wenn die neuen folgen gedubbt werden würden 😀

  • 3. Juli 2013 um 20:28
    Permalink

    Ich find’s schade und kann es nicht nachvollziehen. Für mich sind eher die ewiglangen und nervigen Werbepause ein Grund abzustellen (- – ; )

    Naja, trotzdem gucken. Ist schließlich Conan! Und vielleicht darf man ja immer noch hoffen, dass es ‚irgendwann‘
    mal neue Folgen geben wird.

  • 4. Juli 2013 um 11:34
    Permalink

    Also ich finde die OPENINGS gehören einfach dazu, die geben einem einen guten einblick zu Detektiv Conan und haben einen tollen Rhythmus, abgesehen davon zeigen sie: So, jetzt fängts an! (oder so ähnlich). Ich bezweifle das die Einschalt-Quoten durchs absetzen von OP. & END. wirklich steigen, wenn VIVA wirklich die Einschalt-Quoten steigern will sollten sie neue Detektiv Conan Folgen ausstrahlen, immerhin ist in Japan schon die Folge 700 rausgekommen! und wir sitzen immernoch auf Folge 334!
    Wo ist da die Logik? Also VIVA: neue Folgen und OP. & END. bleiben! Das ist der beste weg für mehr Einschalt-Quoten.

  • 15. Juli 2013 um 08:15
    Permalink

    Wonderful website. A lot of useful info here. I’m sending it to a few buddies ans additionally sharing in delicious. And of course, thank you in your effort!

  • 30. Juli 2013 um 06:00
    Permalink

    Other names for the Barracuda Spyware are:
    Fake – Aler-C, Spyware – Protect2009, Fake – AV-LS, Adware.
    Most of computer users will be scared when seeing so many
    viruses found on their computers and will have a need to delete those viruses.
    Every computer and internet user needs to have a little knowledge about spyware and other malicious software.

  • 16. Januar 2014 um 17:52
    Permalink

    Ich persönlich finde, dass die Intros und Endings einfach dazugehören.

    Nicht nur die extremen Fans, sondern auch die neuen Fans würde es gefallen, einen kleinen Einblick und einen Vorgeschmack auf die Episode zu bekommen.

    VIVA zeigt die Intros und Endings doch bloß nicht, weil sie Sendeplatz sparen wollen, da können die erzählen, was sie wollen.

    Soll VIVA doch einfach die Dauerwerbesongs rausnehmen, dann sparen sie eine Menge Sendeplatz.

  • 12. August 2015 um 15:32
    Permalink

    Die OP und EN weg zu lassen war der dümmste Fehler den VIVA jemals hat machen können…! schnell haben sie gemerkt, dass die Einschaltquoten massiv gesunken sind, allerdings nicht nur bei DC, sondern bei allen Anime, die sie beschnitten haben!

    Anstatt aber dann die OP und EN wieder mitzusenden, setzt man lieber DC komplett ab, denn „es bringt ja keine Quoten mehr“ – „Keine Quoten = keiner wills sehen“… […]

    Schwachsinn!
    Ich weiß nicht, was für einen Berater die sich da zur Rate gezogen haben für den Schritt, aber der Typ ist sein Geld nicht wert und gehört allein für die Ideen dieser Art fristlos an die Luft gesetzt.

    Allerdings eines zeigt sich immer wieder…:
    Die Dummheit der Bertelsmann Medien Gesellschaft (kurz: BMG) steigt drastisch an und die Sender verlieren schnell und massiv an Wert, weil die nicht in der Lage sind, sich Berater zu suchen, die auch wissen, was ihr Job ist und diesen dann auch noch tun…!

    Schade schade schade…

    Nunja… Viel Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.