Episode 888: Kaito Kid und die Rätselbox (Teil 2)

Heute lief in Japan die Episode 888 mit dem übersetzten Titel Kaito Kid und die Rätselbox (Teil 2).

Wir erfahren, welchen Charakter Kaito Kid für seine Verkleidung genutzt hat und ob es ihm gelingt den Juwel Luna Memoria zu stehlen. Des weiteren wird bekannt, welcher Gegenstand sich noch in der Box von Samizu Kichiemon befindet und auch Subaru Okiya hat noch etwas mit Kid zu klären.

 

Episode 888: Kaito Kid und die Rätselbox (Teil 2)
Inhalt Manga-Adaptation aus Band 91, Teil 2 von 2; zu den Zusammenfassungen der letzten Episoden bei uns
Zum Anfang der Epsiode erhalten wir die übliche Einführung über den aktuellen Fall. Dabei sehen wir noch einmal die Szene in der die Witwe Kimika Tomoyose erzählt, welche Bücher sie nicht liest und die in der Conan das Gefühl bekommt, das Kaito Kid bereits unter ihnen ist. Diese Gedanken beschäftigen ihn weiter und er überlegt welcher der anwesenden Personen Kaito Kid sein könnte. Kogoro könnte es sein, da er trotz Erkältung seit seiner Rückkehr von der Toilette nicht einmal gehustet hat. Subaru scheint sich auch mehr für seine Umgebung zu interessieren als für das Buch, welches er gerade durchsucht und Professor Agasa hat eine lange Zeit auf der Toilette verbacht. Die einzigen beiden, die ihm nicht verdächtig erscheinen sind die Witwe Kimika und Jirokichi Suzuki. Dann wendet er seinen Blick Ran und Sonoko zu und erinnert sich, dass Kid sich bereits einmal als Ran verkleidet hat. Ran versucht unterdessen an ein hochgelegenes Buch im Regal zu kommen und stellt sich dafür auf einen Stuhl. Doch auch nachdem sie sich weit nach obenstreckt, erreicht sie das Buch nicht. Conan beobachtet sie dabei und denkt dabei über Ihre Körpergröße nach, da er durch den Unterschied erkennen könne, ob sie Kid sei. Ran und Sonoko sind nämlich fast so groß wie der Professor. Plötzlich wird Conan von Ai angesprochen und als Perversling beschimpft, da er Ran unter den Rock gucken wollte, während sie versuchte das Buch zu erreichen. Conan streitet dies jedoch mit hochrotem Kopf ab und versucht Ai zu überzeugen, dass er nur rausfinden wollte, ob Ran Kid sei. Ai erwähnt, dass jeder außer Okiya Kid sein könnte, weil Subaru die ganze Zeit in diesem Raum war. Conan denkt jedoch anders und verdächtigt weiterhin alle.

Professor Agasa erscheint neben Ran und gibt ihr das Buch, welches sie nicht erreichen konnte. Da das Buch den Titel „13 Tipps wie ich mir einen Detektiv angele“ trägt, wird sie von Sonoko mal wieder aufgezogen. Auch Kimika ist sich nicht sicher, ob diese Tipps helfen, jedoch hat sie selbst mit ihrem Mann früher etwas ähnliches ausprobiert. Die beiden haben in ihrer Studienzeit zusammen ein Tagebuch geführt und sich die Seiten aufgeteilt. So konnte jeder selbst etwas schreiben und die Gedanken des anderen lesen. Sie erwähnt, dass es ein seltsames Tagebuch war, weil sie immer mindestens zwei Seiten geschrieben hat, ihr Mann jedoch nur ein paar Sätze. Als sie das Tagebuch später auf seinem Tisch fand und darin las, fielen ihr allerdings Seiten auf, welche sie früher nie gesehen hatte. Als ihr Mann sie bemerkte nahm er ihr das Buch aus der Hand mit den Worten, dass diese Seiten ein Geheimnis seien. Seitdem hat Kimika das Tagebuch nicht wieder gesehen. Kogoro meint, dass die Seiten vielleicht zusammenklebten und sie ihr deshalb nicht aufgefallen sind. Conan überdenkt indessen alle Aussagen der Witwe noch einmal und kommt schließlich hinter den Trick. Diesen führt er anschließend vor, indem er ein Blatt Papier in zwei Hälften teilt, es mit einem Kreis bemalt und in ein Notizbuch legt. Er klappt es zu und behauptet das Blatt sei verschwunden. Natürlich glaubt ihm Kogoro nicht, doch als er das Buch durchblättert, indem er die Seiten an seinem Daumen entlang streift, ist das Papier nicht auffindbar. Auch ein zweiter Versuch misslingt und Kogoro meint Conan habe das Papier entfernt. Dieser findet jedoch die betreffende Seite, wo sich das Papier mit dem Kreis befindet und erklärt den Trick. Da die Seiten zwischendenen sich das Papier befand unten etwas verkürzt wurden, seien diese beim Durchblättern nicht vom Daumen berührt und dadurch überblättert worden. Man findet das Papier nur, wenn man alle Seiten einzeln durchsucht. Genauso verhält es sich mit dem Tagebuch von Kimika und dem besagten Buch, in welchem die Anleitung zum Öffnen der Box ist. Jirokichi meint jedoch, dass auch wenn sie jetzt wissen warum man bisher das Blatt nicht gefunden hat, als man die Bücher durchsuchte, sie immer noch nicht das richtige Buch kennen. Doch auch das hat Conan inzwischen herausgefunden und erklärt, dass es sich in einem Kochbuch befindet auf einer Seite mit einem Rezept über Fleisch und Kartoffeln. Dies sei eine Seite, welche Kimika nie lesen würde, weil sie das Rezept ja von der Mutter ihres Mannes gelernt hat und es dadurch nicht nötig habe ein Rezept darüber zu lesen.

