Aufschwung: Neuer Redakteur im Newsblog!

Das Wiki, der Newsblog und alle weiteren Schwesterprojekte befinden sich nach wie vor im Aufschwung! Der April ist vorbei und wir verzeichnen überall positive Zahlen.

Die Besucherzahlen im Wiki haben sich gegenüber dem März um 14% erhöht. Leider wird es aufgrund dieser höheren Belastung auch Probleme geben, die in Form von längeren Ladezeiten für alle Besucher spürbar sind. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Neben dem Wiki konnte sich aber auch der Blog einer größeren Beliebtheit erfreuen. 25% mehr Besucher erreichte das Schwesterprojekt des Wikis im letzten Monat! Auch das Forum erreichte mit 21 Prozent mehr Besuchern ähnlich hohe Besucherzahlen.

Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, haben wir aktuell auch einen neuen Redakteur im Newsblog. Daszto Lio wird euch nun ebenfalls mit aktuellen Daten und Informationen über die Serie Detektiv Conan informieren. Wir wünschen ihm viel Spaß beim Schreiben und eine gutes Auge auf alle aktuellen News. Anbei ist nun auch das Kommentieren von Artikeln wieder möglich.

Ein Gedanke zu „Aufschwung: Neuer Redakteur im Newsblog!

  • 1. Mai 2010 um 20:23
    Permalink

    Nun auch ein paar Worte von meiner Seite: Als zusätzlicher Redakteur werde ich euch also, wie Philipp S. schon schrieb, in der kommenden Zeit ebenfalls über Detektiv Conan berichten. Die aktuellen japanischen Kapitel verfolge ich zwar nicht, sehe mir aber regelmäßig die japanischen Ausstrahlungen des kleinen Meisterdetektives an. Zumindest dann, wenn sie nicht über den Inhalt des deutschen-Mangas hinausgehen bzw. es sich um Filler-Episoden handelt. Wenn ich deswegen also mal kurz pausieren muss, werdet ihr mich vielleicht als Ausgleich in einer Ausgabe des Conan-Cast hören…?

    Und zögert nicht, Rückmeldungen zu Artikeln zu geben. In der Redaktion sitzen schließlich auch nur Menschen, die sich irren können, wenn wir es auch durch sorgfältige Recherche zu vermeiden versuchen. Auch sonst freuen wir uns natürlich über positive wie negative Resonanz gleichermaßen.

    Soviel von mir – und auf ein baldiges Wiederlesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.