Japan: Episode 258 wiederholt, „Kindaichi R“ startet

Kindaichi1Heute stand in Japan die Wiederholung von Episode 258: „Der Mann aus Chicago (Teil 1)“ an, in dem FBI-Agent James Black debütiert. Nächsten Samstag folgt die Auflösung, ehe noch eine Woche später der 18. Film: „The Dimensional Sniper“ anläuft, bei dem es erstmals das FBI ins Kino schafft. Ebenfalls am 19. April geht es dann auch mit neuen Conan-Folgen ab Episode 735 weiter.

Der Mystery-Samstag startete heute jedoch bereits um 17:30 Uhr, denn die Anime-Serie „Kindaichi shônen no jikenbo Returns“, eine neue Adaption der Geschichten von Schülerdetektiv Kindaichi, startete heute vor dem Conan-Sendeplatz. Zuvor endete der Anime „Uchû Kyôdai“ um die beiden Weltraumbrüder mit Episode 99. Entsprechend wurde für die 60 Minuten voller geballter Schlussfolgerungen geworben und vielleicht trug nicht gerade zufällig ein Charakter in der ersten Episode von „Kindaichi R“ den Namen Ran.

Wer sich über das zahlreiche Auftreten von Sherlock Holmes bei den Einschaltquoten der Vorwoche wundert: Dahinter verbirgt sich ein Puppentheater.

 

Titel Mord um den Schatz von Hong Kong Kowloon, File 1
Inhalt Episode 1 von „Kindaichi R“
Der Oberschüler Hajime Kindaichi konnte bei einer Matheprüfung nur eine einzige Frage richtig beantworten. Wie sich jedoch herausstellt, hat sein Lehrer diese Aufgabe ausgrechnet als besondere Herausforderung eingebaut, Schüler seiner Klassenstufe dürften sie eigentlich gar nicht lösen können. Kindaichi ist der Enkel eines berühmten Meisterdetektivs und es geht das Gerücht um, dass bei ihm in der Mittelschule ein IQ von 180 festgestellt wurde. Auf dem Weg nach Hause, den er mit seiner Klassenkameradin und Sandkastenfreundin Miyuki Nanase antritt, kommt ein Mann auf die beiden zu, der sich als Herr Takigawa und Mitarbeiter von Tokyo Girly Mode vorstellt. Er spricht Miyuki zunächst mit dem Namen Ran an und bietet ihr eine Rolle als Model bei einem Mode-Event in Hong Kong an, die sie sofort annimmt. Herr Takigawa ist auf Miyuki aufmerksam geworden, weil sie einem Model sehr änhlich sehe, für das kurzfristig ein Ersatz gefunden werden müsse. In Hong Kong angekommen, treffen Kindaichi und sie zufällig auf ihren Freund Ryuta Saki, der mit seiner Familie auf Reisen ist. Kurz drauf stößt Miyuki auf der Straße mit einem Mann zusammen, der einen Getränkebecher in der Hand hält, welcher sich daraufhin über ihrem Kleid entleert. Der offenbar Einheimische namens Shin bietet ihr als Entschuldigung an, in einem nahen Geschäft ein Kleidungsstück für sie zu bezahlen. In dem Geschäft stiehlt sich Shin aber unbemerkt davon und auch Miyuki ist auf einmal verschwunden, nachdem sie die Umkleidekabine betreten hat. Hajime und Ryuta sehen noch, wie sie in einem schwarzen Wagen davongefahren wird. Auf ihrer Verfolgungsjagd begegnen sie in einem Park dem ursprünglichen Model Ran Yan, dem Miyuki so ähnlich sieht. Sie erklärt, dass sie von Tokyo Girly Mode erst vor kurzem eine Anfrage erhielt, sie aber ausgestiegen sei, weil es ihr zu gefährlich wurde. Ran zeigt den beiden daraufhin ein Drachen-Tattoo an ihrem Hintern, das den Weg zu dem legendären Diamanten „Dragon Eye“ weisen soll. Ist Miyuki in die Fänge einer gefährlichen Organisation geraten, die auf ihrer Suche nach dem Schatz von Kowloon schon über Leichen gegangen ist?
Einschaltquote der vorherigen Folge (Episode 634 [1h-Special]): 9,2% / Position 3
Sazae-san (18,1%), Chibi Maruko-chan (11,4%), ☼, One Piece (7,9%), Yôkai Watch / Sherlock Holmes [Mi] (6,4%), Sherlock Holmes [Di] (6,1%) Sherlock Holmes [Do] (5,7%), Pokémon XY [1h-Special] (5,6%), Happiness Charge Precure (5,3%)

 

Mord um den Schatz von Hong Kong Kowloon, File 2
Kindaichi2„Kindaichi R“, Episode 2 am nächsten Samstag, dem 12. April um 17:30 Uhr
Conan: Wiederholung von Episode 259: „Der Mann aus Chicago (Teil 2)“ um 18:00 Uhr
Kindaichi und Saki können Ran überreden, sie auf das Mode-Event von Tokyo Girly Mode zu begleiten und sich dort als Miyuki auszugeben. Die Veranstaltung verläuft jedoch chaotisch: Zuerst taucht ein bewaffneter Polizist aus Taiwan auf, dann setzt sich Shin zu ihnen an den Tisch und kurz darauf stirbt ein Mann an einer Vergiftung, nachdem er von der Suppe probiert hat.
► zum aktuellen Episodenplan ► Zur Vorschau auf die nächste Episode (offizielle Website von ytv)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.