Mit diesem neuen Wissen ist Kogoro gerade im Begriff mit seiner Suche zu beginnen, als plötzlich das Licht ausgeht. Kurz darauf hören sie eine Melodie und erinnern sich an die Aussage der Witwe, dass man eine Melodie hört, wenn die Box geöffnet wurde. Nachdem sie auch das Geräusch des herabfallenden Stahlkäfigs vernommen haben, sprinten sie zum Ort andem sich die Box befindet. Als das Licht wieder angeht klebt an der Box ein Zettel von Kaito Kid mit der Aufschrift, dass er sich den Inhalt der Box genommen hat. Professor Agasa meint daraufhin, dass sie dann nichts mehr tun können und möchte gehen. Doch Jirokichi möchte, dass sie bleiben, da alle Ausgänge ebenfalls durch Stahltüren verriegelt wurden und Kid noch hier ist. Er will ihn selbst finden und wenn er jedem ins Gesicht kneifen muss. Doch Kimika bittet ihn dies zu unterlassen und erinnert ihn an ihre Vereinbarung. Außerdem überlässt sie Kaito Kid gerne den Mondstein, denn der andere Gegenstand in der Box ist ihr viel wichtiger. Auf Jirokichis Bedenken Kid könnte auch diesen Gegenstand mitgenommen haben, entgegnet sie, dass dieser Gegenstand nur für sie eine wichtige Rolle spielt. Währenddessen begibt sich Professor Agasa zur Toilette, da ihn seine Bauchschmerzen wieder plagen. Conan folgt ihm und spricht ihn darauf an, dass er der verkleidete Kaito Kid sei. Als Beweis dafür erwähnt er, dass der Professor ihn nie mit Conan anspricht wenn die beiden alleine sind und das er an das Buch kam, was Ran nicht erreichen konnte, obwohl beide ähnlich groß seien. Außerdem fiel ihm auf, dass die Pflaster des Professor an einer anderen Stelle an seinen Fingern waren, nachdem er von der Toilette kam. Kaito Kid entarnt sich daraufhin und gibt zu die Box nicht geöffnet zu haben. Die zu hörende Melodie hatte er mit seinem Handy abgespielt. Auf Conans Frage, ob er nicht den Mondstein untersuchen wollte, erwähnt Kid, dass er dies bereits getan habe, als er dem verstorbenen Mann der Witwe vor ein paar Wochen auf der Straße begegnet sei. Währenddessen haben die anderen die Box mit der Anleitung, die Kimika gefunden hat geöffnet und darin den Edelstein und das Tagebuch von Kimika und ihrem Mann aus ihrer Studentenzeit gefunden. Da der Fall nun gelöst ist will Kaito Kid die Toilette verlassen, doch die Tür wird von Okiya blockiert. Dieser lässt ihn erst raus wenn er das Foto, welches er von ihm gemacht hat löscht. Kid erinnert sich daran, dass Okiya etwas an seinem Hals hatte und verursacht einen weiteren Stromausfall. Er lässt sein Handy mit dem Foto zurück und verschwindet.

Mehr über diese Episode im ConanWiki Zur Diskussion über diese Episode im ConanForum

 

Ausblick auf Episode 889: Der Fall der neuen stellvertretenden Klassenlehrerin und des Skeletts (Teil 1)
20. Januar 2018

Nächste Woche tritt Frau Wakasa ihre Stelle als stellvertretende Klassenlehrerin der 1B in der Teitan Grundschule an. Dabei bittet sie alle 5 Detective Boys ihr zu helfen etwas aus einem Schuppen zu holen. Als Conan die Tür öffnen will, erinnert er sich an die geheimnisvollen Worte eines Mannes, welcher ihn warnte etwas anzufassen, als er damals mit Ran ebenfalls an diesem Schuppen war.

Alle kommenden Episoden im Überblick Quelle: Nippon TV. Bilder: © Gosho Aoyama / Shogakukan・Yomiuri TV・TMS 1996

 

Ein Kommentar zu “Episode 888: Kaito Kid und die Rätselbox (Teil 2)

  • 15. Januar 2018 um 22:02
    Permalink

    Hallo ich frage mich warum die eigentlich nicht bemerken das Conan zu schlau für sein alter ist ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.