Band 57 in Italien

Heute erscheint in Italien der 57. Manga-Band der Serie Detektiv Conan.

Inhaltlich beginnt der Band mit einem Telefonat zwischen Jodie Starling und Conan Edogawa über Eisuke Hondo. Conan denkt, dass Eisuke indirekt von der Organisation benutzt wird, um an neue Informationen zu gelangen. Als er später Conan, Kogoro und Ran mit Eisuke zu Besuch bei dessen Familie befindet, erhält Eisuke einen Beweis, dass seine Blutgruppe 0 ist. Nach einem Mordfall, der durch den schlafenden Kogoro gelöst wird, erhält Conan eine wichtige Indiz, die er auf Eisukes Oberkörper findet.

Später sind die Detective Boys bei Nichiuri TV zu Besuch. Sie treffen dort auf den Teufel, der einen Mord verübt hat, jedoch ein Alibi beesitzt. Nachdem Conan dieses durchschauen und das Rätsel lösen konnte, begibt sich Kogoro in einem Fall über ein Kapitel auf die Flucht, damit er kein Neujahrsgeld bezahlen muss.

Die letzten drei Kapitel des Bandes spielen im Haido-Zentralklinikum, wo sich Kir befindet. Ebenfalls soll ein Spion der Organisation anwesend sein, den es ausfindig zu machen gilt. Im nächsten Band kommt es dann zum Treffen von Conan Edogawa, FBI und Organisation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.